Start Technik allgemein Allgemeine technische Themen erste digitale Tonregie

erste digitale Tonregie

Hier ist Platz für allgemeine technische Fragen die sich nicht speziell mit STUDER, ReVox oder anderen Firmen beschäftigen.

Moderator: Administratoren


Beitrag Samstag 8. Dezember 2012, 17:33
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2756
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Wie vielleicht einigen von Euch bekannt sein dürfte, hat man schon zur DM-Zeit eine digitale Tonregie entwickelt und gebaut.

Da nur der WDR und Bertelsmann je eine Anlage kauften und bei Markterführung dieses 12bit aufgrund der Einigung auf 16bit veraltet und mit zu hohen Betriebskosten verbunden war, zerlegt der WDR sein Glanzstück wieder, da dieses 3 Räume füllte!

Man kam einmal in den Raum, wo der Bedienungstisch stand. Im weiteren Raum standen die Elektronikschränke und im dritten Raum die Stromzufuhr mit Klimaanlage.

Hier mal ein Bild einer mir "zugelaufenen" AD-Wandlerkarte:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:02
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2756
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Dieser Chip wurde damals verwendet:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Mittwoch 12. Dezember 2012, 16:49
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 818
Wohnort: Irland
Sag' mal Rudy, waren 12-bit damals nicht etwas knapp bemessen? Dass man das überhaupt gebaut hat wundert mich.

Beitrag Mittwoch 12. Dezember 2012, 17:50
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2756
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Stimmt, daher wurde außer diesen beiden Pulten nichts weitergebaut, da die (Parallel-)Entwicklung schneller war.

Der WDR zerlegte sein Pult, daher stammte auch diese Karte (hab noch eine) und vom Bertelsmann-Pult habe ich keinen Hinweis über dessen Verbleib.

Meine Info über deren damaliger Neupreis soll bei mehreren Millionen DM gelegen haben - von uns GEZahlt.

Rudy


Zurück zu Allgemeine technische Themen