Die Suche ergab 8 Treffer

von Phact
Sonntag 26. Juli 2020, 17:09
Forum: Allgemeine technische Themen
Thema: Tonband aussteuern
Antworten: 18
Zugriffe: 1909

Re: Tonband aussteuern

Hallo Daniel, da ist ein Denkfehler in Deiner Rechnung, und zwar der Vorlauf des VUs Es ist meiner Meinung unklug die VU Meter auf 1,55 V bei 0 dB einzustellen. Ein VU ist Träge und bekommt schnelle Spitzen nicht mit, darum ja die 6 dB Vorlauf. Wenn Du halbwegs vergleichbare Werte haben willst muss...
von Phact
Sonntag 26. Juli 2020, 16:58
Forum: Allgemeine technische Themen
Thema: Tonband aussteuern
Antworten: 18
Zugriffe: 1909

Re: Tonband aussteuern

So, erste Zusammenfassung: Erstmals nochmals zu meiner Person und Equipment (vielleicht hilft das etwas): Ich bin seit fast 20 Jahren in der Studio-/Veranstaltungsbranche tätig und mir ist somit das ganze Studioequipment nicht fremd. Soll nicht heißen, dass ich alles weiß!!! Ich habe damals im Audio...
von Phact
Sonntag 26. Juli 2020, 13:37
Forum: Allgemeine technische Themen
Thema: Tonband aussteuern
Antworten: 18
Zugriffe: 1909

Re: Tonband aussteuern

Hallo zusammen!

Nun habe ich etwas Zeit und werde die Vorschläge hier einmal langsam nacheinander in der Praxis durchgehen.

@Alfred
Ich kann Deine Vermutung der Übersteuerung des Eingangs beim Digitalisieren verstehen, diese kann ich jedoch definitiv ausschliessen!
von Phact
Samstag 25. Juli 2020, 22:01
Forum: Allgemeine technische Themen
Thema: Tonband aussteuern
Antworten: 18
Zugriffe: 1909

Re: Tonband aussteuern

Hallo Jürgen, danke für Deine Meinung! Das heißt, es ist durchaus Möglich, dass das VU-Meter bei mir bei -10dB bis -20dB zappelt? Ich wurde gefragt, wie die VU-Meter eingestellt werden sollen. Diese waren wohl bei 0dB eingestellt, Standard sei eigentlich bei +6dB. Ich habe ihm dann gesagt, es solle ...
von Phact
Samstag 25. Juli 2020, 17:19
Forum: Allgemeine technische Themen
Thema: Tonband aussteuern
Antworten: 18
Zugriffe: 1909

Re: Tonband aussteuern

Hallo Ralf, danke schonmal für Deinen Vorschlag. Werde ich so einmal probieren. Dazu zwei Gedanken: 1. Ist der Pegel nicht auch vom Bandmaterial abhängig? Soweit ich weiss, sollte ein SM911 mehr Pegel verkraften als ein LPR 35. 2. Mein Geschmack wäre von meinem Gefühl her, dass mir die Dynamik erhal...
von Phact
Samstag 25. Juli 2020, 16:15
Forum: Allgemeine technische Themen
Thema: Tonband aussteuern
Antworten: 18
Zugriffe: 1909

Re: Tonband aussteuern

Jürgen, also irgendwie verstehe ich Deine Frage nicht... Wenn das RTW und das VU-Meter der Studer bei 1kHz Pegeltönen dasselbe anzeigen, was kann ich da noch falsch machen? Ein 0db 440Hz Pegelton zeigte auf meinem Billig-Multimeter auch ca. die 1,55V zwischen "cold" und "hot" an. Als Testquelle dien...
von Phact
Samstag 25. Juli 2020, 15:25
Forum: Allgemeine technische Themen
Thema: Tonband aussteuern
Antworten: 18
Zugriffe: 1909

Re: Tonband aussteuern

Hallo zusammen! Danke erstmal für Eure Antworten. Jürgen, alles, was Du schreibst, ist so richtig und auch bei mir so. Ein +6dBu 1kHz Pegelton (habe sogar ca. 1,55V gemessen mit 440Hz-Sinuston) lässt mein RTW (1115) und das VU-Meter der Studer 0 dB anzeigen. Schicke ich z.B. 9 dB weniger, werden sow...
von Phact
Donnerstag 23. Juli 2020, 12:19
Forum: Allgemeine technische Themen
Thema: Tonband aussteuern
Antworten: 18
Zugriffe: 1909

Tonband aussteuern

Hallo zusammen! Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Studer A810. Diese wurde von Herrn Schleicher wieder zum Leben erweckt und revidiert. (Nochmals vielen Dank dafür!) Ich bin neu im Gebiet der Bandmaschine (von normalem Konsum in meiner Jugend abgesehen) und stehe nun noch vor der Frage, wie...