Start Der ganz normale Wahnsinn... Off topic Vorsicht mit eBay + PayPal !!

Vorsicht mit eBay + PayPal !!

Hier ist Platz für Themen die in keine andere Kategorie passen aber trotzdem unbedingt besprochen werden müssen... (-;

Moderator: Administratoren


Beitrag Mittwoch 30. Mai 2012, 18:22
Charlie Neuling

Beiträge: 1
Oh mann, das ist ja was. Gut dass ich das noch nie gemacht habe... Ich werde es jetzt auch definitiv nicht tun.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Freitag 14. September 2012, 15:50
zeppelin Benutzeravatar
Trippel As
Trippel As

Beiträge: 146

Ein wirklich interessanter und informativer Link.

Nie wieder PayPal geht leider nicht. Als Verkäufer wird einem PayPal beim Eröffnen eines Kontos oder Shops aufgezwungen. Wie ich das hasse...

Gruß, Ulf
Anti-"High Ender" - Geh mir weg mit Voodoo

Beitrag Freitag 14. September 2012, 18:46
revfan Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 676
Hallo Ulf,

ich bin auch sehr froh, dass ich noch einen alten account habe, aus der Zeit als paypal noch freiwillig war. Als Käufer ist es aber wirklich sehr bequem.

revfan

Beitrag Freitag 14. September 2012, 23:03
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 822
Wohnort: Irland
Da könnte man doch auf die Idee kommen einen alten Paypal freien Account auf ebay zu versteigern...

Viele Grüße,
Hagen
.

Beitrag Samstag 15. September 2012, 18:38
revfan Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 676
Hallo Hagen,

das geht sicher nur, wenn der Erlös über paypal bezahlt wird :lol:

Beste Grüße

Beitrag Samstag 15. September 2012, 19:04
Administrator Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 529
Wohnort: Würzburg

Hallo zusammen,

wer keine Lust hat auf Ebay und den ganzen Ärger mit Paypal, kann sich ja auch mal die Alternativangebote zu Ebay ansehen. Spontan fällt mit da www.hood.de ein. Ist wie Ebay nur kostenlos...

Klar ist aber leider auch, dass bei den Alternativseiten weniger in Sachen STUDER / ReVox los ist... leider!

Kennt Ihr noch weitere Auktionsplattformen die erwähnenswert wären?

Gruß,
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte

Beitrag Sonntag 16. September 2012, 14:17
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2574
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Hood wurde angeblich von iiBäh aufgekauft, die Brüder haben den gesamten Onlinemarkt monopolisiert! :?

Rudy

Beitrag Sonntag 16. September 2012, 18:32
zeppelin Benutzeravatar
Trippel As
Trippel As

Beiträge: 146

Als Alternativ habe ich als Verkäufer ein Zeit lang "Audio Markt" ausprobiert (Anzeigen plus Händlereintrag). Leider war das eine totale Luftnummer und ich habe dort bereits wieder gekündigt. Audio Markt ist zudem sehr "High End"-lastig.

Gruß,

Ulf
Anti-"High Ender" - Geh mir weg mit Voodoo

Beitrag Sonntag 14. Juli 2013, 11:45
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2574
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Hallo Christoph!

Hood gehört auch zu iiBäh.

Jede Suchmaschine verlinkt uns zu iiBäh oder Amazon, das ekelt mich an und nervt! :(

Rudy

Beitrag Sonntag 12. Januar 2014, 20:33
Bricksounder Haudegen
Haudegen

Beiträge: 242
Wohnort: "ländlich" - zwischen Bodensee und München
Hallo Rudy,

moment mal ... bevor Du zu Polente und Anwalt gehst:
recht haben und recht bekommen sind 2 ganz unterschiedliche Stiefel

wenn Du mit einem Abschlag von 150,-- aus der nummer rauskommst, um himmels willen mach das
weißt Du wieviel sich ein Anwalt für 150,-- reinhängt ... rechne mal Stundensatz 250 Euro :(

ich weiß das ist bitter und nich fair ...
aber letztlich blechst Du noch viel mehr Geld ... und ob Du dann zu Deinem Geld kommst ist mehr als fraglich

und den Polenten der Dir aus der Nummer raushilft .... die haben da sicher keinen Bock ... werden das
natürlich nicht zugeben ...

tröstende Grüße ... und natürlich nur meine Meinung (bin auch kein Jurist)
Ralf

Beitrag Sonntag 12. Januar 2014, 20:47
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2574
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Ganz aktuell hat mir heute PayPal mitgeteilt, dass ich rund 600,-€ Schulden bei denen haben soll.

Man hat 3 Pos. vom Dezember durch Käufe bei iiBäh noch nicht abgebucht, das ist soweit korrekt.

Bei der Gelegenheit hat man zurück bis zu 2010 mehrere zeitnah von mir beglichene Posten mit hinzu addiert und glaubt nun, mein Konto mit knapp über 600,-€uronen belasten zu müssen, das gibt morgen Spaß verspreche ich €uch!!!!! :(

Beitrag Samstag 1. Februar 2014, 00:03
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2574
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Ohne auf meine Mail zu antworten oder ein Wort des Bedauerns war mein Konto bei PayPal plötzlich wieder in Ordnung und ich konnte mich wieder dort problemlos anmelden.

Tipp:

Es gibt 3 Arten eine Firma zu ruinieren;

1. mit Frauen, das ist am schönsten,

2. mit Glücksspiel, dass geht am schnellsten,

3. mit EDV, das ist am sichersten!
:lol:

Beitrag Donnerstag 21. August 2014, 09:36
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2574
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Habe auf Veranlassung von iiBäh meinen Account geändert und gerade den Dritten Käufer erwischt, der gefälschte Mails über Paypal-Zahlungeingänge verschickt!

Paypal bestätigte mir in allen Fällen, dass es sich um Fakes handelt, also; aufpassen!

Der erste war ein in Potsdam lebender Russe, die beiden aktuellen sind Chinesen (wohl verdorbenen Fisch gemampft).

Beitrag Freitag 22. August 2014, 21:58
dago Haudegen
Haudegen

Beiträge: 261
Wohnort: Obersulm
Hallo Rudy,

wie äußert sich das ?

Grüße
Rainer

Beitrag Samstag 23. August 2014, 13:24
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2574
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Nun, die Leute haben was gekauft und es kommt eine gefälschte Nachricht mit Paypal-Absender, in der ein Zahlungseingang gemeldet wurde.

Auf dem Paypal-Konto gibt es aber keinerlei Bewegung.

Diese erhaltene Mail an spoof@Paypal.com weitergeleitet, Antwort Paypal: gefälschte Mitteilung bestätigt!!

Beitrag Montag 25. August 2014, 14:06
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 822
Wohnort: Irland
Hallo Rudy,

d.h. der ebäh Käufer hat Dir diese gefälschte Nachricht geschickt um Dich dazu zu bewegen die Ware loszuschicken? Das würde ich dann aber auf jeden Fall auch an ebäh weitergeben. Wobei diese Leute meist anderer Leute ebäh Konten benutzen weil viele schwache Passwörter haben.

Viele Grüße,
Hagen

Beitrag Montag 25. August 2014, 20:31
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2574
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Ohne Kohle bleibt die Ware hier und die Gebühren hole ich mir auch zurück.

Die Chinesen wollen bezahlt haben und senden mir dubiose PDFs, aber solange keine Kohle da ist (und nicht wieder zurückgebucht wird!!) gibt das nichts.

Habe explizit den Verkauf nach Asien und ins Putin-Reich ausgeschlossen, aber die Käufe kamen über deutsche Accounts zustande...

Beitrag Dienstag 26. August 2014, 20:26
revfan Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 676
Die Welt ist so schlecht.........

revfan

Beitrag Mittwoch 27. August 2014, 21:01
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2574
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Heute kam wieder ein Link, dass die Schlitzaugen bezahlt hätten - wohin auch immer.

Das ganze Theater begann erst damit, als mich iiBäh aufforderte das Passwort zu ändern und der Bestätigungslink nie ankam, so dass ich einen komplett neuen Account eröffnete.

Plötzlich kaufen sie hochpreisige Artikel und schicken gefälschte Links, dass per Paypal bezahlt wurde!

Uffpasse Leute!! :!:

Rudy

Beitrag Donnerstag 28. August 2014, 23:20
Administrator Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 529
Wohnort: Würzburg

Bei allem Verständnis für den Ärger lieber Rudy, aber kannst Du bitte diffamierende bis rassistische Äußerungen hier im Forum grundsätzlich unterlassen? Auch wenn es vermeindlich "witzig" gemeint ist - es ist es nicht - zumindest nicht in meinen Augen!

cavemaen hat geschrieben:
Schlitzaugen
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
VorherigeNächste

Zurück zu Off topic