kleines UA-Video mit 610er Konsole

In diesem Forum gibt es auch die Möglichkeit YouTube-Videos zu posten. YouTube und seine Nutzer bieten inzwischen jede Menge diverse Videos zum Thema STUDER und ReVox an.
Forumsregeln
Bitte postet hier nur themenrelevante Videos. Bitte postet auch keine Videos die ausschließlich zur Absatzförderung bei Ebay oder anderen Anbietern dienen.
Antworten
snowfall
Routiner
Routiner
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 23. Oktober 2010, 16:48

kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von snowfall »

Hallo ;-)

Durch ein anderes Forum auf dieses Video gestoßen, wollte ich es Euch hier ebenso nicht vorenthalten.
Leider auf Englisch, aber auch ohne alles zu verstehen, sehr interessant.
Zum einem die schöne Technik, aber auch, dass hier z.B. Reverb mittels eines leeren Raumes erzeugt wurde.
Aber schaut selber.
Einfach Seite öffnen und bis zum Video runterscrollen.
Viel Spaß. ;-)
http://www.uaudio.com/blog/john-nowland-ua-interview/

Viele Grüße
Robert
Zuletzt geändert von snowfall am Samstag 28. Mai 2011, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Krottendorf
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 326
Registriert: Montag 13. April 2009, 22:43
Wohnort: Österreich

Re: kleines UAD-Video mit 610er Konsole

Beitrag von Krottendorf »

Hallo Robert.

Ein extremes Teil. Zwar kein Studer, aber auch andere Mütter haben schöne Töchter.

Danke für das Video.

L.G: Konrado

Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2769
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: 34582 Borken / Hessen

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von cavemaen »

... wenn ich bedenke, wie billig ich damals mein V72 Mischpult weggegeben habe mit 16 V76 drin (heul)....

Die alte Telefunken M5 in Röhrentechnik klang auch super bei "nur 59dB Dynamik und 2,5% Klirrfaktor"!

Rudy

snowfall
Routiner
Routiner
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 23. Oktober 2010, 16:48

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von snowfall »

@Konrado:
Ja, ist wirklich auch ein tolles Gerät.
Ich finde, prinzipiell die ältere Tontechnik hat ein ganz anderes Wirken auf mich, als die Neue.

@Rudy:
Wie billig hast Du es denn weggegeben?

VG
Robert

Benutzeravatar
Krottendorf
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 326
Registriert: Montag 13. April 2009, 22:43
Wohnort: Österreich

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von Krottendorf »

Hallo

Was dem Video letztlich doch entscheidend fehlt ist..


..eine, wäre eine, Tonbandmaschine, oder habe ich die gar übersehen?

L.G.

snowfall
Routiner
Routiner
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 23. Oktober 2010, 16:48

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von snowfall »

Völlig korrekt.
Die hat UA wohl versteckt, damit sie weiterhin mit ihrer A800 ihrer DSP-Karte werben können. :lol:

Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2769
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: 34582 Borken / Hessen

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von cavemaen »

mein 16kanaliges V72 / V76-Pult wollte ich für 6.000,-DM weggeben, habe Anfang 1980er Jahre aber nur knapp über 3.500,-DM bekommen.

Hätte ich es stehenlassen, könnte ich mir 'n neues Auto davon kaufen (seufz)....

Rudy

snowfall
Routiner
Routiner
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 23. Oktober 2010, 16:48

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von snowfall »

Ach herje...
Aber dass sich die Preise so ändern, weiß man halt nie vorher... :roll:

Benutzeravatar
Krottendorf
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 326
Registriert: Montag 13. April 2009, 22:43
Wohnort: Österreich

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von Krottendorf »

cavemaen hat geschrieben:mein 16kanaliges V72 / V76-Pult wollte ich für 6.000,-DM weggeben, habe Anfang 1980er Jahre aber nur knapp über 3.500,-DM bekommen.

Hätte ich es stehenlassen, könnte ich mir 'n neues Auto davon kaufen (seufz)....

Rudy
Nicht traurig sein, Rudy.
Hochgerechnet wären die 3.500 heute auch wesentlich mehr wert. bzw. hättest Du das Geld gut angelegt könntest auch ein kleines Auto kaufen.
Jetzt stellt sich aber dringend die Frage ob unsere Studiogeräte am Ende einen besseren Kurs hinlegen als so manche Aktie?
Das wird allen Aktien Gurus nicht gefallen.
Ich habe einen Bekanten der sagt das von seinen Ionenhochtönern, also ungezählt hat der sicher an die 12 Paar in seinen heiligen Hallen stehen.
Die verkauft er erst wenn er mal wirklich Geld braucht.
Und das ist vermutlich auch der Grund warum überhaupt jemand ein Gerät wieder verkauft und auch Du 1980 Dein Pult verkauft hast.


L.G. Konrado

revfan
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 723
Registriert: Sonntag 28. November 2010, 14:30

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von revfan »

Nur zum Trost für cavemaen:

Wahrscheinlich hast Du dafür etwas anderes behalten, was sich auch gut gemacht hat. Und wenn nicht: egal, hätte auch anders kommen können. Hat einer gerade mal die Lottozahlen von nächster Woche ?? Bitte per PN an mich.

revfan

Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2769
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: 34582 Borken / Hessen

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von cavemaen »

Danke für Euer Mitgefühl !

Meinen letzten V76 gab ich für 1.500,-€uronen her und der Käufer arbeitet damit im Bereich Filmton.

Jetzt habe ich noch das original S67-Rack mit 2 Siemens U71, die Lichtzeiger dazu und einen H71 Tongenerator.

Da ich gegenwärtig klamm bin, soll das zum Höchstpreis weg...

Rudy

Benutzeravatar
Krottendorf
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 326
Registriert: Montag 13. April 2009, 22:43
Wohnort: Österreich

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von Krottendorf »

Aber Rudy!!

Hast Du nichts dazu gelernt? Jetzt jammerst Du weil, wenn, Du das Pult nicht verkauft hättest...heute ein Auto uns so....

Und jetzt willst Du schon wieder verkaufen, behalte die Teile schön brav und kauf Dir in 25 Jahren wirklich ein A....!

Nein, Scherzchen, natürlich verkaufe wenn Du Kohle brauchst, das ist doch die einzige Möglichkeit für unsereins das wir zu Dingen kommt die es schon längst nicht mehrt gibt. Danke Dir.


L.G. Konrado

Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2769
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: 34582 Borken / Hessen

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von cavemaen »

... und man sich nicht an alles klammern, ich habe hier die Ecken voll.

Hinzu kommt, das ELKOs austrocken und 235V der Röhrentechnik schaden plus Staubablagerungen in Kontakten mit Oxydation!

Inzwischen gibt es ja wieder brauchbare Glimmstengel aus China, werden aber von der Handels-Mafia künstlich verteuert.

Die weltbesten Röhren bauen die Russen, da die nie aufgehört haben, welche zu fertigen - also ununterbrochen Fabrikation = gleiche Qualität.

Ich habe hier sooooviele Unterlagen und Bilder, welche ich der Allgemeinheit zur Verfügung stellen könnte, aber zwischenzeitlich wurde ich in zwei anderen Foren sogar beleidigt, so dass ich mir das Vorhaben gerade nochmal gut überlegen werde.

Bin gerade dabei, meine Unterlagen über die Neumann Schallplattenschneideanlage VMS-80 zu sichten und zu scannen.

Ferner müßte ich mal wieder meine UKW Steuersender Rohde+Schwarz HS1001 und Telefunken SSTU 3130/8 laufen lassen...

Der R+S hat noch eine Röhrenendstufe mit QQE 03/12 drin und klingt verdammt warm und angenehm!

Zum Telefunken habe ich auch Stereo-Coder und eine neuere 500W Endstufe, ferner steht ein alter Schrank noch in einer Garage mit einer 80-800W regelbaren FM Endstufe mit 2x 4CX250b als Endstufen drin.

Letztere holte ich bei einem Holländer ab, dem man die aufgrund seiner Schwarzsenderei die Anlage wegholen wollte und der nun etwas kleineres jetzt in der Nachbarwohnung geparkt hat...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Krottendorf
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 326
Registriert: Montag 13. April 2009, 22:43
Wohnort: Österreich

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von Krottendorf »

Hi, Rudy.

Sabba, sabba.

Da fragt man sich ja, als wöchentlich 60 Std. arbeitendes Kamel, wie und wann man das alles machen kann. ( Mit Kamel meinte ich schon mich selber!)
Oder bist Du schon im wohlverdienten Ruhestand? Nein für einen alten Knacki schreibst DU zu spritzig.

Ja, bei Dir scheint nicht die Frage soll ich verkaufen, Du mußt z.T. schon verkaufen, dürftest wohl schon etwas schwer Luft in Deiner Bude bekommen, warum verleihst DU nicht hin und wieder ein schönes Gerät.
Für den Ballempfänger würde ich mich glatt auf die Liste setzen lassen, wenn ich auch momentan hinter einem A726 her bin, würde ich zu gerne einen richtigen Ballempfänger mal ausprobieren und obwohl mir in diesem Forum klar mitgeteilt wurde das ein R&S eher nichts für mich ist, giert man halt doch immer zum besten Teil.

P.S. Hoffe doch Du hast Dich von meiner Nachricht nicht beleidigt gefühlt und überhaupt wer könnte Dich beleidigen?!

L.G. Konrado

Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2769
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: 34582 Borken / Hessen

Re: kleines UA-Video mit 610er Konsole

Beitrag von cavemaen »

Hollo Konrad!

Nein, mich haut nichts mehr um. Nach 'nem Rosenkrieg und (glücklicher) Scheidung wohne ich mit Sohn (28) und 2 netten Katern in einem Konvolut an Technik und archäologischen Exponaten, zu denen ich mich auch schon so leicht mit Baujahr '58 zählen darf.

Nach 'nem halben Dutzend erlernten Berufen und Sonderqualifikationen im Bereich Luftfahrt und Schienenverkehrstechnik habe ich erstmalig 1979 für die Europawelle Saar moderiert bei Wolfgang Hellmann, war mit großen Lücken dazwischen "Lieferant" anderer Sendestudios und von 1991 bis Mitte 2003 Leiter eines unbedeutenen Kabelradios incl. Eigenentwicklung eines damals analogen Rfü-Gerätes* mit Vorstellung beim FTZ zur Übertragung und Verteilung eben dieses Kabelradios.

Dann hat er hier Schulungen in der Schweiz besucht für Sprecherausbildung, Moderation in Hörfunk und Fernsehen, was hier in Germany zu teuer war und mit Lieferzeiten behaftet.

Nun warte ich (wie unsere Regierung) auf neue "Eingebungen + Geistesblitze", streichele liebevoll so manches technisches Spitzenerzeugnis Deutscher Ingenieurskunst und gebe mein bescheidenes Wissen gerne anderen weiter.

Das mal am Rande zur Info über meine Wenigkeit.

Rudy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten