Start Allgemeines Dein Tipp! Das nicht Alltägliche Studer Pult

Das nicht Alltägliche Studer Pult

Hier kannst Du anderen Benutzern Tipps und Informationen geben. Z.B. Linktipps zu besonderen Seiten im Internet.

Moderator: Administratoren


Beitrag Samstag 23. Juni 2018, 09:33
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
Hallo


Hier möchte ich mein Studer 289 Mischpult vorstellen. Es wurde 1979 gebaut und zu DRS Lausanne geliefert wo es das Haupt-Regie Mischpult war bis zur Ausmusterung 2003. Durch einige Umwege landete es schließlich letztes Jahr bei mir. Seit Anfang diesen Jahres ist es wieder in Betrieb. Es gibt aber noch einiges an Arbeit das es wieder zu 100 Prozent läuft aber es ist schon 3/4 wieder in Betrieb. Wie es sich bei Studer gehört es ist für die Ewigkeit gebaut! Die Fader funktionieren einwandfrei. Das ist eben Qualität nach über 40 Jahren..... Heutige Pulte kann mann die Fader nach Maximal 10 Jahren in die Tonne hauen.......

Noch zu sagen ist hier wurde noch alles Hand verlötet und zusammengebaut. Die Lieferzeit für so ein Pult betrug 1,5 Jahre....... Das Studer 289 wurde ja ausschliesslich nur fürs DRS gebaut daher sind die Stückzahlen sehr gering...... Die ähnliche Version die für alle Studios etc zugänglich wahren hiessen Studer 089.

Das Pult ist 2.20m Breit hat 7 Stereo und 24 Mono Eingänge inklusive 48 Volt Phantom Speisung.
8 Summen-Ausgänge, 6 Hilfssummen (Reverb-Foldback) und 2 Nachhallsummen Verbaut.
Zur Aussteuerung dienen zwei NTP 177-210 Lichtzeiger. Auch heute überzeugt dieses Pult immer noch durch einen sehr tollen neutralen und super Klang der aber bedingt „leicht“ durch die Tantal Elkos wie es in den 70ern üblich war verfärbt wird.

Über den Neupreis möchte ich nicht wirklich sprechen..... Auch heute lässt sich damit immer noch ein Tolles Einfamilienhaus bauen

Grüsse

Michael

35932348_2021447127886800_8804984308885356544_n.jpg


26994154_1844178555613659_8007499237793802168_n.jpg

Es Spiegelt sich so schön im Fenster
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Donnerstag 7. Februar 2019, 21:47
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
Hier noch meine Lautsprecher die Studer 2706 und die K&H O92 welche richtig Spaß am Mischpult machen.

47307050_2273591399339037_2973631714171027456_n.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Donnerstag 7. Februar 2019, 21:52
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
Hier noch die A80 Wand.
39453691_2120183791346466_3457364496215965696_n.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Donnerstag 26. September 2019, 07:45
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
Auch weitere Maschinen haben sich eingefunden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Donnerstag 26. September 2019, 16:40
Administrator Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 584
Wohnort: Würzburg

Hallo Michael,

Gratulation zu dieser wirklich schönen und zugleich beeindruckenden Technik-Sammlung! Das Mischpult ist wirklich der Hammer (wenn auch nicht so ganz "Wohnzimmertauglich")!
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte

Beitrag Sonntag 29. September 2019, 10:33
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
Hallo Christoph

Danke dir für die Blumen. Solange keine Frau in meinem Leben steht kann ich solche Sachen auch verwirklichen. Das Pult steht in einem eigenen Zimmer samt dem Equipment in meiner Wohnung. Türe zu und alles ist gut...... Kriegt auch der Besuch nichts mit :D

Grüsse

Michael

Beitrag Samstag 18. Januar 2020, 22:49
Bricksounder Haudegen
Haudegen

Beiträge: 264
Wohnort: "ländlich" westliches Allgäu
Hallo Michael,

ich staune natürlich über soooo ein groooooßes Mischpult, aber was um himmelswillen macht Mann den damit im realen privaten Leben so ... ausser pflegen und am Leben erhalten??? Machst Du selber Aufnahmen?

falls Du dazu was erzählen willst?? Wäre sicher interessant
besten Sound
Ralf
Tonbandspulen ohne "wow & flutter"
Tonbandspulen mit gerfrästem ALU-Kern

Beitrag Sonntag 19. Januar 2020, 14:07
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
Hallo Ralf

Ich mache auch Live Mitschnitte an Konzerten respektive nehme auf. Dafür habe ich dann mein Revox C279 oder das Studer 961. Bandmaschinen meistens die Revox C274,278. B67 oder A810 dabei. Die großen Studer bleiben wegen des Gewichtes zuhause.

Das große Pult ist sozusagen eher ein großer Quellenumschalter der mir richtig viel Freude bereitet. Neben diesem Studer 289 habe ich noch ein 963 sowie ein 902. Mischpulte gehören genau so in meine Sammlung wie meine Bandmaschinen. Der Platz war vorhanden und gut ist. Ich arbeite natürlich mit diesen Pulten aber es ist mehr die Freude an der Sache.

Grüsse

Michael

Beitrag Freitag 21. Februar 2020, 15:11
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
Hallo

Nach Jahrelanger suche nun endlich eine Originale Konsole für meine C37 gefunden. Möchte ich natürlich nicht vorenthalten. Die C37 ist und bleibt meine Lieblings Maschine. Muss mal schauen wo ich Ersatz kriege natürlich Original um den Deckel vorne an der Konsole neu zu beziehen.

Habt ihr dazu eine Idee wo ich was herbekomme?

IMG_1567.jpg


Grüsse

Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Freitag 21. Februar 2020, 15:14
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
Gestern beim Musik hören mit meinem Revox 40 noch im Dunkeln einen Schnappschuss gemacht. Sieht echt toll aus.

B1D39B63-B886-409B-BB56-868E7899FEF8.JPG


Grüsse

Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Freitag 21. Februar 2020, 15:19
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
B67 und A810. Auch immer wieder eine Augenweide.

IMG_1568.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Sonntag 29. März 2020, 11:14
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
Und wieder ein Studer 289 Mischpult gerettet. War 1978-1998 beim Schweizer Radio im Einsatz danach bei einem freien Radio Jugendsender bis letzte Woche Donnerstagabend. Gestern abgebaut geholt und bei mir wieder aufgebaut. Das war etwas Sport. Es zeigt auch mal wieder das ein Studer Mischpult doch über 40 Jahre im dauer Einsatz funktioniert.


98DAB7A8-56E9-41FF-8884-6A48EF19B9B6.jpeg



Grüsse

Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Sonntag 29. März 2020, 13:57
Magnettonmanni Benutzeravatar
Eroberer
Eroberer

Beiträge: 18
Wohnort: Hamburg
Hallo Michael,

ich bin noch ganz neu hier im Forum und hätte gewarnt werden müssen..

Beim Betrachten Deiner Bilder verfiel ich in Schnappatmung und bekam Herzrasen.
Dieses Forum ist in meinem Alter (75) nicht ungefährlich. Bilder von C37 darf ich nur nach ärztlicher Verordnung betrachten.
An AEG-Telefunken-Laufwerke bin ich ja seit früher Jugend gewöhnt... Aber bei C37 rappelt es im Karton.

Herz-Kreislauf-Training konnte ich nur mit A67 und A81 wirksam durchführen und dann zur Sedierung mit einer Nagra III spielen.

Nachdem die Neidattacke vorbei ist:

Herzlichen Glückwunsch

Das Sahnehäubchen ist für mich die Konsole für die B67 und A810. Schöner geht es meiner Meinung nach nicht.

Vielen Dank für das Einstellen Deiner sehr schönen Bilder.

Mit den besten Grüßen

Manfred

Beitrag Sonntag 29. März 2020, 14:53
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2760
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Das 289 ist ein schönes Pult, kenne ich leider nur von Bildern.

Ich hatte mal mehrere Jahre ein Studer 904 (900er mit 4 Wannen) und 50 direkten Eingangskanälen (und nicht mehreren hundert virtuelle, wie bei Digitalkram angepriesen):

Bedienfeld links.jpg


Bedienfeld rechts.jpg


Abhörfeld + Kommando.jpg


Das 2,70m breite Monster mit phantastischem Klang wurde inzwischen ersetzt durch ein kleineres, auf dem Neumann draufsteht.

R.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Montag 30. März 2020, 20:07
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
Hallo Manfred

Vielen Dank für die Blumen. Habe schon einiges gelesen von dir und hoffe du überlebst es wenn hier immer so tolle Fotos gepostet werden :-)
Zur C37 da rappelt es richtig. Ich habe viele Studer aber die C37 ist für mich der absolute Höhepunkt wenn es um Bandmaschine geht. Das Sideboard mit der B67 & A810 finde ich auch das die Maschinen hier so richtig zur Geltung kommen. Zur Konsole ja du wirst bemerkt haben das ich zwei 289er Mischpulte habe. Das war wirklich Zufall und freue mich riesig darüber.

Grüsse

Michael

Beitrag Montag 30. März 2020, 20:08
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
Hallo Rudy

Schön das 904 die DInger machen schon Laune. Mein Vater hat ein 902 das ist auch sehr toll. Muss mal ein Foto einstellen ;-)

2D6A774E-24E5-42B5-BE8A-99364E240E86.jpeg



Grüsse

Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Johnmaier am Dienstag 31. März 2020, 05:32, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Montag 30. März 2020, 21:39
studer289 Trippel As
Trippel As

Beiträge: 177
Holla Michael.

Es tolls polt esch das....da ech jo sälber errenerige a das deng ha...
Auf deutsch

Ein tolles pult ist das..da ich ja selbst errinerungen dara habe.. :lol:

Herzlich Clemens

Beitrag Dienstag 31. März 2020, 14:21
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2760
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
... klanglich war das 904 einsame Spitze!

Die parametrischen Vierband-EQs habe ich nur einmal bei Restauration von hist. Tonaufnahmen gebraucht, aber selbst taube CD-Aufnahmen klangen über das Studerpult mit seiner Räumlichkeit einfach gut.

Studer hat zwar die gleichen Schaltkreise wie Musikerpulte und Bandmaschinen (A810, M21) drin, aber statt mit nur 2 Schaltkreisen in jedem Kanalzug der Musikerpulte verbaute Studer mehrere in jedem Kanal, so dass jedes IC nur ein Bruchteil seiner Leistung abgeben brauchte und man so gewaltige Reserven schuf, die dem Klang zugute kamen!

Mein uraltes Telefunken V800 (1971) konnte ich mit frischen Kondensatoren bis zu 180% Übersteuern, bevor es zu zerren begann.

Heute bei Digital undenkbar, aber irgendwo mußte ja der Preis herkommen und die geforderte Qualität der Rundfunkhäuser erfüllen...

R.
Zuletzt geändert von cavemaen am Mittwoch 1. April 2020, 19:38, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Mittwoch 1. April 2020, 10:37
dago Haudegen
Haudegen

Beiträge: 283
Wohnort: Obersulm
Bleibt alles eine Frage des Headroom. Solche gewaltigen Dynamikranges gibt es auch heute noch. Natürlich darf das digitale Bauelement in keinster Weise überfahren werden. Ich selbst besitze auch ein 900er Pult.

Grüße
Rainer

Beitrag Mittwoch 8. April 2020, 10:43
Johnmaier Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 55
Wohnort: Appenzellerland
Nun ist auch das 902 mit all seinen Spielgefährten angeschlossen. Alle Bandmaschine inklusive B67 sind nun vom Mischpult aus Fernbedienbar.

IMG_1804.jpg


IMG_1806.jpg


IMG_1807.jpg


Ich weiss meine Schuhe sind auch auf dem Foto präsent :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Nächste

Zurück zu Dein Tipp!