Start Andere Hersteller Telefunken FM15A auch an der M15 zu verwenden?

FM15A auch an der M15 zu verwenden?

Alles zum Thema "Fragen und Technik" bei professionellen Studio- und Tonbandgeräten der Firma Telefunken

Moderator: Administratoren


Beitrag Montag 20. Juni 2005, 20:15
Wuhl Eroberer
Eroberer

Beiträge: 19
Wohnort: Hamburger Vorort

Hallo,



läßt sich die Fernbedienung FM15A (ich nehme an, daß die zur M15A gehört) auch an der Vorgängermaschine M15 verwenden? In der FB sind ja nur Schalter drin, also sollte es eigentlich keine Probleme geben. Mir fehlen nur leider die Schaltunterlagen zur M15 und zur FM15A, um das verifizieren zu können. Mit einem ohnehin neu zu lötenden Kabel sollte es eigentlich gehen, oder?



Wird in der M15 bei Einsatz einer FB eine Zusatzkarte benötigt? Wenn ja, welche?



Danke und Grüße, Wolfgang

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Beitrag Dienstag 21. Juni 2005, 10:52
panik Trippel As
Trippel As

Beiträge: 116
Wohnort: Rothrist / Schweiz

hallo



ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, soweit ich weiss müsste es gehen, ich muss aber auch selber nachschauen, meine bedienungsanleitung liegt aber leider im studio.



gruss nik
mhmmm



digital ist nicht real

Beitrag Mittwoch 22. Juni 2005, 21:02
firstthird Routiner
Routiner

Beiträge: 37
Hallo,



bist Du ganz sicher,daß das Teil "FM 15A" heißt??

An Fernsteuerzusätzen zur M15A kenne ich nur FS 15A und FZ 15A( Außer Autolocator AL 15A..)

Die werden an die M15A über eine Karte im Laufwerkssteuerungsmagazin, BC-FA1 , angeschlossen.



Für die M15A gab es meines Wissens einen Zusatz,um M15 Fernsteuerungen verwenden zu können, um die M15A in alter M15-Umgebung betreiben zu können.

Ob es auch umgekehrt ging,weiß ich nicht. Ich könnte Dir aber einen Schaltplan der FS 15A(????) zukommen lassen..



Viele Grüße

Frank

Beitrag Mittwoch 22. Juni 2005, 21:16
Wuhl Eroberer
Eroberer

Beiträge: 19
Wohnort: Hamburger Vorort

Hallo,



hier mal ein schnell geschossenes Foto. Die Aufschrift ist eindeutig "FM15A".



Bild
Beste Grüße,
Wolfgang

Beitrag Mittwoch 22. Juni 2005, 22:11
firstthird Routiner
Routiner

Beiträge: 37
Hallo Wolfgang,



für mich sieht das aus wie eine Fernsteuerungskassette eines anderen Herstellers für die M15A, die der FS 15A nachempfunden ist.

Viele Mischpult-Hersteller, z.B. auch Neumann,ABE etc. haben solche Kassetten gebaut.

Wenn Du Interesse am Schaltbild der FS 15A hast: melde Dich einfach...



Viele Grüße

Frank

Beitrag Mittwoch 22. Juni 2005, 23:01
panik Trippel As
Trippel As

Beiträge: 116
Wohnort: Rothrist / Schweiz

mhmm



aso die fernbedienung kannst du an beiden maschienen anschliessen. wichtig ist das du entsprechenden karten hast...

und die a karten passen meines wissens in beiden
mhmmm



digital ist nicht real

Beitrag Samstag 6. Juni 2009, 14:23
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2716
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Nein, Extras zwischen M15 und M15A sind nicht kompatibel!

Die FS15 hat Elektronik drin, was die M15A auf der Steckkarte BC-FA1 (FA3,FA5 ect.) hat.

Ein einfacher Tastensatz reicht der M20 / M21 so völlig aus, die M15A braucht die Schnittstellenkarte FA1.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu Telefunken