Start Technik allgemein Allgemeine technische Themen Studiotonbandmaschine der DDR

Studiotonbandmaschine der DDR

Hier ist Platz für allgemeine technische Fragen die sich nicht speziell mit STUDER, ReVox oder anderen Firmen beschäftigen.

Moderator: Administratoren


Beitrag Dienstag 29. Januar 2013, 20:51
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 818
Wohnort: Irland
cavemaen hat geschrieben:
Christoph, kann man nicht ältere Bilddateien löschen, sagen wir mal nach 6 oder 12 Monaten? :idea:


Bitte nicht. Dann haben wir ja noch mehr kaputte Internetbeiträge.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Dienstag 29. Januar 2013, 21:01
Niederberger Jean Benutzeravatar
Trippel As
Trippel As

Beiträge: 184
Wohnort: Lugano
ciao Rudy und Hagen
lieber Christoph

Ich würde mich auch gerne mich mit einem *kleinen" Gönnerbeitrag für die Serverkosten beteiligen um gewissen User einen erhöhten Speicherplatz zu ermöglichen, da ich immer die informativen Einträge von Rudy (alias cavemean) sehr schätze.
Mit freundlichen Gruessen
ein Revox Studer Fan aus dem Tessin.

Beitrag Dienstag 29. Januar 2013, 21:54
revfan Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 718
Hallo,

wäre in vernünftigem Rahmen auch dabei

revfan

Beitrag Dienstag 29. Januar 2013, 22:12
Garuda Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 65
Wohnort: Die friesische Karibik (25938)
Hallo,

ich kann Rudi, Hagen, Jean und revfan nur beipflichten,
ich wäre auch mit einem regelmäßigen Obolus dabei.

Mit freundlichem Gruß aus der friesischen Karibik

Jürgen

Beitrag Mittwoch 30. Januar 2013, 13:20
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2756
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Obelix heißt der Gallier, Obelix! :lol:

Beitrag Mittwoch 30. Januar 2013, 15:00
gogosch Doppel As
Doppel As

Beiträge: 79
hugohabicht hat geschrieben:
Administrator hat geschrieben:
ich erwähne es immer wieder mal gerne... ;-)
http://picasa.google.com/


Hallo Christoph,

wenn ich auf den o.g. Querverweis klicke bekomme ich: "Picasa is not currently available for your operating system".

Naja, wenn man ein "proprietäres Bastel-OS" verwendet ..... :o
Selber schuld!
Bei mir jedenfalls (Win8) funktioniert der Link problemlos! :lol:
LG
H.

Beitrag Mittwoch 30. Januar 2013, 18:47
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 818
Wohnort: Irland
gogosch hat geschrieben:
Naja, wenn man ein "proprietäres Bastel-OS" verwendet ..... :o


Mache ich ja nicht. Ich verwende ein professionelles Betriebssystem dass weltweit auf der überwiegenden Mehrheit der Web Server (wahrscheinlich sogar aller Rechner) läuft. Wenn man aber nur einen beschränkten Windows (proprietäres Bastel-OS) Horizont hat kann man da natürlich nicht sachlich argumentieren sondern nur noch blöde Sprüche klopfen (s.o.).
Zuletzt geändert von hugohabicht am Donnerstag 31. Januar 2013, 11:33, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Mittwoch 30. Januar 2013, 19:07
revfan Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 718
Hallo,

ich bin definitiv auch für ein wirklich professionelles Betriebssystem, also für Linux :lol: :lol:

Aber die große Gefahr ist :o : wir schweifen vom Thema ab.

revfan

Beitrag Mittwoch 30. Januar 2013, 22:11
studer289 Trippel As
Trippel As

Beiträge: 177
Guten abend

Bin seit ca.einem jahr im besitze zweier dieser von Rudy gezeigten maschinen,schlichte technik mit industrierelais steurung.
Ohne schischi und so....

Bin aber bis heute nicht dazu gekommen sie zu spielen..

Liebe grüsse ins forum Clemens

Beitrag Donnerstag 31. Januar 2013, 12:26
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2756
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Stimmt Clemens, habe auch eine in Kassel besichtigt und die einfache Relaisesteuerung erinnert mich an die Telefunken M10.

Keine Elektronik, keine Spielereien oder Laufwerklogik, einfach, primitiv und hohe Betriebssicherheit.

Nur Daten kenne ich nicht, wohl aber Bänder mit diesen Maschinen aufgenommen und die klangen sehr gut!

Rudy

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Vorherige

Zurück zu Allgemeine technische Themen