Start Technik allgemein Allgemeine technische Themen Rohde + Schwarz Stereo-Coder

Rohde + Schwarz Stereo-Coder

Hier ist Platz für allgemeine technische Fragen die sich nicht speziell mit STUDER, ReVox oder anderen Firmen beschäftigen.

Moderator: Administratoren


Beitrag Mittwoch 19. Dezember 2012, 18:47
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2756
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Die Firma Singer-Elektronik in Aachen bietet günstig (knapp 500,-€uronen) den Rohde + Schwarz Stereo-Coder Typ GC 003 an.

Mit diesem Gerät kann man ein NF Stereosignal umwandeln in ein Multiplex, welches mit oder ohne RDS-Zuführung einem UKW FM-Sender zur Abstrahlung angeboten wird.

Umgekehr kann man dieses MPX-Signal auch zu Testzwecken einem Stereo-Decoder zuführen, um diesen Teil eines Ballempfängers zu testen!

Link:

http://www.helmut-singer.de/pdf/rsgc003.pdf

Rudy

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Mittwoch 19. Dezember 2012, 20:09
zeppelin

Moin Rudy,

eigentlich hätte ich den gerne, nur sind mir EUR 500 zu viel. Mein Meßsender ist ein heiß geliebter R&S SMUV. Als Stereo-Coder muss ein Grundig SC 5 ran. Geht auch....

Gruß

Ulf

Beitrag Donnerstag 20. Dezember 2012, 20:19
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2756
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Klar, nur hier im Forum sind auch Leute, denen das Beste gerade gut genug ist und denen galt der Tipp.

Der Wunsch vieler ist eine A820, dennoch haben nicht wenige eine Revox steh'n.

Rudy

Beitrag Donnerstag 20. Dezember 2012, 20:42
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 818
Wohnort: Irland
cavemaen hat geschrieben:
... hier im Forum sind auch Leute, denen das Beste gerade gut genug ist...


Die Rundfunktechnik hat seit der 70ern keine Fortschritte mehr gemacht :o ??? Na ja....

Viele Grüße,
Hagen

Beitrag Freitag 21. Dezember 2012, 10:39
zeppelin

Nicht wirklich. Die technische Realisierung ist halt eine andere. Daher bevorzuge ich gerade die etwas älteren Meßgeräte. Die kann man besser selber reparieren und pflegen.

Der angebotene Stereo Coder hat so zum Beispiel einen Zusatzeingang für ein RDS-Signal. Tja, so viel hat sich wirklich nicht geändert.

Ich selber habe gerade von R&S URV auf URV3 umgestellt. Auch was feines... Und leider hat mir gerade jemand bei eBay die Kombination R&S KRT und LRT weggeschnappt...

Gruß

Ulf

Beitrag Freitag 21. Dezember 2012, 14:18
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2756
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Er hier hatte mal den SMDU Gerätesatz. Da ich aber wenig Erfahrung mit HF habe, trennte ich mich wieder davon.

Habe aber noch einige R+S Geräte, wie den durchstimmbaren EKF TV-Ballempfänger, TV-Sender SBUF-E1, APN-62 Generator, UPSF2, diverse Coder und FM-Sender ect. und den kompletten Hameg Modulmessplatz für die tägliche Anwendung.

Muß jetzt aber erstmal Platz schaffen, da mir Leute alten Schrott von der Straße vor die Tür stellen und telefonisch sagen, ich solle doch mal guggn, ob ma da was machen kann...

Privatleute machen keinen Unterschied zwischen 'nem Tonbandgerät und einer Studiomaschine, ich soll's dann richten....

Rudy

By the Way; der Vierling Messkoffer MK20 kann weg, da dieser erst ab 400Hz arbeitet...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu Allgemeine technische Themen


cron