Funkstunde

In diesem Forum gibt es auch die Möglichkeit YouTube-Videos zu posten. YouTube und seine Nutzer bieten inzwischen jede Menge diverse Videos zum Thema STUDER und ReVox an.
Forumsregeln
Bitte postet hier nur themenrelevante Videos. Bitte postet auch keine Videos die ausschließlich zur Absatzförderung bei Ebay oder anderen Anbietern dienen.
Antworten
Benutzeravatar
Garuda
Foren As
Foren As
Beiträge: 73
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2011, 10:21
Wohnort: Die friesische Karibik (25938)

Funkstunde

Beitrag von Garuda »

Hallo,

:sound: nur kurze Zeit zu sehen, die Technik ist vielleicht von Gestern, das Ergebnis nicht ;-)



Mit freundlichem Gruß aus der friesischen Karibik

Jürgen
revfan
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 743
Registriert: Sonntag 28. November 2010, 14:30

Re: Funkstunde

Beitrag von revfan »

Absolut professionell dieses Video

revfan
Benutzeravatar
heinzmen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 424
Registriert: Montag 13. September 2004, 09:05
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck
Kontaktdaten:

Re: Funkstunde

Beitrag von heinzmen »

Moin,

der Ozzi ist genau so alt wie das absolt geile Pult.....

Feine Sache.....

Gruss Heinzmen
Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2785
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: Nordhessen

Re: Funkstunde

Beitrag von cavemaen »

Das Mischpult kenne ich, Eigenbau des NDR Hamburg (damals NWDR). Typisch sind die nach NDR-Hausnorm spitzen Faderknöpfe auf den Maihak-Reglern, die nur im NDR Hamburg und Hannover zu finden waren (einer liegt noch in meiner Garage).

Die Anlage stand lange in Kirchlengern und gehört Johannes Brüning, früher erster Geiger des NDR Sinfonie-Orchesters und Besitzer der ersten Dornier Do28, der ehemaligen Privatmaschine von Franz Josef Strauß.

In der Garage stand damals noch ein orig. Wehrmachtskübelwagen in sandgelb vom Afrika-Corps!

Mich wundert, dass er seine Telefunken M10 mit Röhrenverstärkern nicht mehr hat....

http://www.funkstunde.com/

Abt. "Technik" zeigt die Bilder von damals.

Rudy
Benutzeravatar
Krottendorf
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 326
Registriert: Montag 13. April 2009, 22:43
Wohnort: Österreich

Re: Funkstunde

Beitrag von Krottendorf »

Hallo

Wunderschöner Beitrag, vor allem weil ich so manches Teil im Film bei mir zu Hause wiederfinde, Danke.

L.G. Konrad
Broesel6900
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 13. August 2010, 01:39
Wohnort: Bregenz

Re: Funkstunde

Beitrag von Broesel6900 »

nur kurze Zeit zu sehen
Das Video kommt demnächst auf

http://www.funkstunde.com/

Nur der Link auf Youtube ist vorübergehend.


@caveman Die DO28 steht jetzt in Friedrichshafen im Dornier Museum....

http://www.airliners.net/photo/Dornier- ... 4f8c9525e3

http://www.flugtechnik.de/pages/update/ ... trauss.htm


Gruß
B.
studer289
Trippel As
Trippel As
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 16:59

Re: Funkstunde

Beitrag von studer289 »

Der besuch bei der funkstunde..

Ein traum :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Broesel6900
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 13. August 2010, 01:39
Wohnort: Bregenz

Re: Funkstunde

Beitrag von Broesel6900 »

Mich wundert, dass er seine Telefunken M10 mit Röhrenverstärkern nicht mehr hat....
Die M15a werden nur als Laufwerk genutzt und sie werden mit Röhrenverstärkern betrieben.

Schon mehrere male selbst gesehen und gehört.....

Gruß
B.
Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2785
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: Nordhessen

Re: Funkstunde

Beitrag von cavemaen »

Aha, wieder was dazugelernt!

Das M15A Laufwerk ist wirklich traumhaft!

Danke Euch auch für die anderen Links, dass die Do28 wieder zu Hause ist, wußte ich auch nicht. Ein verstorbener Bekannter von mir hatte die Maschine damals in Bielefeld regelmäßig gewartet.

Kopien des Flugbuches Do28A1 mit BDA hatte ich in Kopieform und an einen Freund weitergegeben, der früher bei der Luftwaffe war.

Rudy
Benutzeravatar
Garuda
Foren As
Foren As
Beiträge: 73
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2011, 10:21
Wohnort: Die friesische Karibik (25938)

Re: Funkstunde

Beitrag von Garuda »

Hallo,

jetzt hier zu sehen

http://www.funkstunde.com/de/video.html

MfG

Jürgen
Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2785
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: Nordhessen

Re: Funkstunde

Beitrag von cavemaen »

Bei mir in der Nähe steht auch ein Steinway-Flügel, das zweitgrößte Modell.

Der größte ist ein "Steinway-D", der sich sehr schwer spielen lässt und kräftige Finger braucht.

Diesen versuchte ich mit dem Neumann GFM132 Grenzflächenmikrofon aufzunehmen, was aufgrund des Schalldruck fast unmöglich war, erst ab mind. 1,5m Entfernung gelang es.

Die im Film gezeigten Neumann M49 sind phantastische Werkzeuge! Meines ging bei der Scheidung den Bach runter.... :?

V76 hatte ich auch mal, bringen aber am M49 nicht mehr viel. U47, M49 ect. allein phantastisch, auch der Mikrofonvorverstärker V76 allein ist gut.

Im A/B-Vergleich zum Neumann V476b oder Telefunken V676 kaum ein Unterschied hörbar, nur marginal. Aber der V76 rauscht und bei 230V doppeltes Brummen, bei 235V knistern die Röhrengitter.

Die gezeigten V72 (+34dB Lineverstärker) mit den V76 und V75 (0 Ohm Knotenpunkte) sind lange Zeit im Einsatz gewesen und im Betrieb sekundenschnell ausgetauscht.

Keine andere Technik - abgesehen der Neumann V400 und Telefunken V600 - waren so lange im Einsatz!

Die gegenwärtige digitale Studiotechnik hat eine Halbwertzeit einer Garantieperiode plus X, danach steht die Entsorgung an.

Damals war es den Ingenieuren eine Selbstverständlichkeit und Ehre, sehr gute, robuste Studiotechnik zu bauen, bis die Herren Dipl.-Kaufleute & Manager kamen und meinten, alles ginge billiger.

Jetzt haben wir den Salat; Digital mit oft fragwürdigem Klang....

Rudy
gogosch
Doppel As
Doppel As
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 5. April 2011, 06:38

Re: Funkstunde

Beitrag von gogosch »

Bei "Digital" habe ich weder "doppeltes Brummen" noch "Knistern der Röhrengitter" ......

Soviel zum ach sooo tollen Analogsound!
Benutzeravatar
heinzmen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 424
Registriert: Montag 13. September 2004, 09:05
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck
Kontaktdaten:

Re: Funkstunde

Beitrag von heinzmen »

Deshalb kann man auch keinen "digitalen " Gitarrenverstärker , kein " digitales " Grossmembranmikrofon und keine "digitale " Bandmaschine verkaufen ... weil niemand so ein Plunder haben will.... :lol:

das zu dem " ach sooo tollen analog Sound " mit brummen und knistern.... :lol:

Gruss Heinzmen
Antworten