Start ReVox ReVox allgemein Hilfe bei A77 Identifizierung

Hilfe bei A77 Identifizierung

Hier kannst Du über Deine Favoriten diskutieren und findest einen Platz für allgemeine Dinge zum Thema ReVox die nicht unbedingt technisch sind.

Moderator: Administratoren


Beitrag Dienstag 14. Mai 2013, 17:17
TurboSchaaf Neuling

Beiträge: 2
Hallo Leute,

Mein Vater hat mir vor ein paar Tagen eine verstaubte Revox überreicht. Er meinte, dass er sie vor einigen Jahren auf einer Sperrmüll-Sammlung entdeckt hatte, und da er vor langer, langer Zeit selber mal mit solchen Geräten in einem Tonstudio arbeiten durfte, hat er sie damals "gerettet" und mitgenommen. Jetzt weiß er aber nichts mehr damit anzufangen. Weiters hat er behauptet, sie vor ca. 3 Jahren einmal ausprobiert zu haben. Angeblich funktioniert sie noch (zumindest die diversen Wiedergabe-Funktionen, ich kann mir nicht vorstellen, dass er die Aufnahmefunktion auch getestet hat - er hat nämlich kein Mikro oder sonst was daheim)

Ich werd das gute Stück demnächst ordentlich entstauben und einen Funktionstest starten. Mit freiem Auge erkennbar ist eig. nur der fehlende Kofferdeckel und der abgebrochene Bandteller links.

Natürlich wüsste ich nun aber auch gerne, um welches Modell der A77 es sich hier eigentlich genau handelt. Ich habe schon versucht, selbst zu recherchieren. Stimmt es, dass die Seriennummer zu einer Mk1 passt?

Vielleicht könnt ihr mir anhand der Bilder ja weiterhelfen:

http://abload.de/img/img_0002v9xo2flst6.jpg

http://abload.de/img/img_0003orl1tjusxq.jpg

http://abload.de/img/img_0004ojzi07asf5.jpg

http://abload.de/img/img_0005r2xjdczs3f.jpg

http://abload.de/img/img_0006g5x73qasx3.jpg

(sorry für die Links, aber für die direkte EInbundung der Bilder sind die Fotos leider zu groß)

Ich selber hätte auch keine Verwendung für sie. Ich kenne aber einige Musiker, die damit vielleicht was anfangen könnten. Sofern sie noch funktionstauglich ist, würde ich sie dann an jemanden abgeben, der daran ein wenig Freude hätte. Bei mir verstaubt das Gerät nur.

Mit besten Grüßen aus Wien,

TurboSchaaf

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Mittwoch 15. Mai 2013, 22:10
Administrator Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 520
Wohnort: Würzburg

Hallo und willkommen im Forum!

Auf dem Bild sieht man eine ReVox A77 MK I. Wenn man von der Seriennummer ausgeht, wurde dieses Gerät in der Zeit zwischen 67/08 - 69/06 gebaut.

Ob damit jemand wirklich was anfangen kann - oder besser gesagt möchte - weiß ich nicht natürlich nicht. Aber ich vermute, dass das Interesse hier im Forum nicht so groß dafür sein dürfte (alleine schon vom Zustand her).

Ich würde sie einfach mal als "defekt" und "Bastlergerät" bei Ebay einstellen. Das vielleicht interessante an dem Gerät ist die Tatsache, dass es ein Koffergerät ist mit eingebauten Lautsprechern. Die wurden nicht so häufig verkauft wie die "normalen" Versionen.

Weitere Informationen zu den Seriennummern, Baujahren und Preisen sehr vieler ReVox Geräte findest Du hier:

http://www.studerundrevox.de/revox/revox-navigation/revox-uebersicht.html

Gruß,
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte

Beitrag Donnerstag 16. Mai 2013, 09:25
TurboSchaaf Neuling

Beiträge: 2
Super! Vielen Dank für deine Hilfe & den Link!

Beitrag Donnerstag 16. Mai 2013, 21:40
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 824
Wohnort: Irland
Hallo Christoph,
auch von meiner Seite vielen Dank für den Link. Hatte ich noch nicht gefunden :-)
Viele Grüße,
Hagen


Zurück zu ReVox allgemein