Start ReVox ReVox Technik Diverse Fragen: M51 / M37

Diverse Fragen: M51 / M37

Fragen und Antworten zur Technik bei ReVox Geräten...

Moderator: Administratoren


Beitrag Freitag 30. Januar 2015, 19:36
bennedetto Neuling

Beiträge: 1
Hallo alle zusammen,

seit kurzen besitze ich ein M51 System mit dem Audioserver M37. Dazu habe ich 3 Fragen, ggf. noch mehr ;)

1 und 2) Ist der Revox M51 Multiroom (Multiroom benutzte ich nicht) irgendwie streaming fähig? Ich würde gerne Musik via Tablet, Laptop ohne Kabelsalat abspiele. Mir wurde ein M200 Interface mitgeliefert mit dem Hinweis, dass das damit geht. Jedoch habe ich keine Bedienungsanleitung vom M200 und weiß ehrlich gesagt überhaupt nicht, was ich damit machen kann ?

3) Wenn ich den Audioserver an den Strom anschließe flackert die Standby Leuchte kurz. Wenn ich das Gerät nun starten möchte geht das Display ca. 1-2 Sekunden an und dann direkt wieder aus. Meine Vermutung ist, dass das Netzteil kaputt ist. Ich hoffe ihr habt eine bessere Erklärung dafür die nicht mit einer Reperatur verbunden ist !?

Update: Mitlerweile springt das Gerät an: Die Standby-Leuchte springt ständig zwischen rot und grün hin und her und auf dem Display steht Revox Audio Server. Festplatte läuft auch aber ich kann weder über die Tasten irgend etwas machen noch wird das Menü über den TV abgebildet

Vielen lieben Dank :)

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Donnerstag 19. Februar 2015, 17:11
A721 Benutzeravatar
Haudegen
Haudegen

Beiträge: 249
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Hallo,

bei uns wird via Apple-TV gestreamt, angeschlossen über Toslink am M51. Klappt erstklassig. M37 muss nach dem Hochfahren des Systems für Eingabe weiterer Befehle bereit sein. Grüne LED leuchtet dauerhaft. M200 ist ein Interface für Multiroomanwendungen. Falls Du hieran Interesse hast, auf der Seite von Revox.com findest Du die BDA als PDF.

Gruß
A721
Bernd


Zurück zu ReVox Technik