Die Suche ergab 260 Treffer

von PhonoMax
Donnerstag 18. Juli 2019, 13:29
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox A77 Bandteller auf G36?
Antworten: 10
Zugriffe: 3756

Was blieb?

Lieber Walter, vielen Dank für deinen anerkennnenden Satz. Auch wenn solche zwangsläufig knappen 'Anekdotensammlungen', die oben sämtlich aus erster Hand stammen, immer off topic sind, sind sie es doch auch wieder nicht, denn sie beschreiben ja das Klima aus dem heraus auch im Falle Studers eine -du...
von PhonoMax
Dienstag 16. Juli 2019, 21:02
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox A77 Bandteller auf G36?
Antworten: 10
Zugriffe: 3756

Re: Revox A77 Bandteller auf G36?

Liebe Mitleser, dann hat sich ja allerhand G36-fragliches (hoffentlich!) in Wohlgefallen aufgelöst. Auch ich bin dankbar, wenn aus einer Rückschau über fast sechzig Jahre noch Dinge handfest geklärt werden können, die andernorts oftmals durch berufliche und existenzielle Generationswechsel nur noch ...
von PhonoMax
Montag 15. Juli 2019, 22:47
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox A77 Bandteller auf G36?
Antworten: 10
Zugriffe: 3756

Re: Revox A77 Bandteller auf G36?

Liebe Diskuonkels um G36II und A77, vielleicht ist inzwischen aufgefallen, dass trotz sehr früher Verwandtschaft zwischen G36 und A77 (es gab 1965 noch keine A77, da war die G36 schon mit ihr -elektronisch!- verwandt), dass an der Mechanik beider Geräte doch mancherlei deutlich anders ist. Die Wicke...
von PhonoMax
Montag 24. Juni 2019, 16:34
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox G36 Wiedergabekopf
Antworten: 31
Zugriffe: 8180

Re: Revox G36 Wiedergabekopf

Da, lieber Martin, heißt es eigentlich, jede Klangesoterik hinter sich zu lassen und mit den zur Verfügung stehenden Mitteln zu versuchen, den Ursachen deiner Beobachtungen beizukommen. Denn die lassen sich finden, wenn man sich Rechenschaft darüber ablegt, was den "schlechteren Klang" verursacht. D...
von PhonoMax
Mittwoch 19. Juni 2019, 04:54
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox G36 Wiedergabekopf
Antworten: 31
Zugriffe: 8180

Re: Revox G36 Wiedergabekopf

Interessant wäre es in dieser Beziehung zu wissen, wie die Werte eines M5 Kopfes sind. Im V87 ist nämlich ein 1:8 Übertrager verbaut. Dazu, lieber Martin, habe ich ein paar Infos: Meine 'nicht ganz unprominente' Reibrad-M5 (76,38,19, DGG-stereofonisiert) besitzt zwar 'neue' Köpfe, die zentraltechni...
von PhonoMax
Montag 17. Juni 2019, 14:50
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox G36 Wiedergabekopf
Antworten: 31
Zugriffe: 8180

Re: Revox G36 Wiedergabekopf

Lieber Martin, das ganze liegt natürlich fast 50 Jahre zurück, in denen nicht wenig und vor allem anderes passiert ist. Erinnerlich ist mir auf jeden Fall, dass ich die mit zwei Schrauben am Andruckrollenarm befestigte Haltefeder der 50-Hz-Sperre für die Lötung natürlich demontiert habe, nachdem ich...
von PhonoMax
Samstag 15. Juni 2019, 00:19
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox G36 Wiedergabekopf
Antworten: 31
Zugriffe: 8180

Re: Revox G36 Wiedergabekopf

Lieber MArtin, das könnte ich gewesen sein, denn meine nach wie vor in meinem Besitz befindliche G36MKIII (Nr. 73175) wurde 1972 in Löffingen auf 19/38 umgebaut und mit neuen Köpfen im Abschirmgehäuse der A77 versehen. Das alte Abschirmblech vor dem Wiedergabekopf blieb jedoch erhalten. Das tolerier...
von PhonoMax
Donnerstag 6. Juni 2019, 16:45
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox G36 Wiedergabekopf
Antworten: 31
Zugriffe: 8180

Re: Revox G36 Wiedergabekopf

Liebe Mitleser, nur ein paar Kleinigkeiten: Ob Per Lundahl dich, lieber Martin, in jeder Hinsicht deines Anliegens richtig verstanden hat, als du die Übertragersache angesprochen hast, ist fraglich, denn deine Ergebnisse sprechen eine andere Sprache. Außerdem habe ich bis heute niemanden im Weichbil...
von PhonoMax
Freitag 1. März 2019, 16:41
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox A700 mag nicht
Antworten: 28
Zugriffe: 7125

Re: Revox A700 mag nicht

Lieber D., auch wenn ich das Forenschreiben aufgrund von weniger erfreulichen Vorkommnissen 'eigentlich' eingestellt habe, veranlasst mich meine persönliche Freundschaft mit dem einen oder anderern Urheber im 'Problemfeld A700' hier an eine Ausnahme zu denken. Eine A700 habe ich aber nie besessen. D...
von PhonoMax
Sonntag 31. Mai 2009, 23:03
Forum: Frage & Antwort
Thema: Abtastnadel: sphärisch oder elliptisch?
Antworten: 5
Zugriffe: 6289

Re: Abtastnadel: sphärisch oder elliptisch?

In deinen Schlüssen, lieber Reiner ist dir nur zuzustimmen, denn sie zeigen ihrerseits einen hakenfreien, professionellen Zugang zum Problem. Sieht man sich an, worauf bei Laufwerken der professionellen Anwendungsebene Wert gelegt und damit und dafür viel, sehr viel Geld bezahlt wurde, dann lässt si...
von PhonoMax
Sonntag 31. Mai 2009, 17:46
Forum: Frage & Antwort
Thema: Abtastnadel: sphärisch oder elliptisch?
Antworten: 5
Zugriffe: 6289

Re: Abtastnadel: sphärisch oder elliptisch?

Lieber Reiner, eines der vielen Probleme der Schallplatte besteht in der prinzipbedingten Unterschiedlichkeit der geometrischen Ausformung von Schneidstichel und Abtaststift bzw. -diamant. So soll nämlich der Schneidstichel die Wellenformen des Signals so perfekt wie irgend möglich in die Matrize sc...
von PhonoMax
Freitag 29. Mai 2009, 10:05
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox B77 Vorteil HS Aufnahmen
Antworten: 28
Zugriffe: 11917

Re: Revox B77 Vorteil HS Aufnahmen

Lieber Sieghart,

ich danke für deine freundlichen Blumen.
Unsereiner schreibt halt, was er -ich glaube: fundiert- denkt und weiß in der Weise, dass sich ein anderer davon etwas herunterschneiden kann. Das ist nicht bei jedermann so.

Hans-Joachim
von PhonoMax
Donnerstag 28. Mai 2009, 18:46
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox B77 Vorteil HS Aufnahmen
Antworten: 28
Zugriffe: 11917

Re: Revox B77 Vorteil HS Aufnahmen

Lieber Peter, in Ergänzung der Hinweise von Erich, in deren Nachfolge du wahrscheinlich auf den "Kleinen Entzerrungskatechismus" des Entzerrungspapstes (an der Seite Friedrich Krones' in Leverkusen) Peter van Bommel stoßen würdest, noch einmal der dezidierte Hinweis auf das PDF von Bommel, Peter van...
von PhonoMax
Samstag 23. Mai 2009, 15:23
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox B77 MK I Aufnahmesteuerung
Antworten: 8
Zugriffe: 3816

Re: Revox B77 MK I Aufnahmesteuerung

Nun gut. Dann ist ja alles weitgehend in Butter. Sollte das Problem aber innerhalb kurzer Zeit wieder auftreten, musst du dich um die den Relaiswicklungen parallel geschalteten Kondensatoren (und ggflls. auch die Schutzdioden) kümmern, die im Falle interner Schlüsse dem BC107 mit den von ihm verkraf...
von PhonoMax
Dienstag 19. Mai 2009, 21:23
Forum: ReVox Technik
Thema: Revox B77 MK I Aufnahmesteuerung
Antworten: 8
Zugriffe: 3816

Re: Revox B77 MK I Aufnahmesteuerung

Nein, lieber Burkhard, das ist nicht normal. Das Vorhaben, eine Taste als optischen Zierrat für nichts und wieder nichts einzubauen, hätte niemals ohne klassische Demarche Willi Studers Schreibtisch passiert. Die Aufnahmetaste ist für etwas gut: Die Aufnahmefunktion. Wenn die Tastenfunktionalität ab...
von PhonoMax
Sonntag 17. Mai 2009, 23:19
Forum: Rauschunterdrückungssysteme
Thema: Rauschunterdrückung Dolby-A
Antworten: 4
Zugriffe: 6070

Re: Rauschunterdrückung Dolby-A

Ja, hier. Der von dir angegebene Preis ist für zwei 361 allerdings denkbar reichlich, sofern es sich um die beiden Einschübe handelt, die du abbildest. Eigentlich benötigst du für einen voll simultanen Vor-/Hinterbandbetrieb vier Einschübe (oder vier Einheiten in zwei Einschüben eines anderen Typs)....
von PhonoMax
Freitag 13. März 2009, 07:37
Forum: ReVox Technik
Thema: B77 auf +6dB Studiopegel
Antworten: 9
Zugriffe: 6802

Re: B77 auf +6dB Studiopegel

Lieber Dago, dabei würde mich interessieren, ob die Spurpakete des Revox-Aufnahmekopfes auch zur B77-Zeit noch unterschiedlich breit waren. Mir fiel das nämlich 1981 auf, als meine erste B67 mit Schmetterlingsköpfen kam. Meine bis dahin existierenden A77ORF waren tadellos nach Bezugsband eingemessen...
von PhonoMax
Donnerstag 12. März 2009, 22:07
Forum: ReVox Technik
Thema: B77 auf +6dB Studiopegel
Antworten: 9
Zugriffe: 6802

Re: B77 auf +6dB Studiopegel

Lieber Jochen, damit verliert die Sache dann aber durchaus an 'Sprengkraft', obgleich die B77 einen geringfügig redimensionierten Ausgang besitzt, der nicht mehr so fürchterlich übersteuerungsempfindlich ist wie der der A77, den Studer merkwürdigerweise auch bei der 'Standard'-A77HS (!) 'stehen' lie...
von PhonoMax
Donnerstag 12. März 2009, 01:19
Forum: ReVox Technik
Thema: B77 auf +6dB Studiopegel
Antworten: 9
Zugriffe: 6802

Re: B77 auf +6dB Studiopegel

Da, lieber Jochen, würde mich aber die Ursache interessieren. Ich habe vor Jahrzehnten immerhin ein Jahrzehnt Mischbetriebs A77ORF und B67/A80 hinter mich gebracht, wobei allerlei und bereits vor dem Zeitpunkt auffiel, an dem ich (Jahresbeginn 1981) meine erste Schmetterlings-B67 erwarb: Offensichtl...
von PhonoMax
Donnerstag 5. März 2009, 20:30
Forum: ReVox Technik
Thema: B77 auf +6dB Studiopegel
Antworten: 9
Zugriffe: 6802

Re: B77 auf +6dB Studiopegel

Lieber dago, man muss zwischen Einmessung auf eine Magnetisierung und dessen Bezug zur Ausgangsspannung unterscheiden. Halbwegs dasselbe ist dies nur in 'abgeschlossenen Kulturbereichen' der Profiszene, also zum Beispiel in Deutschland oder den benachbarten Ländern, die sich tontechnisch ähnlichen T...