Ersatzteilversorgung für die G 36

Fragen und Antworten zur Technik bei ReVox Geräten...

Moderator: Administratoren

Antworten
rudi
Foren As
Foren As
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 12. September 2013, 12:47

Ersatzteilversorgung für die G 36

Beitrag von rudi »

Liebe Freunde,
wie sieht die Ersatzteilversorgung für die G 36 aus ? Bekommt man alle "lebensnotwendigen" Teile ?

Rudi
Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2796
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: Nordhessen
Vergebene Danksagungen: 2
Erhaltene Danksagungen: 18

Re: Ersatzteilversorgung für die G 36

Beitrag von cavemaen »

Nein - und wenn zu überzogegen Bedingungen in iiBäh und genauso alt, wie Deine zu ersetzenden Teile.

Deine A700 hat es leichter, da Bremsen ect. mit anderen Typen übereinstimmen.

Bei Röhrengeräten empfehle ich grundsätzlich einen Wechselspannungsstabilisator (z.B. Wandel & Goltermann WS6) einzusetzen, da alle Röhrengeräte für 220V gebaut wurden.

Bei heutigen 240V kann es zu Überschlägen in Endstufenröhren kommen (EL34, KT66/88 ect.) in Kondensatoren (werden im Alter weniger Spannungsfest) und in Trafos, die schlecht isoliert (Tauchlack zu gering oder nicht warm genug) oder bei feuchter Lagerung, dann können die abrauchen - besonders bei Flohmarktfundstücken!

R.
MartinR
Routiner
Routiner
Beiträge: 34
Registriert: Samstag 13. April 2019, 11:29

Re: Ersatzteilversorgung für die G 36

Beitrag von MartinR »

Hallo Zusammen,

das G36 läßt sich auf 240V einstellen.

Das ein oder andere Teil z.B für den Bandtransport gibt es durchaus noch. Einfach mal bei Revox und den Revox Service Centern nachfragen.

Bei den Motoren, Magneten und Tastensatz sieht es schlecht aus. Manchmal tauchen Teile aus Schlachtgeräten bei Ebay auf, oder man muß sich ein eigenes zweites Gerät zulegen.

Elektronische Teile wie Kondensatoren, Widerstände und Röhren sind kein Problem.

Am besten legt man sich ein wenig gelaufenes Gerät zu.

Viele Grüße,
Martin
Benutzeravatar
A721
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 568
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 23:43
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Erhaltene Danksagungen: 3

Re: Ersatzteilversorgung für die G 36

Beitrag von A721 »

Es gibt durchaus noch ein Angebot an E-Teilen für die G36. Empfehle beim Revox-Zentralservice in VS nachzufragen. 07721 87040 oder info (ät) revox.de.
Bernd
ibaboeger
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 11. Juni 2019, 17:34

Re: Ersatzteilversorgung für die G 36

Beitrag von ibaboeger »

Hallo Rudi,

auch für die G36 können wir dir eigentlich alle Ersatzteile (nun ja, die wirklich relevanten mechanischen- sowie Röhren, Köpfe usw.) liefern. Wir haben aktuell noch über 10 Stück ReVox G36 vorrätig wobei allerdings 7 Stück revidiert werden sollen. Somit blieben 3 Geräte für die "Schlachtbank"... was brauchst Du? Schick mir eine kurze E-Mail über https://genesis-audioline.de oder poste einfach hier.
Wir haben auch noch "tatsächlich" neue und unbenutze Aufnahme- Wiedergabe- und Löschköpfe der G 36 Geräte...

Viele Grüße
Arno
Antworten