Start Technik allgemein Allgemeine technische Themen Audio History aus den Staaten

Audio History aus den Staaten

Hier ist Platz für allgemeine technische Fragen die sich nicht speziell mit STUDER, ReVox oder anderen Firmen beschäftigen.

Moderator: Administratoren


Beitrag Dienstag 21. Januar 2014, 14:54
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2756
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Hier ein interessanter Link über die US-Audioentwicklung mit zahlreichen Unter-Links und Bildmaterial.

Vielleicht findet der eine oder andere von Euch unter den Links Schaltpläne, die er brauchen kann:

http://museumofmagneticsoundrecording.org/Links.html
Zuletzt geändert von cavemaen am Dienstag 21. Januar 2014, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Dienstag 21. Januar 2014, 15:07
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 818
Wohnort: Irland
cavemaen hat geschrieben:
Leider hat man völlig übersehen...

Wieso?
Museum of Magnetic Recording hat geschrieben:
Magnetic tape recording as we know it today was developed in Germany during the 1930s at BASF (then part of the chemical giant IG Farben) and AEG in cooperation with the RRG. This was based on Fritz Pfleumer's 1928 invention of paper tape with oxide powder lacquered to it.

Magnetophon was the brand or model name of the pioneering reel-to-reel tape recorder developed by engineers of the German electronics company AEG in the 1930s, based on the magnetic tape invention by Fritz Pfleumer. AEG created the world's first practical tape recorder, the K1, first demonstrated in Germany in 1935 at the Berlin Radio Show.
.....
Crosby expressed concern regarding there being only 2 recorders and a limited supply of tape. This eventually led to Crosby's backing of the Ampex company. Their first product was the Ampex 200A seen to right in our collection.

Ist doch einwandfrei dargestellt, oder?

Beitrag Dienstag 21. Januar 2014, 19:10
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2756
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
... habe es übersehen + geändert.


Zurück zu Allgemeine technische Themen


cron