Nagra Seven

Alles zum Thema "Fragen und Technik" bei Nagra Kudelski

Moderator: Administrator

Antworten
rudi
Foren As
Foren As
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 12. September 2013, 12:47

Nagra Seven

Beitrag von rudi »

Liebe Freunde,
ich vermute, dass es nicht viele Forumsteilnehmer gibt, die eine Nagra Seven verwenden. Ich versuche es trotzdem, weil es vielleicht Computerspezialisten hier gibt.
Ich komme trotz Infos von Nagra Schweiz nicht weiter bei folgendem Problem:
Die Seven nimmt im Broadcast Wave Format (.bwav) auf. Wenn ich die Dateien von der SD-Karte auf eine externe Festplatte spiele und danach wieder zurück auf die SD-Karte und anschließend die SD-Karte in die Seven stecke, dann spielt sie das Gerät nicht mehr ab. Vermutlich deshalb, weil das Format von .bwav auf .wav geändert wurde. Nagra empfielt, die Datei auf .bwav umzubenennen. Das hilft aber nichts. Das Abspielen der eingesetzten SD-Karte von der VII über das Mini-USB-Kabel auf dem Computer funktioniert, vermutlich, weil der PC sein Format (nun "normal" .wav) erkennt.
Was kann man da machen ?
Rudi
Benutzeravatar
Niederberger Jean
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 204
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 21:41
Wohnort: Lugano

Re: Nagra Seven

Beitrag von Niederberger Jean »

ciao Rudi
Broadcast wave hat die File extension of BWF (Du schreibst .bwav ??)
siehe link
https://de.wikipedia.org/wiki/Broadcast_Wave_Format
Zuletzt geändert von Niederberger Jean am Sonntag 4. Oktober 2020, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichen Gruessen
ein Revox Studer Fan aus dem Tessin.
rudi
Foren As
Foren As
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 12. September 2013, 12:47

Re: Nagra Seven

Beitrag von rudi »

WAV Eigenschaften.JPG
Hallo Jean,
danke für den Hinweis. Wie und wo kann ich die Dateiendung verändern ? In "Eigenschaften" finde ich nicht es nicht.
Rudi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Niederberger Jean
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 204
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 21:41
Wohnort: Lugano

Re: Nagra Seven

Beitrag von Niederberger Jean »

How to Convert WAV files to BWF Format
Download BWAV Writer (see "Additional Resources," below). BWAV Writer is a simple program with the ability to convert any WAV file into a BWF.pen the program. ...

Import a file. ...
Select "Convert File to BWAV." The option is available under the "File" menu. ...
Check for your BWF file.
siehe link for download (wichtig auf eventl. Virus checken zur Sicherheit)


https://www.softpedia.com/get/Multimedi ... iter.shtml
(free download ist auf 5 Minuten Demo begrenzt, das Programm kostet USD 30.-- für eine Lizenz)

Nachtrag: es ist mir schlussendlich gelungen den Demo File von BWF Writer herunterzuladen,
aber eine Lizenz kostet USD 30.-- und teils sind die Dowloadstellen durch den Antivirus blockiert auch hat mir die
Demo Version keine Konvertierung erlaubt


Vielleicht ist dieser link hilfreich
https://mediaarea.net/BWFMetaEdit/Download/Windows
https://mediaarea.net/BWFMetaEdit

Vielleicht kennst Du "Specification of the Broadcast Wave Format (BWF) a format for audio data files in broadcasting"
https://tech.ebu.ch/docs/tech/tech3285.pdf

Ich habe ein Nagra SN und ein Nagra IV-D, sind aber Analog Geräte und für Digitial Aufnahmen brauche ich prof. Tascam und ein Zoom F-8 und kannte bis jetzt das File Format BMF nicht, da ich keine Meta Data's benütze.
Zuletzt geändert von Niederberger Jean am Sonntag 4. Oktober 2020, 15:58, insgesamt 4-mal geändert.
Mit freundlichen Gruessen
ein Revox Studer Fan aus dem Tessin.
Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2805
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: Nordhessen

Re: Nagra Seven

Beitrag von cavemaen »

Hmm, ich vermute die Ursache woanders.

Ich hatte mal zwei Mandozzi DART, die von der Funktion gleichartig arbeiten.

Wie bekannt ist, arbeitet Digital mit einem Nullkomma-Schieberegister in den Arbeitsspeichern und hier drin vermute ich den Fehler.

Beispiel:

Bei Foto-Speicherkarten war in einer Ecke ganz klein die Ziffer 40 oder 80 angegeben was bedeutet, dass so oft die Karte überspielt werden kann, bis es zu Partitionsfehlern kommt.

Bei digitalen Speichergeräten schieben sich die Daten vorne rein nach hinten durch, bis die Speicherkapazität voll ist, oder bis zum Punkt eines größeren Partitionsfehler, so ein ARD-Techniker zu mir.

Funktionieren nur noch kurze Takes oder nur noch bis zu einer bestimmten Stelle, können diese Arbeitsspeicher verbraucht und hin sein (iiBäh-Beschreibung: kann nicht prüfen, aber alles leuchtet)!

Für meine Mandozzi's gab es keine mehr, nur noch ge(ver)brauchte zum Horrorpreis - also Totalschaden.

Leider ist das auch der Exodus aller Handyrecorder und weiterer Einplatinengeräte....

Daher haben neben der Nagra 4.2 mit dem Sony TC D5 PRO bei mir das Gnadenbrot bekommen und selbst der Sony WMD 6C erreicht gebraucht fast doppelten Neupreis...

warum bloß?

Rudy
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Administrator
Beiträge: 596
Registriert: Sonntag 12. September 2004, 03:01
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Nagra Seven

Beitrag von Administrator »

rudi hat geschrieben: Samstag 3. Oktober 2020, 10:03 WAV Eigenschaften.JPGHallo Jean,
danke für den Hinweis. Wie und wo kann ich die Dateiendung verändern ? In "Eigenschaften" finde ich nicht es nicht.
Rudi
Hallo Rudi,

wenn Du bei Dir grundsätzlich keine Dateinamenerweiterung siehst (also kein .wav / .jpg / .pdf etc.) kannst Du dies in den Windows-Einstellungen grundsätzlich ändern.
Screenshot.jpg
Öffne dazu ein ganz normales Datei-Fenster (also einen Ordner) und suche dann am oberen Bildschirmrand nach "Ansicht" --> "Optionen" und dann im sich öffnenden Fenster das Häckchen entfernen bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden". Anschließend mit "Übernehmen" und "OK" bestätigen.

Ab jetzt siehst Du auf Deinem Computer grundsätzlich alle Dateinamenerweiterungen!
Das ist auch grundsätzlich zu empfehlen, da man nun auch sieht wenn Dir jemand versucht einen Virus unterzuschieben...

Hierzu ein Beispiel:
Eine ausführbare Virusdatei könnte z.B. heißen: bild.jpg.exe
Ohne die o.g. Einstellungen würde Dir Windows anzeigen "bild.jpg" und Du klickst nichtsahnend drauf und das Programm mit dem Virus installiert sich. Der Trick ist zwar uralt und wird heute wahrscheinlich nur noch wenig eingesetzt - aber man weiß ja schließlich nie...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte
rudi
Foren As
Foren As
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 12. September 2013, 12:47

Re: Nagra Seven

Beitrag von rudi »

Ich danke dir, Christoph, für deine Unterstützung.

Leider bin ich nicht weiter gekommen. Es wird ohne Konverter nicht gehen. Der Link zu softmedia schien vielversprechend. Der kostenpflichtige Download funktioniert aber nicht.

Ich habe an anderer Stelle noch den Hinweis bekommen, es mit Cubase, Logic, Samplitude, Protools, wavelab, pyramix oder one zu versuchen. Diese Programme scheinen zum Musikproduzieren gemacht und sind für meine Zwecke viel zu mächtig und zu kompliziert und letztlich auch zu teuer.

Vielen herzlichen Dank nochmals !
Rudi
Benutzeravatar
Niederberger Jean
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 204
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 21:41
Wohnort: Lugano

Re: Nagra Seven

Beitrag von Niederberger Jean »

Vielleicht kann dieser link etwas helfen ?
https://sound.stackexchange.com/questio ... f-for-free
http://bwfmetaedit.sourceforge.net/
Wichtig eventuelle downloads durch Antivirus Software kontrollieren.
Ich habe den BWF Meta Edit heruntergeladen und er gibt Infos der Metadaten von Aufnahmen mit Zoom F8 gemacht welcher auch BWF Files generiert. Siehe unter Help von BWF Meta Edit "Please submit questions, comments or feedback to digitizationguidelines.org/contact and select "Broadcast WAVE Metadata" as the topic."

Ich denke, das der Nagra Seven, doch auch nur Wave Files (also ohne Meta Daten Extension) importieren kann (der Zoom F8 kann Wave und BWF Files aufnehmen).
Mit freundlichen Gruessen
ein Revox Studer Fan aus dem Tessin.
rudi
Foren As
Foren As
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 12. September 2013, 12:47

Re: Nagra Seven

Beitrag von rudi »

Hallo Christoph ? oder Jean ? oder wie immer dein richtiger Vorname ist,

danke, dass du dich meines Anliegens so umsichtig annimmst.

Ich komme auch mit diesen Links nicht weiter, weil der jeweilige Download nicht funktioniert. Oder ich kann eben mit der Digitaltechnik nicht ausreichend gut umgehen.
Ich wollte meine auf der Nagra-Seven vom Tonband aufgenommene Musik (Klassik, Pop, Jazz usw. gemischt) auf dem PC neu sortieren, und je nach Musikgattung auf einzelne SD-Karten zurück spielen und mit der Seven wiedergeben. Wenn ich die Konvertierung nicht schaffe, muss ich für die Sortierung alles wieder neu aufnehmen. Das Neuaufnehmen wollte ich vermeiden, weil es sehr zeitaufwändig ist.
Danke nochmals !
Rudi
Antworten