Start Technik allgemein Allgemeine technische Themen GELÖST: Quizfrage

GELÖST: Quizfrage

Hier ist Platz für allgemeine technische Fragen die sich nicht speziell mit STUDER, ReVox oder anderen Firmen beschäftigen.

Moderator: Administratoren


Beitrag Donnerstag 3. August 2017, 00:20
bernie50 Routiner
Routiner

Beiträge: 33
Wohnort: Neckartenzlingen bei Stuttgart
IMG_2360.jpg
wer kennt es und wie benutzt man es?


Gruss Bernie

P.S. es gibt nix zu gewinnen ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Donnerstag 3. August 2017, 12:21
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2455
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Das ist ein Not-Bobbie.

Wenn man ungeeignete Bänder mit Wickelkernen (Bobbies) fährt, oder Bandmaterial zu locker wickelt, kann der Bobbie auch mal rausfallen.
Das ist eine Art Bandsalat (ohne Majonaise).

Um das Band zu retten, setzt man das übrig gebliebene Band auf einen Wickelteller, setzt den Notbobbie mittig ein und spreizt die 3 Backen an den Fangarmen.

So kann man das Band mit langsamer Geschwindigkeit wieder abspielen, oder vorsichtig zurück spulen.

Was habe ich jetzt gewonnen?? :roll:

Hier ein Bild meines Not-Bobbie's vom Ostdeutschen Rundfunk. Der Hersteller war "Escho", das Kürzel steht für Erich Scholz (Leipzig).
Das Firmensymbol mit der Figur und gespreizten Armen erinnert mich an das der Firma Hugo Junkers Flugmotorenwerke in Dessau.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Donnerstag 3. August 2017, 13:12
bernie50 Routiner
Routiner

Beiträge: 33
Wohnort: Neckartenzlingen bei Stuttgart
Hallole,

ja gewonnen nix (siehe oben) aber falls du in meiner Gegend bist, gern auf ein Kaffee//Bier//Wein recht herzlichst eingeladen!

Nun zum Not-Bobbie, sehr gut beschrieben und mir war grundsätzlich bekannt wenn mal so ein Wickel einen auseinander fällt, ist der schon geschickt.

Hat dein Not Bobbie ein Federmechanismus?


gruss bernie

Beitrag Freitag 4. August 2017, 12:32
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2455
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Danke! Wo ist denn Deine Gegend?

Ein Federmechanismus wäre fehl am Platz, da das Band unrund gehalten und bei abnehmenden Durchmesser zunehmend rupfen würde.

Bei meinem Zauberteil werden alle Arme gleichzeitig gespreizt und funktioniert sehr gut.

Hatte Bänder vom WDR von Mal Sandock geerntet, die alle locker waren und beim Transport einige Bänder völlig zerfallen waren.
Nicht nur ein Kern war rausgefallen, sondern Bänder waren mehrfach vom Wickel gefallen.

Das passiert, wenn man Bänder mit HiFi-Geräten abspielt, welche diese dicken Studiobänder nicht fest genug auf den Bobbie aufwickeln können und der Versender Bandkartons ungesichert ohne Beipack lose in einen Karton wirft... :?

Was soll's, habe alles wieder hinbekommen, Dank Notbobbie. :lol:

Rudy

Beitrag Freitag 4. August 2017, 22:13
bernie50 Routiner
Routiner

Beiträge: 33
Wohnort: Neckartenzlingen bei Stuttgart
Ja Rudy, das wäre Großraum Stuttgart, genauer Richtung Metzingen am Airport vorbei.


Wenn alle Arme am Not Bobbie gespreizt werden dann kann man sie in jeder Stellung sozusagen klemmen?!


Ja mittlerweile Handeln viele mit Sachen womit Sie sich selber nicht richtig auskennen

und manchmal werden wertvolle Schätzchen einfach schlecht behandelt.

Übrigens von Mal Sandock habe ich auch noch einen Karton voll liegen. ;-)


bis dann
bernie

Beitrag Samstag 5. August 2017, 11:43
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2455
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Hallo Bernie!

Stuttgart ist mir zu weit weg, das ist doch dort, wo man einen neuen Bahnhof im €rdreich versenkt... :lol:

Aber von Nordhessen ist das zu weit weg.

Die Arme Deines Notbobbie's müssen alle gleich weit gespreizt werden, sonst kommt es zur Unwucht.

Immer gut, wenn man stets das richtige Werkzeug liegen hat.

Schönes Wochenende

sagt der Rudy!

Beitrag Samstag 5. August 2017, 23:42
bernie50 Routiner
Routiner

Beiträge: 33
Wohnort: Neckartenzlingen bei Stuttgart
Hallo Rudy,

in der Tat versenkt man hier einiges und nicht nur die Bahn.

Ja an meinen Not-Bobbie sind die Arme fest, es gibt nur die verschiebbaren Klemmen und die müssen sowieso gleich angelegt sein.

Mein Not-Bobbie kommt von AGFA.

auch schönen Sonntag und falls du doch mal in meiner Gegend bist einfach Bescheid geben.

bernie

Beitrag Sonntag 6. August 2017, 10:32
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2455
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Dito.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu Allgemeine technische Themen