Die Suche ergab 74 Treffer

von gogosch
Samstag 20. Juni 2015, 10:30
Forum: STUDER allgemein
Thema: Beatles Vinyl und Studer A80
Antworten: 24
Zugriffe: 31778

Re: Beatles Vinyl und Studer A80

A80? Die hat doch so miserable Wiedergabeverstärker. Die rauschen mehr als eine B77. Habe selber eine vollrevidierte A80 und musste auf den Wiedergabe-Karten einige Transen und auch Widerstände (Metallfilmtypen) in der Eingangsstufe tauschen um das Rauschen um nur einige db zu verringern. Trotzdem r...
von gogosch
Montag 1. September 2014, 12:36
Forum: ReVox Technik
Thema: Frage zu B226 und Laserstrom
Antworten: 3
Zugriffe: 3484

Re: Frage zu B226 und Laserstrom

Mit ~280mV läuft das System astrein und stabil auch mit überlangen "Problem-CDs". Seltsamerweise kann man den "Strom" während des Abspielens ohne Störungen auf ~550mV anheben. Aber ein Sprung zu den diversen Tracks funktioniert dann nicht. Es sieht so aus, als ist der Servo-HF-Vorverstärker des B226...
von gogosch
Montag 25. August 2014, 21:31
Forum: ReVox Technik
Thema: Frage zu B226 und Laserstrom
Antworten: 3
Zugriffe: 3484

Frage zu B226 und Laserstrom

Habe hier einen "defekten" B226 vorliegen, bei dem sich der Laserstrom (550mV PP Signallevel) nicht einstellen lässt. d. h. die 550mV erreiche ich theoretisch, doch dann spielt das Teil keine CDs mehr. Bei 300mV Signallevel (+-30mV) am TP2 läuft der B226 aber völlig astrein und spielt auch Selbstgeb...
von gogosch
Freitag 7. März 2014, 10:13
Forum: Allgemeine technische Themen
Thema: Bänder löschen
Antworten: 15
Zugriffe: 11822

Re: Bänder löschen

Der Schwachfug nimmt hier galoppierend überhand! Die BIAS (oder auch Vormagnetisierung) hat nichts mit der Löschdämpfung zu tun! Dazu ist sie zu schwach. Die Vormagnetisierung dient einzig allein dazu, den Arbeitspunkt des magnetischen Flusses in den einigermaßen linearen Bereich oberhalb einer gewi...
von gogosch
Donnerstag 30. Januar 2014, 22:48
Forum: STUDER Technik
Thema: A 80 Reparatur
Antworten: 196
Zugriffe: 131842

Re: A 80 Reparatur

Durch die letzten Beiträge ziehen sich zu dem unvollständige bis falsche Pegelangaben. Oberlehrer hin oder her, die Verwendung korrekter Schreibweise erleichtert die Kommunikation. ... aber das ist jetzt "Erbsenzählerei". :lol: Habe deutlich von 0,775V und ohne Last gesprochen. Und das kann nur 0dB...
von gogosch
Donnerstag 30. Januar 2014, 22:12
Forum: STUDER Technik
Thema: A 80 Reparatur
Antworten: 196
Zugriffe: 131842

Re: A 80 Reparatur

STUDER 970 hat geschrieben:
Ein Ausgangspegel hat die Einheit dBm oder dBu.
Gääähn!
Jawoll, Herr Oberlehrer!


... dass wenn hier dB erwähnt wurde, immer dBu gemeint ist wird implizit vorausgesetzt, da, wie geschrieben, keine Last bzw. Abschlusswiderstand anliegt..
von gogosch
Donnerstag 30. Januar 2014, 21:03
Forum: STUDER Technik
Thema: A 80 Reparatur
Antworten: 196
Zugriffe: 131842

Re: A 80 Reparatur

Sorry, auf der Studerseite findet man so gut wie nichts .... Aber, habe vor einiger Zeit beim ORF mehrere Geräte erstanden (darunter 1xA807MkII, 4xA810, 3xA80R, Master-Monitor und weitere Audio-Geräte, die eines gemeinsam hatten, sie waren alle auf 0db Ausgangspegel bei Vollaussteuerung eingemessen!...
von gogosch
Donnerstag 30. Januar 2014, 19:11
Forum: STUDER Technik
Thema: A 80 Reparatur
Antworten: 196
Zugriffe: 131842

Re: A 80 Reparatur

Die 0dB-Technik ist kein ARD-Standart und kommt von den Japanern. Sorry, dass Dir mein Ausflug in die Geschichte nicht gefallen hat, bei "Diggetal" ist eh nahzu alles egal... Sorry, was bei der ARD "seinerzeit" Standard war, ist heute überholt. Kein heutiges neues Studiogerät hat noch den "ARD-Stan...
von gogosch
Donnerstag 30. Januar 2014, 18:25
Forum: STUDER Technik
Thema: A 80 Reparatur
Antworten: 196
Zugriffe: 131842

Re: A 80 Reparatur

Sorry, aber wir schreiben 2014! Schon 1975, als die A80 Hochblüte hatte, war die 600 Ohm Technik Schnee von (vor)gestern. Diese "Telefontechnik" ist sowas von tot! Heute stellt man den Ausgang auf 0db (0,775mV) ein und gut ist's ohne Abschlusswiderstand, Trafo oder sonstigem PiPaPo. Heutige Mischpul...
von gogosch
Sonntag 26. Januar 2014, 12:24
Forum: Dein Tipp!
Thema: neues Bandmaterial
Antworten: 10
Zugriffe: 9186

Re: neues Bandmaterial

3 Stück bestellt. :lol:
Wenigstens moderate Versandkosten.
Wollte schon mal bei Darklab bestellen aber dort werden 20,30 (auch für nur eine Spule!!) Versandkosten in die EU berechnet.
von gogosch
Freitag 24. Januar 2014, 07:27
Forum: STUDER Technik
Thema: A810 ein Kanal kein Pegel bei "uncal"
Antworten: 34
Zugriffe: 21496

Re: A810 ein Kanal kein Pegel bei "uncal"

Ja bei mir war auch schon mal ein NE5532 defekt.
Die Teile aus den 80ern haben sichtlich keine besondere "Langzeitkonstanz" und altern!
LG
H.
von gogosch
Freitag 24. Januar 2014, 00:44
Forum: STUDER Technik
Thema: A810 ein Kanal kein Pegel bei "uncal"
Antworten: 34
Zugriffe: 21496

Re: A810 ein Kanal kein Pegel bei "uncal"

Sorry, hab nicht genau gelesen, aber auf der selben Platine ist auch der Taster für die Aufnahme-Kalibrierung. Ist die andere Hälfte des besagte ICs. Der obere Teil des Schaltplans. Ist im Prinzip die gleiche Schaltung, nur mit den Elkos C4, C5 und C8 . Die Spannungsfestigkeit von 6V für C5 und C8 i...
von gogosch
Donnerstag 23. Januar 2014, 21:45
Forum: STUDER Technik
Thema: A810 ein Kanal kein Pegel bei "uncal"
Antworten: 34
Zugriffe: 21496

Re: A810 ein Kanal kein Pegel bei "uncal"

Denke der Fehler liegt meiner bescheidenen Meinung nach am Calibration PCB 1.810.731.xx. Da ist ein NE5532N (IC1) verbaut der nur in der Stellung UNCAL mit einem Signal beaufschlagt wird. Im Detail würde ich mir auch C1, C4, und C12 näher ansehen. Nachdem der IC gesockelt ist könnte auch die Fassung...
von gogosch
Montag 20. Januar 2014, 12:15
Forum: STUDER Technik
Thema: Umbau A820 DASH in A820 Analog
Antworten: 99
Zugriffe: 60999

Re: Umbau A820 DASH in A820 Analog

Michara hat geschrieben:"klingen" sollten unsere Maschinen eigentlich überhaupt nicht...sollen das Material am Eingang über Band möglichst genau so am Ausgang wiedergeben. ;-)
Sorry, hast Du noch nie was vom fetten, warmen Röhrenklang gehört?

... duck und weg !
von gogosch
Donnerstag 19. September 2013, 16:26
Forum: Meldungen aus der Presse
Thema: High End im Mercedes
Antworten: 28
Zugriffe: 35213

Re: High End im Mercedes

Die klanglichen Eigenschaften einer Bandmaschine (bestmöglicher Zustand vorausgesetzt) sind schlichtweg nicht zu toppen. Meine bescheidene Meinung. Dann schau Dir mal die Messwerte dieser "ollen Monster" an! :o Oder wasche mal Deine Ohren! :lol: :lol: :lol: Es geht nichts über eine sorgfältig ausge...
von gogosch
Donnerstag 19. September 2013, 16:21
Forum: Meldungen aus der Presse
Thema: High End im Mercedes
Antworten: 28
Zugriffe: 35213

Re: High End im Mercedes

Ja Bernd, gerade die " harmonischen Verzerrungen " eines Röhrenverstärkers machen den messtechnisch miserabelen Frequenzgang ja erst angenehm, plus Bandsättigung, plus optischer Reiz (das Auge hört mit)... Genauso isses! Vor allem die bewegten Spulen beruhigen ungemein, obwohl der dumpfe Sound aus ...
von gogosch
Donnerstag 19. September 2013, 16:12
Forum: Meldungen aus der Presse
Thema: High End im Mercedes
Antworten: 28
Zugriffe: 35213

Re: High End im Mercedes

Gogosch schrieb: Heute hat schon jede mickrige PC-Soundkarte einen glatteren Frequenzgang ohne Rauschen als eine A77/B77 mag sein, aber warum klingen sie dann so besch.........? :o Liegt es an den schlechten D/A Billigwandlern, Hochfrequenzeinstrahlungen, dass man auch einen lokalen Rundfunksender ...
von gogosch
Donnerstag 19. September 2013, 14:04
Forum: Meldungen aus der Presse
Thema: High End im Mercedes
Antworten: 28
Zugriffe: 35213

Re: High End im Mercedes

Die digitale Evolution hat es ermöglicht, dass man endlich von der "analog-mechanischen Tonaufzeichnung" mit all ihren Nachteilen, wie Brumm, Frequenzgang, Phasenfehler Handling, Klirr, Rauschen, Kosten usw. weggekommen ist. Heute hat schon jede mickrige PC-Soundkarte einen glatteren Frequenzgang oh...
von gogosch
Freitag 30. August 2013, 09:45
Forum: Videos
Thema: Funkstunde
Antworten: 12
Zugriffe: 13418

Re: Funkstunde

Bei "Digital" habe ich weder "doppeltes Brummen" noch "Knistern der Röhrengitter" ......

Soviel zum ach sooo tollen Analogsound!
von gogosch
Montag 5. August 2013, 11:07
Forum: STUDER Technik
Thema: A 80 Reparatur
Antworten: 196
Zugriffe: 131842

Re: A 80 Reparatur

Statt dem veralteten LM301AN würde ich überall den OPA227PA von Burr-Brown nehmen: http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/56771/BURR-BROWN/OPA227PA.html Der LM301AN in unseren "alten" Maschinen hat einfach keine "Langzeitkonstanz", wurde er doch in den Mitt70ern hergestellt. Bei mir (A80) h...