Start Technik allgemein Allgemeine technische Themen ... und schon wieder

... und schon wieder

Hier ist Platz für allgemeine technische Fragen die sich nicht speziell mit STUDER, ReVox oder anderen Firmen beschäftigen.

Moderator: Administratoren


Beitrag Samstag 25. Mai 2013, 21:15
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 818
Wohnort: Irland
Mensch Ulf,

danke für den Link ! "Abgabe von Submolekular-Energieimpulsen", das ist es; absolut genial ! Den "Revolution ENERGY TUBE" für meinen Zählerkasten muss ich sofort bestellen; die Kristalle und Mahagoniklötzechen bringe hier nicht so viel. Sag' mal, wie findest Du eigentlich diese tollen Produkte immer?

Viele Grüße,
Hagen

p.s.: auch der "Grip Booster" für Motorradreifen sieht sehr vielversprechend aus. Habe ich auch gleich mitbestellt. Werde dann hier berichten.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Mittwoch 29. Mai 2013, 14:54
zeppelin

Moin Hagen,

suchet und Ihr werdet finden.

Besonders dreist finde ich die glatten Lügen. So zum Beispiel den Einbau dieser Technologie durch SNCF in den TGV.

Aber so langsam bauen sich bei mir Zweifel an meiner eigenen Position auf. Man muss sich halt überzeugen lassen. So hat mich der folgende Testbericht aus kompetenter Quelle echt ins Grübeln gebracht:

http://www.fairaudio.de/test/fein-sicherung-netzfilter-hifi-tuning-1.html

So überlege ich mittlerweile mein Revox-Geschäft aufzugeben, mich mit einer Heilpraktikerin aus der Nachbarschaft zusammen zu tun und eigene Tuning-Produkte anzubieten. Konzeptionell denke ich an eine Kombination aus HighEnd und Homöopathie.

Ta, ta, Ulf

Beitrag Mittwoch 29. Mai 2013, 15:39
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2756
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Hallo Ulf!

Habe mir gerade Deine Homepage durchgesehen; Respekt!

Das mit der Heilpraktikerin ist sicher eine gute Idee; Körnerkissen & Räucherstäbchen unter der Vorstufe in Verbindung mit Akupunktur tauber ELKOs, ist sicher ein gutes Geschäft...! :lol:

Hessische Grüße,

vom Rudy

Beitrag Mittwoch 29. Mai 2013, 17:32
zeppelin

Hallo Rudy,

besten Dank für das Lob.

Zum Geschäftsmodell: Bekannterweise haben Elektronen genauso wie Wasser ein Erinnerungsvermögen. Ich brauch dann nur ein paar Elektronen, die an der Musikproduktion beteiligt waren um die Reproduktion kraftvoller, weniger verhangen und detailltreuer zu ermöglichen (Studer hätte eigentlich schon vor Jahren auf diese Idee kommen können, zumal man beide Märkte bedient hat). Ich hoffe Du kannst mir folgen ... Da wartet gerade ein Herr mit einer komischen Jacke auf mich. Da sind die Ärmel vorne gekreutzt und an der Jacke festgenäht ... Ich glaube ich muss weg.

Bis später, Ulf

Beitrag Mittwoch 29. Mai 2013, 20:20
revfan Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 718
Hallo Ulf,

mach was Du willst, aber stell bitte bitte keine Fotos von Deinem obigen Projekt

zeppelin hat geschrieben:
... Persönlich glaube ich, das es mehr bringt bei Vollmond nackt um Stonehenge zu tanzen...


hier ins Forum

neinnnnnnnnnnnnnnnn


revfan

Beitrag Mittwoch 29. Mai 2013, 20:25
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 818
Wohnort: Irland
zeppelin hat geschrieben:
Man muss sich halt überzeugen lassen. So hat mich der folgende Testbericht aus kompetenter Quelle echt ins Grübeln gebracht


ist doch klar. Damit der Voodoo Zauber funktioniert braucht man ein paar "unabhängige" und "objektive" Testberichte die man dank Internet sich heute sogar selber schreiben kann. Im vorliegenden Fall wird zuerst mal suggeriert dass der Schreiber Voodoo ganz leicht entlarven kann (Obi Betonplatte / Spikes). Dann testet er den Sicherungsmüll und siehe da: als rational denkender Mensch kann er es nicht erklären aber es funktioniert.

Ich denke wir telefonieren mal; Dein Nicht-Voodoo Geschäftsmodell ist sicherlich nicht gewinnoptimiert und vielleicht kann ich meinen Stundensatz ja auch noch etwas aufbessern :lol: .

Viele Grüße,
Hagen

Vorherige

Zurück zu Allgemeine technische Themen


cron