Start Andere Hersteller Telefunken 18 Stück Telefunken M15A in Betrieb:

18 Stück Telefunken M15A in Betrieb:

Alles zum Thema "Fragen und Technik" bei professionellen Studio- und Tonbandgeräten der Firma Telefunken

Moderator: Administratoren


Beitrag Samstag 5. Juli 2014, 15:44
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2764
Wohnort: 34582 Borken / Hessen

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Samstag 5. Juli 2014, 22:14
dago Haudegen
Haudegen

Beiträge: 282
Wohnort: Obersulm
Wow, so was habe ich noch nie gesehen.

Jetzt weist du, wo die vielen Maschinen hingekommen sind. :cool:

Grüße
Rainer

Beitrag Sonntag 6. Juli 2014, 21:57
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2764
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Grüß Dich!

Nein, aber das sieht nach einer Kopieranlage aus, da eine einzige Studer wohl alle Telefunken "füttert".

Rudy

Beitrag Freitag 11. Juli 2014, 23:59
Bricksounder Haudegen
Haudegen

Beiträge: 256
Wohnort: "ländlich" westliches Allgäu
Hallo zusammen,

diese Buben waren in München auf der High End
und sie boten dort angeblich vollständig analog aufgenommene / kopierte Masterbänder an
300,-- wurde für ein Set (2 Bänder 38er) aufgerufen...

(na ja ... die Leute die dort Kabel kauften ... können sicher da auch noch ein paar Bänder leisten ...)

ich frag mich blos was macht der Herr an dem Laptop im analogen Produktionsstudio
... hmm vlt. schreibt ja er gerade einen Brief an seine Omi ???

wohl bekomms

skeptische Grüße Ralf
Tonbandspulen ohne "wow & flutter"
Tonbandspulen mit gerfrästem ALU-Kern

Beitrag Sonntag 13. Juli 2014, 18:12
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2764
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
... vielleicht braucht er den Laptop, um vom Klo aus die Maschinen zu starten :lol:

Unser nordhessische Landkreis hatte mal Geld ausgegeben, um von lokalen Musikern, Bands Chören ect. mal eine CD produzieren zu lassen.

Da ich für mehrere dieser Jungs der Mann mit der Lizenz u.a. zum Löten bin, habe ich Aufnahmen analog gemastert und so vorproduziert nach Gießen in das digitale Tonstudio geschickt.

Ergebnis war, dass das Mastertape völlig dumpf auf CD überspielt wurde, alle anderen Aufnahmen zum Teil falsch ausgesteuert, synthetisch und spitz klangen.

Unser Landkreis soll knapp 30.000,-€ gezahlt haben und jede ausgewählte Band sollte nochmal pauschal 500,-€ überweisen für diese große Ehre!

Diesen Multifunktionsmann in Personalunion als Besitzer, Tontechniker, Tonmeister und Geschäftsführer raunzte mich bei meinem Anruf an, wer denn heute noch analog arbeite, er hätte sich erst eine Revox besorgen müssen um das Band abzuspielen, was ja völlig dumpf aufgenommen wäre und er wisse schon, warum er digital arbeite.

Erst nach weiteren Fragen von mir stellte sich heraus, dass der gute Mann die Funktion des Vorspannbandes nicht kannte, aus der u.a. Schichtlage und Geschwindigkeit hervorgehen nicht wußte und das auf M15A gemasterte Band mit der Revox von der Rückseite abspielte!!

Aber alles Digital... :?

Beitrag Mittwoch 16. Juli 2014, 20:53
revfan Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 724
Hallo,

ich habe mir auf der highend auch kurz auf einer C37 so ein Kopie von Masterband-Band angehört - das war "ohrmäßig" völlig rauschfrei ;-)

revfan

Beitrag Donnerstag 17. Juli 2014, 11:05
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2764
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Habe auch gute Aufnahmen da; Living Stereo beispielsweise oder the Power of the Majesty.

Die Männer haben damals ein Stromaggregat in der Wüste versteckt und mit einem Tonbandgerät den Big Boy an sich vorbeidampfen lassen - man denkt, der Zug fährt durchs Zimmer!

Konrad (wo steckt der eigentlich?) habe ich damit auch ordentlich erschreckt, wenn plötzlich mehrere Mustang P51 im Tiefflug durch die Aufnahme fliegen...

Es gibt zahlreiche Aufnahmen, aber nur sehr wenig gute und zum Teil aufwändig gemachte Aufnahmen, das ist unser Dilemma.

Rudy

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu Telefunken