Anton Schalkamp tödlich verunglückt

Hier ist Platz für Themen die in keine andere Kategorie passen aber trotzdem unbedingt besprochen werden müssen... (-;

Moderator: Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
A721
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 591
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 23:43
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Vergebene Danksagungen: 1
Erhaltene Danksagungen: 19

Anton Schalkamp tödlich verunglückt

Beitrag von A721 »

Hallo Forum,

Anton Schalkamp, Mitglied des Verwaltungsrats der Revox Group und leidenschaftlicher Mitstreiter für eine positive Weiterentwicklung der Marke, ist am 13.04.2021 bei einem Verkehrsunfall in der Nähe seines Wohnortes tödlich verunglückt.

Nach seinem Ausscheiden bei Bose vor wenigen Jahren war ihm die gesunde Weiterentwicklung von Revox eine Herzensangelegenheit, die er mit viel persönlichem Engagement vorangetrieben und begleitet hat.

Viele Freunde der Marke konnten ihn auch persönlich bei den Revox-Fan-Treffen 2016 und 2017 kennenlernen.

Ich habe ihn sehr geschätzt.
Bernd
Benutzeravatar
A721
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 591
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 23:43
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Vergebene Danksagungen: 1
Erhaltene Danksagungen: 19

Re: Anton Schalkamp tödlich verunglückt

Beitrag von A721 »

Hallo zusammen,

ergänzend vielleicht noch einige Worte zu Anton Schalkamp, der sich schon zu Zeiten als Geschäftsführer von Bose für DACH insbesondere für den Fachhandel einsetzte und diese Vertriebsform präferierte. Genau diesen Bereich hat er auch in seiner Funktion als Verwaltungsratsmitglied bei Revox leidenschaftlich verfolgt, wobei auch die inzwischen zeitgemäße online Bestellmöglichkeit für alle Revox-Produkte dem nicht entgegenstand. Die Zahl der qualifizierten Revox-Fachhandelspartner (in unterschiedlicher Ausprägung) ist nicht zuletzt durch sein großes Engagement sehr gewachsen. Hierbei hat er immer betont und hat es tatsächlich gelebt, dass er in der Beziehung zwischen den Fachhandelspartnern und Revox von einer fairen Partnerschaft ausgeht.

Im Herbst 2018 hatte ich im Rahmen einer Veranstaltung in Ludwigsburg ausreichend Gelegenheit, mich u.a. mit ihm, Jürgen Imandt sowie einigen Fachjournalisten über einen möglichen neuen Plattenspieler zu unterhalten. Anton war dafür auf jeden Fall zu begeistern, bewegte ihn dieses Thema doch schon eine Weile. Auch hier kennen wir inzwischen das Resultat, der Studiomaster T700 Turntable wurde von Revox erfolgreich eingeführt.

Interessant ist auch, dass die Audioleidenschaft von Anton bereits vor dem Beginn seiner beruflichen Laufbahn bei Bose längst Revox gehörte. So gesehen war es fast folgerichtig, diese Leidenschaft in ein besonderes Engagement für „seine“ Marke einzubringen.

Dafür gebührt ihm ein ganz besonderer Dank.

Viele Grüße
Bernd
Antworten