Start Andere Hersteller Nagra Kudelski Nagra T-Audio Umspulgeschwindigkeit ändern

Nagra T-Audio Umspulgeschwindigkeit ändern

Alles zum Thema "Fragen und Technik" bei Nagra Kudelski

Moderator: Administrator


Beitrag Donnerstag 3. März 2016, 21:56
rudi Routiner
Routiner

Beiträge: 25
Liebe Freunde,

ich komme nicht drauf, wie man die Geschwindigkeit der T-Audio (eine TC-Version) für schnellen Vor- und Rücklauf verändern kann.
Es handelt sich um die gleiche Maschine wie im Youtube-Video dargestellt.



Wißt Ihr einen Rat ?

Rudi

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Wolfi Jungspund
Jungspund

Beiträge: 7
Hallo,

ich würde Herrn Bartels von Nagra Audio anrufen, er ist sehr hilfsbereit.

Grüße

Wolfgang

cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2456
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Die TimeCode-Maschinen spulen max. nur so schnell, wie der TC gelesen werden kann.

Schaltet man den TC ab, wird das Band voll von den Köpfen gehoben und die Maschine rennt mit Maximum.

rudi Routiner
Routiner

Beiträge: 25
Wolfgang, hättest du vielleicht Kontaktdaten von Herrn Bartels ?

Rudi

rudi Routiner
Routiner

Beiträge: 25
Rudy, die Gründe, warum ich die Umspulgeschwindkeit ändern möchte, sind folgende:
Wenn ich handelsübliche Metallspulen auf der T-Audio verwende, kommt es offenbar zu einer Art "Kurzschluss" (vermutlich statische Aufladung), denn man hört ein kurzes Knistern und dann macht die Maschine was sie will, geht in den Wiedergabebetrieb, stoppt plötzlich mit Bandsalat als Folge, schlicht: Die Elektronik ist durcheinander und die Maschine nimmt keine Befehle mehr an. Es hilft nur Ausschalten.
Mit Plastikspulen oder den originalen Nagra-Tellern funktioniert sie. Abgesehen davon vielleicht, dass sie beim schnellen Umspulen mit Gelbband (Gelbbanderkennung ist ausgeschaltet) plötzlich abbremst und einmal ist es bereits passiert, dass sie ein PER528-er gerissen hat. Auch aus diesem Grunde denke ich mir, dass es besser ist, wenn sie langsamer spult.

Jedenfalls vielen herzlichen Dank für eure Hinweise und Unterstützung !

Rudi

cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2456
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Zu diesem Zweck gab es mal "Überspannungs-Ableiter" von BASF:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu Nagra Kudelski