Start Technik allgemein Frage & Antwort Gelöst: Blitzeinschlag

Gelöst: Blitzeinschlag

Hier kannst Du allgemeine technischen Fragen stellen und Antworten auf selbige geben.

Moderator: Administratoren


Beitrag Donnerstag 19. August 2010, 08:45
MatthiasB. Foren As
Foren As

Beiträge: 59
Wohnort: 01445 Radebeul
Hallo miteinander,

am letzten Sonntag hat es mich beim Gewitter voll erwischt. Obwohl die Geräte vom Netz getrennt waren, hat es mir meine A77 sowie mein (gerade erst überholtes...) B215 "zerschossen"
Während das mit der A77 noch verschmerzbar wäre, da sie sowieso revidiert werden sollte, ist das mit dem B215 natürlich mehr als ärgerlich.
Hatte von Euch schon mal ebenfalls so ein Pech, und wie reagieren die Versicherungen? Laut der Hausratversicherung ist Blitzschlag versichert, wo kann ich herausfinden, wo ein Blitz zugeschlagen hat? Die Versicherung (mit dem ((Pleite-))Geier) hat schon beim melden des Schadens versucht sich rauszureden.
Es gibt zwar einige Blitzfinder im Internet, die wollen aber alle Kohle für die Auskunft. Der einzig kostenlose dagegen findet nichts...
Wer kann mir ein paar Tips geben?

Danke

MatthiasB.
Zuletzt geändert von MatthiasB. am Sonntag 28. Juli 2013, 10:22, insgesamt 1-mal geändert.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Donnerstag 19. August 2010, 13:20
henry Jungspund
Jungspund

Beiträge: 6
Wohnort: Bad Berleburg
Hallo Matthias,

versuche mal von deinen Nachbarn die Bestätigung zu bekommen, evtl. hat einer von denen auch Blitz Schäden.
Meine Versicherung war mit der Schadensbestätigung von einem Fachmann -Radio und Fernseh Mechaniker- einversanden.
Ich hätte dem Versicherungsvertreter aber nicht gesagt, dass die Geräte vom Netz getrennt waren denn dann ist es für ihn unlogisch. Ich hätte gesagt: ich war nicht zu Hause.

Gruß Heinz

Beitrag Donnerstag 19. August 2010, 15:50
Willi Routiner
Routiner

Beiträge: 33
Das nächstgelegene Wetteramt, Wetterdienst ...
Die registrieren sowas, da fragen auch die Versicherungen nach.
Hat früher nix gekostet.

Beitrag Freitag 20. August 2010, 18:17
MatthiasB. Foren As
Foren As

Beiträge: 59
Wohnort: 01445 Radebeul
Hallo,


und erstmals danke für Eure Antworten.

Ich habe der Versicherung natürlich nicht gesagt, daß ich die Netzstecker gezogen hatte.
Allerdings gibt es einen Unterschied zwischen Blitzschlag und Überspannungsschaden.
Überspannungsschaden kann durchs Stromnetz passieren, Blitzschlag tritt im unmittelbaren Bereich auf. Und darauf reitet die Versicherung rum.
Ich habe schon die Nachbarn gefragt, allerdings sind die nicht sehr zugänglich...
Es stimmt, früher waren solche Auskünfte beim Wetterdienst kostenlos, jedoch seit Kachelmann und co will man Kohle dafür.
Die hobbymäßigen Blitzjäger dagegen haben nicht so ein dichtes Infonetz, da sind diverse Regionen nicht abgedeckt.
Werde mal weitersehen, bis jetzt hatb es die Versicherung ja noch nichtmal geschafft, mir eine Schadensanzeige zuzuschicken..
Abbuchen des Beitrags ging hingegegn immer schnell :-)
Ich halte euch auf dem laufenden.

Viele Grüße
MatthiasB.

Beitrag Samstag 21. August 2010, 11:44
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2683
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Die Hausratversicherung übernimmt das heutzutage ohne große Diskussionen, denn auch ein Blitzeinschlag ist ein Überspannungsschaden.

Die Verunsicherungen haben automatisch alle Gewitter vom Wetterdienst abboniert, man braucht das Gerät nur zum ortsansässigen Kühlschrank & Saugstauberhändler zu geben und der schreibt entsprechendes.

Leider können die Jungs heute nicht mehr alle Tuner reparieren und justieren.

Ein Rohde & Schwarz Ballempfänger EU 6201 ist nach Instandsetzung und dem Konvolut von Schwingkreisen halt nicht unter 4 Stunden abzugleichen.

PLL Tuner kann man oft getrost in die Tonne stecken, da ICs ein Schlag bekommen können und das Gerät nach einer Reparatur zwar wieder funktioniert, aber nicht mehr klingt und nur bescheiden empfängt!

Ich empfehle unbedingt eine Fachwerkstatt ohne Kompromisse, sonst hätte man seine Geräte bei "ich bin doch blöd" kaufen können...

Rudy

Beitrag Montag 23. August 2010, 10:09
raaabe Neuling

Beiträge: 3
Hallo Matthias,

wir hatten einen ähnlichen Fall vor ca. zwei Jahren. Ein Blitz schlug in's übernächste Haus ein (allerdings rückte dort auch die Feuerwehr an, wegen eines Schwelbrandes). Bei uns waren anschließend, durch eine entstandene Überspannung, einige Geräte defekt. Einen Beweis des Einschlags brauchte ich nicht zu erbringen, den hat angeblich die Versicherung selbst irgendwo angefordert. Die Versicherung hat sich den Schaden nicht einmal angeschaut. Ich habe die Geräte in eine Fachwerkstatt zur Reparatur gegeben, die einen Überspannungsschaden auf der Rechnung auswies. Das war's, der Schaden wurde ohne Probleme von der Hausratversicherung beglichen.

Viele Grüße
Paul

Beitrag Samstag 4. September 2010, 03:03
MatthiasB. Foren As
Foren As

Beiträge: 59
Wohnort: 01445 Radebeul
Hallo miteinander,

erstmal ein kleiner Zwischenstand: seit gestern ist die B215 frisch rep. wieder bei mir und spielt wieder wie früher.
Es hatte 2 IC's und div. Kondensatoren erwischt.
Werde die Rechnung jetzt an die Vers. weitergeben ......


Viele Grüße
MatthiasB.

Beitrag Freitag 20. Mai 2011, 13:42
wellenhertz Eroberer
Eroberer

Beiträge: 23
Ein Blitzeinschlag ins Stromnetz hatte mal über dessen Wandleitungen hunderte unersetzliche Masteraufnahmen angelöscht. seit Vorsichtig! Adrian

Beitrag Freitag 20. Mai 2011, 15:48
revfan Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 699
Bei der Versicherung irgendeine Story zu erzählen bringt nichts.
Erstens sind die auch nicht blöd, zweitens ist das Betrug.

revfan

Beitrag Freitag 20. Mai 2011, 16:39
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2683
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
... und der Blitzeinschlag ins Stromnetz löscht keine Bänder, da muß der Blitz in Dein Regal rein sein!

Beitrag Freitag 20. Mai 2011, 19:54
wellenhertz Eroberer
Eroberer

Beiträge: 23
sorry, ich hatte den Vofall anscheinend falsch in Erinnerung.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu Frage & Antwort