B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Geräusc

Fragen und Antworten zur Technik bei ReVox Geräten...

Moderator: Administratoren

Antworten
ulibea
Routiner
Routiner
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 3. März 2020, 18:25

B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Geräusc

Beitrag von ulibea »

Hallo liebes Forum,

nach langer Zeit habe ich meinen B126 wieder in Betrieb genommen. Alles läuft recht gut aber ich doch zwei Fragen:

1. wenn ich die Schublade öffne, besonders ohne CD, "knallt" es so, als ob die Schublade gegen etwas stoßen würde. Sie geht aber ganz normal auf.
2. kann es sein, dass die Abtastung schwächer wird? Damit meine ich, dass die Infos von der CD nicht mehr so schnell eingelesen werden wie früher. Fast so, als wäre etwas verschmutz. Kann man da irgendetwas reinigen.

Danke.
*Uli*

studer289
Trippel As
Trippel As
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 16:59

Re: B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Ger

Beitrag von studer289 »

Denke der 126 ist der einfache 226er...
Diese haben vielfach mechanische führungs probleme....guss pesst...welche sich dehnen..
Gewisse machen's andere nicht..
Auch sind kleine O ringe verbaut..diese zerbröseln auch gerne..

Zum laser..dieser kann verschmutzt..oder geht dem ende zu..

All diese player benötigen eine totale wartung!

Herzlich Clemens

ulibea
Routiner
Routiner
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 3. März 2020, 18:25

Re: B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Ger

Beitrag von ulibea »

Guten Morgen,

vielen Dank Clemens für die Info. Mich wundert allerdings, dass das Geräusch nur auftritt, wenn ich die Lade ohne CD öffne. Liegt eine CD in der Lade ist das Geräusch nicht da.

Kann man nicht irgendwie etwas sauber machen oder so, oder hilft nur die totale Revision?

Danke.
*Uli*

Broesel6900
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 13. August 2010, 01:39
Wohnort: Bregenz

Re: B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Ger

Beitrag von Broesel6900 »

Hallo Ulli

Habe meinen 1990 neu gekauften B126, 2002 wegen eben Schubladenproblemen (Führungsschiene war verzogen),
General überholen lassen.
UPS, das sind jetzt ja auch schon wieder 18 Jahre her...

Auf jeden Fall hat Dein B126 eine General Überholung nötig, solltest Du ihn noch länger nutzen wollen!!

Meinen werde ich nach 18 Jahren auch wieder mal durch checken lassen...


Gruß
Markus

studer289
Trippel As
Trippel As
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 16:59

Re: B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Ger

Beitrag von studer289 »

Evtl schleift der obere arm...welcher die cd im betrieb auf den discmotor drückt ohne cd mehr..öffne mal den player und beobachte was er genau macht...
Achtung...netzspannung...laser usw...hast du keine erfahrung..so mach
bitte nichts daran..

Herzlich Clemens

ulibea
Routiner
Routiner
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 3. März 2020, 18:25

Re: B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Ger

Beitrag von ulibea »

studer289 hat geschrieben:Evtl schleift der obere arm...welcher die cd im betrieb auf den discmotor drückt ohne cd mehr..öffne mal den player und beobachte was er genau macht...
Achtung...netzspannung...laser usw...hast du keine erfahrung..so mach
bitte nichts daran..

Herzlich Clemens
Guten Morgen,
das werde ich heute mal machen. Wenn des Gerät geöffnet ist, kann ich dann auch den Laser reinigen und wie sollte ich das machen?
Danke.
*Uli*

eyes
Foren As
Foren As
Beiträge: 55
Registriert: Montag 23. März 2009, 11:48

Re: B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Ger

Beitrag von eyes »

@ Laserreinigung: Mit einem Mikrofasertuch vom Optiker Deines Vertrauens. Bitte KEIN handelsübliches Haushaltsmikorfasertuch verwenden ! (Und KEINE Flüssigkeit - trocken wischen !)
Servus
Tom

ulibea
Routiner
Routiner
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 3. März 2020, 18:25

Re: B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Ger

Beitrag von ulibea »

studer289 hat geschrieben:Evtl schleift der obere arm...welcher die cd im betrieb auf den discmotor drückt ohne cd mehr..öffne mal den player und beobachte was er genau macht...
Achtung...netzspannung...laser usw...hast du keine erfahrung..so mach
bitte nichts daran..

Herzlich Clemens
Hallo Clemens,
ich habe heute den CD Player geöffnet. Der Arm, von dem die sprichst, bewegt nicht mit nach vor, wenn die Lade geöffnet wird. Es ist so, dass der Arm nach oben springt, wenn die Lade geöffnet wird. Anscheinend verursacht dieses Hochspringen das Geräusch. Ich war heute bei einem REVOX-Kenner und der meinte, ich soll mir keine Sogen machen. Hört sich doof an ist aber unschädlich.
Viele Grüße.
*Uli*

Broesel6900
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 13. August 2010, 01:39
Wohnort: Bregenz

Re: B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Ger

Beitrag von Broesel6900 »

nach langer Zeit habe ich meinen B126 wieder in Betrieb genommen.
Hallo Uli

Das Geräusch müsstest Du doch kennen, da Du den B126 schon früher mal in Betrieb hattest...
Meiner macht das Geräusch schon seit 30 Jahren...

Eine Überholung hat er aber nach 30 Jahren sicher mal nötig!!
Versteh nicht warum hier drinnen die meisten gegen eine Überholung reden?!?

Meine Geräte (mittlerweile doch 30 Jahre und älter) wurden alle der Reihe nach mal revidiert ( Kondensatoren getauscht, wo nötig Potis getauscht, Mechanik überprüft (einstellen, Schmieren usw.),Ströme eingestellt, Einmessen (A77 u.B77) usw. ), dass ich noch viele Jahre Freude daran habe.

Gruß
M.

Harald123
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 21:03

Re: B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Ger

Beitrag von Harald123 »

Hallo ulibea,

auf der Innenseite des Gehäusedeckels sollte ein Streifen Schaumstoff quer eingeklebt sein.
Dieser verhindert, dass der Andruckarm beim Öffnen der Schublade direkt gegen das Blech knallt.
Vielleicht ist der nach all den Jahren abgefallen.
Außerdem haftet der Andruckmagnet bei nicht eingelegter CD fester auf dem Plattenteller (bei
eingelegter CD hat er ja einen Abstand von 1,2mm zum Teller) und deshalb ist das Losbrechmoment
beim Öffnen der Schublade heftiger.

Gruß

Harald

ulibea
Routiner
Routiner
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 3. März 2020, 18:25

Re: B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Ger

Beitrag von ulibea »

Hallo und vielen Dank für eure Antworten. Für Sache mit dem Klebestreifen prüfe ich.
Viele Grüße.
*Uli*

Ergänzung:
Der Klebestreifen ist da und sieht aus wie neu. Der Player funktioniert einwandfrei, besser fast einwandfrei. Da ich die Lade höchst selten ohne CD öffnen lassen, mache ich mir jetzt erst einmal keine Sorgen.

Wenn ich eine CD einlege, dann wird die CD gelesen aber ich kann nicht starten. Man hört, das irgendetwas anscheinend immer hin und her geht. Ich drücke dann auf PAUSE, danach auf START und alles funktioniert, so wie es sein soll.

*Uli*

Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2769
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: 34582 Borken / Hessen

Re: B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Ger

Beitrag von cavemaen »

Dieser "obere Arm" enthält ein Gewicht, welches die zwischen 200 und 500 Umdrehungen schwankende rotierende CD ruhig halten soll (bei Sony kommt der von unten).

Gibt es Schleifgeräusche, ist das Missinggewicht nicht mittig im Haltearm, oder der Arm nicht in Endlage.

Das "Knallen" wurde ab Werk mit Fett im Scharnierbereich gedämpft, welches irgendwann mal jemand durch Spray verdünnt oder abgewaschen haben könnte, da Fett nach Jahren verharzt und die Konsistenz von Fensterkitt bekommen kann.

Viel Erfolg!

R.

ulibea
Routiner
Routiner
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 3. März 2020, 18:25

Re: B 126 l beim Herausfahren der Schublade unerwartetes Ger

Beitrag von ulibea »

Vielen Dank.
Ich möchte den Player nicht unnötig oft aufmachen und nehme das „Knallen“ nun als gegeben hin. Wie gesagt, meistens liegt ja eine CD im Fach und dann ist es kaum vorhanden.

Antworten