Start Technik allgemein Allgemeine technische Themen Bestellung Spectrum Analyzer Rigol DSA 815-TG

Bestellung Spectrum Analyzer Rigol DSA 815-TG

Hier ist Platz für allgemeine technische Fragen die sich nicht speziell mit STUDER, ReVox oder anderen Firmen beschäftigen.

Moderator: Administratoren


zeppelin

Hallo Ralf,

jetzt mal allen Ernstes. Geh einfach mal ans Zeichenbrett und plane was Du wirklich gebrauchst. So ein UPP ist sicherlich ein neckisches Gerät, das aber auch sicherlich recht teuer ist. Wenn Du nur an Bandmaschinen arbeiten willst, dann langt Dir der zuvor angeführte Meßgerätepark völlig aus.

Wenn Du gebrauchte Meßgeräte erwerben willst, vergewissere Dich vorher, ob Bedien- und Serviceunterlagen entweder im Angebot erhalten sind oder im Internet runterladbar sind. Ich selber kaufe kein Meßgerät ohne mich vorher zu vergewissern ob ich besagte Unterlagen erhalten kann. Ein gute Anlaufstelle für Kopien ist der Copyshop Zwingenberg, ehemals Rainer Förtig (http://www.rainer-foertig.de/).

Oft kannst Du bei eBay Meßgeräte ersteigern, die aus Betriebsstättenauflösungen (oder von der BW) stammen. Da kleben dann noch die Kalibrier- und Serviceetiketten drauf und geben Dir die Gewissheit, dass die Geräte auch entsprechend gepflegt wurden. Sichere, wenn auch teurere, Anlaufstellen sind Helmut Singer et. al.

Für die meiste Meßtechnik brauchst Du nur wenige Vergleichsmessungen mit aktuellen Geräte um Dich der Kalibrierung zu vergewissern. Also kein großes Ding.

Such mal in diesem Forum nach PMG-13 (Wandel & Goltermann). Die PMGs sind ein Tipp von mir für hochwertige und günstig zu erwerbende Audio-Meßgeräte.

Viele Grüße, Ulf

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Bricksounder Haudegen
Haudegen

Beiträge: 254
Wohnort: "ländlich" westliches Allgäu
Hallo Hagen,

mal was kurzes

DANKE ! :-)

an alle die hier immer mal wieder Ihr Know How zum Besten geben

gute Nacht
Ralf
Tonbandspulen ohne "wow & flutter"
Tonbandspulen mit gerfrästem ALU-Kern

heinzmen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 420
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck

Moin,

""" PMG-13 (Wandel & Goltermann) """" ist eine ganz feine Maschine und Unterlagen gibts hier...

http://www.ko4bb.com/Manuals/09%29_Misc ... ics%29.pdf

Gruss Heinzmen

zeppelin

Moin,

so isses.

Auf der genannten Seite gibt es leider nur die Bedienungsanleitung. Rainer Foertig kann das Service Manual liefern.

Übrigens können auch andere PMG Modelle verwendet werden, Huaptsache der Frequenzbereich stimmt. Die PMGs sind eigentlich selektive Millivoltmeter (und Mitlauffilter) für Audio-Untersuchungen. Geht man wie bei einem "normalen" Millivoltmeter auf Breitbandmessung, wird der Mitlaufgenerator zur Signalquelle. Eignet sich wunderbar zum Einmessen von Bandmaschine und anderen Audio-Untersuchungen. Das einzig Nervige sind die TF-Stecker, die mittlerweile schwer, aber nicht unmöglich, zu beschaffen sind. Hier kommt dann Rudy's Auftritt.

Gruß, Ulf

Bricksounder Haudegen
Haudegen

Beiträge: 254
Wohnort: "ländlich" westliches Allgäu
OK, Jungs,

nochmals Danke

+ Grüße, Ralf
Tonbandspulen ohne "wow & flutter"
Tonbandspulen mit gerfrästem ALU-Kern

Vorherige

Zurück zu Allgemeine technische Themen