Die Suche ergab 62 Treffer

von MatthiasB.
Dienstag 12. November 2019, 19:07
Forum: STUDER Technik
Thema: Studer A 810 - tonköpfe
Antworten: 10
Zugriffe: 2632

Re: Studer A 810 - tonköpfe

Die Original Studer Tonköpfe mit der Nummer 1'318. ..... in Vitrovac sind die verschleiss-resistentesten Tonköpfe, aber extrem teuer und schwierig zu finden. Soweit ich weiß, verwenden die Belgier ebenfalls Vitrovac als Ausgangsmaterial der Köpfe. Ich muß mal sehen, ob ich noch den Schriftverkehr m...
von MatthiasB.
Dienstag 12. November 2019, 19:02
Forum: STUDER Technik
Thema: Studer A 810 - tonköpfe
Antworten: 10
Zugriffe: 2632

Re: Studer A 810 - tonköpfe

Hallo Matthias :-) Es tut mir leid, wenn ich Sie nicht richtig anspreche. Ich beherrsche die deutsche Sprache in Wort und Schrift nicht, ich benutze google-translate :-) Hallo Jan, das war auch nicht böse gemeint. In den Tonköpfen meines A 810 befinden sich 3 mm Verschleißrillen. Mit 3mm halten die...
von MatthiasB.
Sonntag 10. November 2019, 19:10
Forum: STUDER Technik
Thema: Studer A 810 - tonköpfe
Antworten: 10
Zugriffe: 2632

Re: Studer A 810 - tonköpfe

Hallo Jan, kannst gern "Du" zu mir sagen, so wie es in Foren üblich ist. Neue Köpfe werden in Belgien von AM Belgium nach Originalvorgaben von Studer bzw. Revox hergestellt: http://www.ambelgium.be/en/product_detail/7-special_heads Die anschreiben und die Original-Studer Kopfnummern mitteilen. Koste...
von MatthiasB.
Sonntag 10. November 2019, 16:57
Forum: STUDER Technik
Thema: Studer A 810 - tonköpfe
Antworten: 10
Zugriffe: 2632

Re: Studer A 810 - tonköpfe

Es kann sein, daß die Bestückung der Verstärkerleiterplatten anders ist, ggf. könntest Du hier das vergleichen: https://www.reeltoreel.nl/studer/Public/Products/Recording_Analog/A810/Manuals/ Die von Dir genannten B67 Köpfe sind Schmetterlinge, Du hast laut Deiner Aussage aber normale 2mm Köpfe in d...
von MatthiasB.
Samstag 9. November 2019, 16:18
Forum: STUDER Technik
Thema: Studer A 810 - tonköpfe
Antworten: 10
Zugriffe: 2632

Re: Studer A 810 - tonköpfe

Hier findest Du eine Übersicht, welche Köpfe in welche Maschine passen: http://www.recordist.com/studer/Studer_Head_Catalog.pdf Hast Du jetzt Schmetterlingsköpfe oder normale 2 Spurköpfe in der A810 drin? Die el. Werte der B67 Schmetterlinge und A810 2-Spurköpfe sind lt. Liste gleich. Der A810 Schme...
von MatthiasB.
Samstag 17. August 2019, 17:46
Forum: STUDER Technik
Thema: Gelöst - A807 Zurückspulen mit großen Wickel
Antworten: 5
Zugriffe: 2078

Re: A807 Zurückspulen mit großen Wickel

Hallo bernie, hat sich schon was mit Deiner 807 ergeben? Falls nicht könntest Du mal folgendes testen: Unter der Klebeschiene links neben dem Kofträger befinden sich die Einstellpotis für den Bandzug/Wickelmotore. Du könntest dort mal versuchen, beim Spulen für den rechten Wickelmotor mittels des Po...
von MatthiasB.
Samstag 17. August 2019, 15:28
Forum: STUDER Technik
Thema: B62
Antworten: 7
Zugriffe: 2682

Re: B62

Bei dem von Dir beschriebenen Fehlerbild hätte ich eher die Andruckrolle im Verdacht, daß sie verhärtet ist oder zuwenig Anpreßdruck an den Capstan hat. Dann zieht der Wickelmotor das Band zwischen Rolle und Welle durch. 13er Spülchen halte ich auch für etwas fehlangebracht auf der B62, eigentlich e...
von MatthiasB.
Mittwoch 3. Juli 2019, 18:56
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox G36 Wiedergabekopf
Antworten: 31
Zugriffe: 8237

Re: Revox G36 Wiedergabekopf

Ich könnte Dir ein Kopfgehäuse so wie Du es an den .36 Köpfen findest, also mit dem unmittig aufgepunkteten Befestigungsbolzen, zukommen lassen. Da brauchst Du nur den A77 Kopf. von unten mit der kleinen Schraube und einer U-Scheibe!!! (damit die Schraube nicht die Spulen im inneren beschädigt) befe...
von MatthiasB.
Freitag 31. Mai 2019, 16:52
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox G36 Wiedergabekopf
Antworten: 31
Zugriffe: 8237

Re: Revox G36 Wiedergabekopf

Hallo Martin,

ich weiß jetzt nicht ob Du zwischenzeitlich schon weitergekommen bist.
Aber trotzdem nochmals meine Antwort: die 116 .36 Köpfe passen, auch elektrisch.
Schraub mal den Kopf aus dem Gehäuse, da müßte die 029 auf dem Kopf eingeprägt sein (WK) oder 023 (AK)
Der WK hat 700µH.
von MatthiasB.
Freitag 31. Mai 2019, 16:39
Forum: ReVox Technik
Thema: GELÖST - A77: Passen die Drehregler der MKIV auf die MKIII?
Antworten: 3
Zugriffe: 1165

Re: A77: Passen die Drehregler der MKIV auf die MKIII?

Hallo,

die passen problemlos. Du kannst auch die silbernen Tasten der MKIV in die MKIII einbauen, sofern Du möchtest und welche hast
von MatthiasB.
Montag 13. Mai 2019, 13:31
Forum: STUDER allgemein
Thema: Was wurde aus dem STUDER FTP-Server?
Antworten: 3
Zugriffe: 3506

Re: Was wurde aus dem STUDER FTP-Server?

Unter

https://www.reeltoreel.nl/studer/

gibt es einen kompletten Spiegel.
von MatthiasB.
Donnerstag 18. April 2019, 13:01
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox G36 Wiedergabekopf
Antworten: 31
Zugriffe: 8237

Re: Revox G36 Wiedergabekopf

Der Kopft paßt in die G36.
Das sind von Studer nachgefertigte, die verm. später als der letzte Stand des Studer Head Catalogue hergestellt wurden.
Köpfe aus A/B77 etc passen elektrisch nicht, da die Induktion zu niedrig ist oder es müßte der Verstärker angepaßt werden.
von MatthiasB.
Freitag 18. Januar 2019, 09:42
Forum: ReVox Technik
Thema: Tonköpfe
Antworten: 2
Zugriffe: 1489

Re: Tonköpfe

Der Lowspeed-Kopf hat einen schmaleren Kopfspalt, siehe hier: recordist.com/studer/Studer_Head_Catalog.pdf Inwieweit das Einfluß hat weiß ich leider nicht genau,, gehe aber davon aus, daß Studer nicht verschiedene Köpfe gebaut hätte, wenn es keinen Unterschied geben würde. PS: Es gibt da wohl einen ...
von MatthiasB.
Dienstag 3. Oktober 2017, 15:36
Forum: ReVox Technik
Thema: Tonkopf Restauration von Photovox
Antworten: 21
Zugriffe: 21909

Re: Tonkopf Restauration von Photovox

Hallo Bert, mach Dir bitte keine weiteren Umstände wegen den Köpfen. Mich hätte ja nur mal das "Verfahren" der "Restauration" interessiert, weil einfach was draufpolieren, wie es uns die Zahncremeindustrie immer vorgaukelt, geht ja nicht. Also doch in den sauren Apfel beißen und 251 EUROs +Märchenst...
von MatthiasB.
Montag 2. Oktober 2017, 16:59
Forum: ReVox Technik
Thema: Tonkopf Restauration von Photovox
Antworten: 21
Zugriffe: 21909

Re: Tonkopf Restauration von Photovox

Zuerst mal Danke für Deinen Mut, sowas auszuprobieren, Bert. Das mit der rauhen Oberfläche sehe ich erstmal als nicht so dramatisch an, das kann man selber noch etwas polieren oder man läßt ein paar PER525 drüber laufen. :-)) Was mich eigentlich interessieren würde, ist die technische Lösung, wie Ph...
von MatthiasB.
Montag 21. Dezember 2015, 19:45
Forum: STUDER Technik
Thema: A807 MKII: Bänder wickeln unterschiedlich gut
Antworten: 25
Zugriffe: 23996

Re: A807 MKII: Bänder wickeln unterschiedlich gut

Es kann schon mit unrund laufenden Wickeltellern zusammenhängen, allerdings hab ich da auch andere Erfahrungen gemacht. Für meine B77 hab ich z.B. die Revoxwickelteller, aber keine langen Spulendorne, sodaß der Wickelteller nicht verriegelt werden kann. Meine Maschine ist schräg in einem Rack und au...
von MatthiasB.
Montag 21. Dezember 2015, 11:27
Forum: STUDER Technik
Thema: A807 MKII: Bänder wickeln unterschiedlich gut
Antworten: 25
Zugriffe: 23996

Re: A807 MKII: Bänder wickeln unterschiedlich gut

Hallo Patrick, versuche doch mal, über die Library-Funktion der A807 die Wickelgeschwindigkeit so weit zu reduzieren, daß Vorspulen auf einen Bobby möglich ist. Weißt Du, wie das einzustellen geht? Hallo Jean, Deiner Aussage, LPR35 nicht auf Bobby zu verwenden, muß ich leider widersprechen. Bei mir ...
von MatthiasB.
Sonntag 20. Dezember 2015, 22:07
Forum: STUDER Technik
Thema: A807 MKII: Bänder wickeln unterschiedlich gut
Antworten: 25
Zugriffe: 23996

Re: A807 MKII: Bänder wickeln unterschiedlich gut

Na da geht meine Vermutung doch stark in Richtung Ampex/Quantegy. Die konnten nie ordentlich wickelnde Bänder herstellen, weil die nie Offenwickel eingesetzt hatten.
Wie ist denn die Schichtfarbe, eher (hell)braun oder ins schwarzgraue gehend?
Aber wenn die Bänder laufen, würd ich sie benutzen.
von MatthiasB.
Sonntag 20. Dezember 2015, 21:43
Forum: STUDER Technik
Thema: A807 MKII: Bänder wickeln unterschiedlich gut
Antworten: 25
Zugriffe: 23996

Re: A807 MKII: Bänder wickeln unterschiedlich gut

Hallo Ralf, da hast Du jetzt was durcheinander gehauen ;-) Es geht nicht um meine Maschine, sondern die von Patrick/Cinetech. Und der wohnt in Kriens, was nach Österreich aussieht. Die Frage wäre eigentlich, ob es wirklich SM900 ist (steht das auf dem Band drauf?) oder das GP9 von Ampex, das soll ja...
von MatthiasB.
Sonntag 20. Dezember 2015, 20:54
Forum: STUDER Technik
Thema: A807 MKII: Bänder wickeln unterschiedlich gut
Antworten: 25
Zugriffe: 23996

Re: A807 MKII: Bänder wickeln unterschiedlich gut

Das SM900 hab ich persönlich nicht, aber eigentlich wickeln auf meiner A807MKI alle für freitragenden Betrieb geeigneten Bandsorten ordentlich. Das wären bei mir: PER528/368, LGR50, SM911, LPR35, DPR26, ORWO TYP106. Du kannst ja mal versuchen, ob Du mit Hilfe der Archivwickelfunktion das Wickelverha...