Start Technik allgemein Allgemeine technische Themen Postmuseum

Postmuseum

Hier ist Platz für allgemeine technische Fragen die sich nicht speziell mit STUDER, ReVox oder anderen Firmen beschäftigen.

Moderator: Administratoren


Beitrag Samstag 12. Dezember 2015, 18:28
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2584
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Er hier hat nachts im Net nach Schaltungen gesucht und ist dabei über viele Umwege auf Seiten der Reichspost gelandet mit Bildern, wie früher in dem Hauptpostämtern neben Telefonleitungen auch der Rundfunk durch Groß-Deutschland geschaltet wurde.

Hier aus einem Museumsforum Bilder einer Reichspost-Tonverteiler.

Zu sehen sind Verstärker V21 / V22, die Vorgänger der V41, die vom V72 abgelöst wurden:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Samstag 12. Dezember 2015, 18:34
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2584
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Zu den Städten wurde der Rundfunk-Ton über sym. Schaltfelder, aktiv von einem Aufholverstärker hochpegelig für weitere 10km auf die Reise geschickt, bis zum nächsten Verstärker:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Samstag 12. Dezember 2015, 18:35
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2584
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Hier die Rückseite des Kreuzfeldes:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Samstag 12. Dezember 2015, 18:38
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2584
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Besondere Aufmerksamkeit erweckte in mir, dass zur Vermeidung der Doppelt oder Mehrfachbelastung der Aufholverstärker die Kreuzfeldstecker von hinten mit Stahlkugeln in angebohrten Röhrchen blockiert wurden, sobald der einzig zulässige Stecker schon gesetzt wurde.

Schaut selbst:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Samstag 12. Dezember 2015, 18:40
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2584
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Ein Reichsrundfunk Übertragungswagen im Bau:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Samstag 12. Dezember 2015, 18:47
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2584
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Hier ein Reichsrundfunk "Reisepult" vom Typ Lorenz V45, steht bei einem Bekannten von mir:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu Allgemeine technische Themen