Start STUDER STUDER Technik A810: Umbau der VU-Meter aus Brücke in Frontplatte

A810: Umbau der VU-Meter aus Brücke in Frontplatte

Fragen und Antworten zur Technik bei STUDER Geräten...

Moderator: Administratoren


Beitrag Donnerstag 14. Juli 2005, 11:39
Gerd Routiner
Routiner

Beiträge: 35
Wohnort: Kölner Umland
Hallo Leute,



mir steht definitiv in den nächsten Tagen die Ankunft einer A810 mit VU-Meter-Brücke ins Haus. Ich beabsichtige, die Brücke zu entfernen und die VU-Meter in die Frontplatte einzubauen (aus optischen Gründen und der vertikalen Aufstellung wegen). Ich weiß, daß der Umbau relativ problemlos sein soll, und das nötige handwerkliche Geschick glaube ich zu besitzen.



Meine Frage ist nun, ob es hierbei irgendwelche Fallstricke gibt. Oder beschränkt sich der Umbau, soweit es die Signalführung betrifft, im wesentlichen auf die Kürzung der zu den VU-Metern führenden Leitungen? Oder ist auch diese verzichtbar? Braucht man irgendwelches typenspezifisches Kleinmaterial, das nicht im Elektronikhandel erhältlich ist?



Gruß

Gerd

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Beitrag Donnerstag 14. Juli 2005, 22:36
Gerhard2 Eroberer
Eroberer

Beiträge: 15
Hallo Gerd,



Glückwunsch!



Du brauchst nichts Zusätzliches, es gibt auch nichts zu kürzen und zu löten.

Man braucht nur die nötigen Inbus-Schraubendreher zum Ausbau der VU-Module aus der Brücke, Entfernen der oberen Rückwand der A810 und Aufklappen der unteren Frontplatte. An den VU-Modulen sind die richtigen Kabel und Stecker schon dran. Du musst sie nur noch in der Maschine an den richtigen Steckverbindern einstecken. Es ist alles gut beschriftet. Die Kabelführung von vorne nach hinten ist etwas kniffelig, weil ja nichts eingeklemmt werden soll, wenn man die Klappe schließt. Sollte aber nicht wirklich ein Problem darstellen.



Einzig eine Steckbrücke in der Maschine auf dem Motherboard ist von "extern" auf "intern" umzustecken. Die findest Du aber auch, sie ist in der Nähe der vielen Steckverbinder für die Flachbandkabel



Gutes Gelingen

Gerhard

Beitrag Freitag 15. Juli 2005, 10:22
Gerd Routiner
Routiner

Beiträge: 35
Wohnort: Kölner Umland
Besten Dank, Gerhard!



Das nenne ich doch mal eine knappe, präzise und hilfreiche Antwort. :bier:

Dann kann ja kaum noch was schiefgehen. Mal sehen, was ich mit den übrig bleibenden Teilen mache... :lol:



Gruß

Gerd

Beitrag Sonntag 21. August 2005, 18:30
Gerd Routiner
Routiner

Beiträge: 35
Wohnort: Kölner Umland
Liebe Experten,



nachdem dank der hiesigen Tips bisher alles bestend geklappt hat, treibt mich nun ein zuvor nicht bedachtes Problem als Folge des Umbaus um:



Der Monitorlautsprecher und die ihn ansteuernde Elektronik. Genauer gesagt: wo wird die Verstärkerplatine untergebracht?



Ich habe mir mittlerweile ein passendes Masterpanel u.a. für die Lautstärkebeeinflussung des Monitor-Lautsprechers und der Kopfhörerbuchse organisieren können. Ich weiß auch, daß die bisher in die VU-Meter-Brücke eingebaute Verstärkerplatine im Chassis nicht unterzubringen ist. Wo aber kommt die -noch zu beschaffende- spezielle Verstärkerplatine für die Chassis-Varianten der A810 genau hin? Zusammen mit dem Lautsprecher unter die Frontblende?



In meinem 810-Manual habe ich bisher keine das erschließende Explosinonszeichnung gefunden, und eine Vergleichsmaschine steht mir nicht zur Verfügung.



Gruß

Gerd


Zurück zu STUDER Technik