Start STUDER STUDER allgemein STUDER A81....

STUDER A81....

Hier kannst Du über Deine Favoriten diskutieren und findest einen Platz für allgemeine Dinge zum Thema STUDER die nicht unbedingt technisch sind.

Moderator: Administratoren


Beitrag Mittwoch 28. März 2012, 08:55
Aluspule33 Benutzeravatar
Doppel As
Doppel As

Beiträge: 79

Hallo Freunde,
Ich bekomme bald meine STUDER A81 und bin nun auf der Suche nach den genauen Einbaumaßen der Maschine.
Nicht die Maße des Studiowagens sondern die Maße der Maschine selbst.
Ich frage deshalb, weil kein Studiorollwagen dabei ist und ich mir einen Wagen im Vorfeld selber bauen möchte.
Im Servicemanuall der A81 habe ich die Maße nicht gefunden.
Kann mir bitte jemand helfen?

LG
Andreas :-)
STUDER und ReVox ohne Ende!

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Mittwoch 28. März 2012, 11:14
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 822
Wohnort: Irland
Hallo Andreas,

waren die Einbaumasse für den deutschen Rundfunk nicht genormt? Dann könntest Du eventuell auch woanders fündig werden.

Viele Grüße,
Hagen

p.s.: ich würde warten bis das Gerät da ist. Der Teufel steckt im Detail.
.

Beitrag Mittwoch 28. März 2012, 11:39
Aluspule33 Benutzeravatar
Doppel As
Doppel As

Beiträge: 79

Hallo Hagen,
schön wieder von Dir zu hören (lesen). ;-)
Ich denke mal Du hast Recht; ich werde warten bis die A81 bei mir ist.

LG
Andreas :-)
STUDER und ReVox ohne Ende!

Beitrag Mittwoch 28. März 2012, 15:12
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2548
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Hallo Andreas!

habe noch 2 Rundfunk-Truhen übrig incl. Verkabelung mit Großtuchel und Lemo für Telcom C4 oder Dolby's.

Die A80 / A81 und die M15A haben die gleichen Einbaumaße - bis auf die Höhe, die M15A ist etwas höher, so dass etwas untergelegt werden sollte.

Abholpreis: 'n Hunderter oder Tausch. Brauchst Du keine Tuchel, wird's etwas billiger...

Gruß,

Rudy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Donnerstag 29. März 2012, 09:41
Aluspule33 Benutzeravatar
Doppel As
Doppel As

Beiträge: 79

Hallo Rudy,
vielen Dank für Dein Angebot, aber die auf dem Bild von Dir gezeigte Truhe ist mir zu breit.
Was ich suche oder bauen möchte ist der Rollwagen auf dem von mir gezeigten Bild.
LG
Andreas

studer-a80r-09.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
STUDER und ReVox ohne Ende!

Beitrag Donnerstag 29. März 2012, 20:31
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2548
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Auch kein Problem;

lass von Deinem örtlichen Holzwurm neue Seitenteile schnitzen, oder unser Mitglied Krottendorf hier im Forum baut Dir gleich die Wohnung mit dazu auf rechnergesteuerten Holzbearbeitungsmaschinen und vergisst garantiert auch nicht Ablageflächen für Blumenväschen und Deckchen, damit sich Deine Frau mit einbringen kann (billiger als Schuhe kaufen!).

Rollen darunter gibt es in jedem Elektronik-Katalog (Corad, Pollin ect.) und Tragebügel bei Thomann, Canford u.a.

Rudy

Beitrag Donnerstag 29. März 2012, 21:03
Krottendorf Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 326
Wohnort: Österreich
Hallo

Du bist mit unter wirklich genial Rudy, aber aus Holz einen Unterbau für eine A80, nein, das muss ein original Teil sein! Aber ich bin sicher das mit etwas Geduld eine in Ebay zu finden ist, den selber machen, ich weiß nicht, ist auch nicht geschenkt und sieht irgendwie aus. Aber Holzteil könnte ich natürlich machen, nicht aber für die A80

L.G: Konrad

( Ich wüsste da natürlich jemand der eine verkauft, aber unter Euro 400,-- ist da sicher nichts, dafür wie aus dem Karton, auch klar.)

Beitrag Freitag 30. März 2012, 12:30
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2548
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
.. und Heinzmen seine Frau ist 'ne Kollegin von Dir als Schreinermeisterin, die im Studer-Look sogar Möbel gebaut hat in der Lasierung der Studer-Mischpultverkleidungen!

Wenn man beidseitig die Standfüße hat und zur Verstärkung gegen seitliches Verschieben noch ein Fach drunterbaut, jo mei - des passt scho... (und wird stabiler als Häuser in Erbebengebieten).

Nur Mut zur Tat!

Rudy

Beitrag Freitag 30. März 2012, 17:20
Krottendorf Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 326
Wohnort: Österreich
Hallo zusammen

Bauanleitung für Rollwagen, und er hat doch recht, ist wirklich nicht ganz abwegig einen Rollwagen selber zu bauen, der hier hat mit Sicherheit Wohnzimmer QUalität

http://www.ebay.at/itm/NEW-Cart-Stand-C ... 845wt_1394


L.G: Konrad

Beitrag Samstag 31. März 2012, 14:35
Aluspule33 Benutzeravatar
Doppel As
Doppel As

Beiträge: 79

Moin,
der in dieser ebay Auktion gezeigte Rollwagen für die B67 sieht echt klasse aus!
Die Abdeckhaube hätte ein wenig länger sein können.

Schöne Grüße
Andreas :-)
STUDER und ReVox ohne Ende!

Beitrag Samstag 31. März 2012, 18:26
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2548
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Bei Monacor gibt es einen 19"-Wagen in schwarz, womit man dann schon mal das (nicht geländegängige) Fahrwerk hätte...

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu STUDER allgemein