Unterlagenanfrage Leitz Vorverstärker

Alles zum Thema "Fragen und Technik" bei professionellen Studio- und Tonbandgeräten der Firma Telefunken

Moderator: Administratoren

Antworten
Donaudampfer
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 19. April 2020, 14:57

Unterlagenanfrage Leitz Vorverstärker

Beitrag von Donaudampfer »

Liebe Runde,
ich habe, als Freund alter Kinotechnik, vor kurzem einen "Leitz G1" Schmalfilmprojektor erstanden, der vorher beim Süddeutschen Rundfunk im Einsatz gestanden ist. Daher hat er keinen "normalen" Kino-Leistungsverstärker im Unterbau, sondern folgende Kombination:

Netzgerät und vmtl. Lichtton-VV: EAB V57, bestückt mit 2x ECC82, 1x EF 804s;
Magnetton-VV: AEG V67uf, mit 1x EF 40 und 2x EF 12k

Leider fehlen sämtlichen Unterlagen zu den Geräten. Sie sehen zwar ausgesprochen gepflegt aus, ich möchte trotzdem nichts "grillen". Gibt es im kollektiven Fundus Unterlagen zu den Teilen? V67 ist ja offensichtlich ein Magnetophon-Bauteil...

Gespannte Grüße vom Bodensee,
Florian

Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2768
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: 34582 Borken / Hessen

Re: Unterlagenanfrage Leitz Vorverstärker

Beitrag von cavemaen »

So, Unterlagen hast Du von mir.

Der V67 / V87 kann auch genommen werden, sind aber völlig überteuert!

Ein Magnetton-Wiedergabeverstärker geht auch, wenn man am Eingang die R/C-Kombination verändert.

Ein Telefunken V397a / 397b wäre auch geeignet, hätte ggf. auch noch neue Wiedergabekarten vom Ludwig Jahnke (Hamburg), die diese für Vollmer 236 und Vollmerino 2002 entwickelte, baute und auch auch als V597 im Dannergehäuse passend zur V72/76-Reihe versteckte.

Die werden mit 12V betrieben und lassen sich mit ext. 6V umschalten.

Anschluß über 16pol. Amphenol (wie V396/97), die man mit achtelzoll Flachsteckschuhen verkabeln kann.

Rudy

Donaudampfer
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 19. April 2020, 14:57

Re: Unterlagenanfrage Leitz Vorverstärker

Beitrag von Donaudampfer »

Ja, Rudy, vielen Dank nochmals...bin gerade am Tüfteln, ist ja mehr als genug Zeit, momentan!

Antworten