Start ReVox ReVox Technik GELÖST: B77, Capstan Motor läuft nur langsam an und bleibt..

GELÖST: B77, Capstan Motor läuft nur langsam an und bleibt..

Fragen und Antworten zur Technik bei ReVox Geräten...

Moderator: Administratoren


Bertron Neuling

Beiträge: 3
Hallo,

habe ein Problem mit meiner B77. Nachdem ich den brüchig gewordenen Entstörkondensator (0,47µF) auf der Capstan Speed Control Platine gegen einen neuen getauscht habe, läuft der Capstan Motor beim Einschalten nur noch sehr langsam an, wird immer langsamer und bleibt schon nach wenigen Sekunden stehen.
Habe den Kondensator nochmal zurückgetauscht (auch wenn's an dem kaum liegen dürft) - nichts.
Weiß mir keinen Rat - hat jemand eine Idee?

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2575
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Prüfe mal die Lagerung, ob der Motor nicht blockiert oder schwer läuft.

Oft ist verharztes Fett in den Lagern Schuld, oder

- das Rechtecksignal des Tachosignales wird nicht ausgewertet aufgrund
- defekten Kondensator,
- Tantal mit Kurzschluß
- Netzteil schwächelt ect.

Viel Erfolg!

Rudy

zeppelin Benutzeravatar
Trippel As
Trippel As

Beiträge: 146

Moin,

wenn der Motor nur schwach läuft ist der Generalverdächtige eigentlich immer der Motorkondensator, der als Phasenschieber agiert. Das ist einer der drei großen Kondensatoren, die unter dem Anschlußfeld an das Chassis geschraubt ist. Bitte gleich die Motorkondensatoren für die Wickelmotoren wechseln.

Gruß, Ulf
Anti-"High Ender" - Geh mir weg mit Voodoo

Bertron Neuling

Beiträge: 3
Habe den Übeltäter inzwischen gefunden. Es war der Schleifkontakt vom Trimmer auf der Capstan-Speed-Probleme. Werde die Maschine nun revidieren und dann fliegen auch die maroden Trimmer raus.

Bernd

cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2575
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Gratuliere!

Falls die Maschine mit neuem Trimmer noch immer nicht laufen sollte, ist (vorbehaltlich der Funktionsweise) die Schaltung aufgrund dem fehlenden Widerstand ggf. überschwungen und abgeschossen.

In dem Fall empehle ich neben dem IC-Tausch auch die Tantals zu erneuern - aber nicht aus'm iiBäh, die sind dort zum Teil genauso alt wie Deine Maschine!

Rudy


Zurück zu ReVox Technik