Start Technik allgemein Frage & Antwort Bandlagerung

Bandlagerung

Hier kannst Du allgemeine technischen Fragen stellen und Antworten auf selbige geben.

Moderator: Administratoren


Beitrag Montag 8. Juni 2009, 18:43
Krottendorf Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 326
Wohnort: Österreich
Hallo miteinander.

Ich lagere meine Bänder stehend, trozdem ist mir aufgefallen das manche Bänder wenn ich sie nach einiger Zeit abspiele eiern, also nicht sauber auf dem linken Teller abgespult werden, wenn ich sie gleich nach dem abspielen ein zweites mal spiele laufen sie wieder exakt. Kann das eine falsche Lagerung sein?
Oder ist eine horizontale Lagerung vielleicht besser? Äh, könnte ich eigentlich selber auch ausprobieren!!??

L.G. Konrado

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Dienstag 9. Juni 2009, 08:25
erich Haudegen
Haudegen

Beiträge: 221
Wohnort: 78658 Zimmern o. R.
Hallo Konrado,

welche Bandsorte verwendest du ?

Vielleicht ist auch das Problem mit deiner linken Bandwaage die Ursache.

Gruß

Erich

Beitrag Dienstag 9. Juni 2009, 12:14
Krottendorf Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 326
Wohnort: Österreich
Hallo Erich.

Ich habe Per528, LGR30 LGR50 sonst keine. Die Bandwaag ist bei mir rechts nicht in Ordnung, das kann nicht der Fehler sein. Es ist ja so, das "eiernde" Band stört akustisch überhaupt nicht, ich gehe sehr sorgsam mit meinen Bändern um und frage mich wo die deformierung beim neuerlichen abspielen herkommt?

L.G. Konrado Riegoletto

Beitrag Dienstag 9. Juni 2009, 15:28
erich Haudegen
Haudegen

Beiträge: 221
Wohnort: 78658 Zimmern o. R.
Hallo Konrado,

ich denke, dass die rechte Bandwaage auch noch ein Einfluss hat, wenn auch
etwas weniger, als die LInke.

Was ich mir sonst noch vorstellen könnte, ist der vielleicht zu niedrige Bandzug.

Mehr fällt mit augenblicklich auch nicht ein.

Gruß

Erich

Beitrag Samstag 22. Oktober 2011, 15:40
wellenhertz Eroberer
Eroberer

Beiträge: 23
Hallo,

ich kann mir vorstellen, dass vielleicht etwas bei der Lagerung auf den Wickel drückt, vielleicht stehen diese im Regel ganz eng zusammen ?

Grüße,
Adrian

Beitrag Samstag 22. Oktober 2011, 16:39
Krottendorf Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 326
Wohnort: Österreich
Hallo Adrian


Nein, ich habe das Problem mittlerweile beheben können, eine Art Simmering war bei der Bandwaage nicht 100% im Sitz und hat so den Ausgleich der Waage nicht ganz geschafft. Hr. Straka hat mir das Teil rep. und nun geht es wieder perfekt.

L.G. Konrad

Wenn DU genau wissen willst was die Ursache war, werde ich Hr. STraka fragen und Dir das mitteilen.


Zurück zu Frage & Antwort