Start Allgemeines Dein Tipp! Band zu locker gewickelt - Havarie

Band zu locker gewickelt - Havarie

Hier kannst Du anderen Benutzern Tipps und Informationen geben. Z.B. Linktipps zu besonderen Seiten im Internet...

Moderator: Administratoren


Beitrag Donnerstag 6. Oktober 2016, 19:00
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2582
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Habe kürzlich wieder Sendebänder bekommen und festgestellt, dass diese Bänder jemand zu Hause hatte und freitragende Wickel mit einem HiFi-Gerät benutzt hat.

Ergebnis:

Beim Transport (Postwurfsendung) fiel bei einem Band der Bobbie (AEG-Wickelkern) heraus, bei einem anderen Band das erste Drittel ab.

Zum Glück habe ich einen Not-Bobbie:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Donnerstag 6. Oktober 2016, 19:02
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2582
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Dazu lockerte ich die Bremse des abwickelnden Teller, um eine weitere Havarie zu vermeiden unter Zuhilfenahme eines Steckernetzteils meines verstorbenen Handys:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Freitag 14. Oktober 2016, 11:46
9146 Doppel As
Doppel As

Beiträge: 92
Wohnort: Eupen / Belgien
Noch mal Glück gehabt lieber Cavemaen.
Man stelle sich vor, vor etlichen Jahren wäre die Norm aus Sicherheitsgründen derart ausgelegt worden dass 200mm Stiftabstand einzuhalten sind...
Spaß beiseite: Gute Idee.
Noch besser wäre natürlich, ich fände auch mal so ein Teil (zu einem überschaubaren Preis).
PS: Letzteres soll eine Anfrage sein!

Gruß

JR

Beitrag Freitag 14. Oktober 2016, 13:24
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2582
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Danke, ging tatsächlich alles gut. Das waren Bänder vom WDR, teilweise die Originalbänder mit Hintergrundmusik und Jingles von Mal Sandock.

Diese Notbobbies waren extrem selten und wurden bei der ARD unter Verschluß gehalten.

Meiner stammt vermutlich aus der DDR und wurde mechanisch sehr aufwändig hergestellt.

Irgendwo habe ich mal einen Eigenbau gesehen, wo jemand Muttern in einen Bobbie lötete und Schrauben je nach gewünschtem Durchmesser seitlich in den Bobbie reindrehte.

Bei 19cm passiert nichts, wenn man im Play-Betrieb links die Bremse löst und das Band schonend abgewickelt wird.

Ich bin mir sicher, dass wenn einer der heutigen Digital-Freaks so ein Teil finden sollte, das umgehend entsorgt - ist ja schließlich kein USB-Anschluß oder andere Schnittstellen dran...... :?

Rudy

Beitrag Samstag 15. Oktober 2016, 16:45
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2582
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Nachdem mich die "Geschichte" des Not-Bobbies interessierte, fand ich unter der sehr interessanten Internetseite

http://treffpunkt.ig-ftf.de/

diesen Unterlink: http://treffpunkt.ig-ftf.de/viewtopic.php?t=10943

auf welcher der Notbobbie als R47a des Herstellers Scholte aus Leipzig erwies. Auf meinem Bobbie ist der Name ESCHO eingeprägt.

Ganz nebenbei fand ich noch diesen Link:

http://www.history-weimar.de/sender/page/sender.htm

Bitte stets oben auf weiterführende Links mit Bildern und Infos achten.

Beitrag Dienstag 18. Oktober 2016, 23:08
studer289 Trippel As
Trippel As

Beiträge: 137
Hier die schweizer antwort.....innerlich sehr sauber gebaut..zu schweizer deutsch der(katastrophen-bobby :lol: )

Herzlich

Clemens

Brauchte in zum glück bis jetzt nur einmal ;-) ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Mittwoch 19. Oktober 2016, 18:47
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2582
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Danke Clemens, sehr interessant!

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu Dein Tipp!


cron