Revox B780 aus Erstbesitz macht Kopfschmerzen

Fragen und Antworten zur Technik bei ReVox Geräten...

Moderator: Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
bitbeisser
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 19. Oktober 2007, 06:55
Wohnort: 73207 Plochingen

Revox B780 aus Erstbesitz macht Kopfschmerzen

Beitrag von bitbeisser »

Hallo liebe Gemeinde,
seit einiger Zeit sind an meinem B780 einige Segmente der 7-Segment-Anzeige dunkel oder ganz aus.
Habe alle Beiträge zu dem Thema gelesen und das Gerät geöffnet um die Widerstände zu prüfen und nachzulöten.
Die beiden Treiber IC habe ich nicht getauscht. Leider hat sich njach dem sorgfältigen Nachlöten der Widerstände keine Änderung ergeben. Da das Gerät sowieso schon geöffnet war habe ich noch eine Kondesatoren Reperatursatz für die Netzteile gekauft. Hier ist mir aufgefallen das die 4700mF Elkos durch 10.000mF Elkos ersetzt werden. Gewechselt wurden die Kondensatoren:
C1 und C19
C17
C7 und C18
C8
C3

Es wurde auch jeweils die Byepasskondensatoren parallel zu den neuen Kondensatoren eingebaut.

Leider hat der B780 nach dem Tausch der Kondensatoren nicht nur mehr das Displayproblem sondern jetzt ein Neues, vermutlich wegen meiner Revision der Kondensatoren.

Nach dem Einschalten schaltet ein Relais immer wieder ein und aus.

Jetzt bin ich verunsichert und üb erlege das Gerät in professionelle zu geben um nicht noch mehr Fehler zu produzieren.
Da ich das Gerät Anfang der 80er neu gekauft habe möchte ich es gerne erhalten.

Habt Ihr Tipps und Ideen die mich hier weiterbringen könnten?

Viele Grüße Francisco
Benutzeravatar
Niederberger Jean
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 213
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 21:41
Wohnort: Lugano
Vergebene Danksagungen: 6

Re: Revox B780 aus Erstbesitz macht Kopfschmerzen

Beitrag von Niederberger Jean »

ciao Francisco
ich hatte ein Problem mit einem meiner Revox B 780 wo die Anzeige ab und zu nicht funktionierte respekiv ausstieg und dann wieder funktionierte. Ein renomierter Revox Fachmann war bei mir zu Besuch (dieser Receiver wurde von ihm vor Jahren komplett revidiert) und er brachte auch einen revidierten Displayprint mit und das Problem bestand weiterhin, nach kurzer Zeit stieg die Anzeige wieder aus. DIe Spannungswerte waren alle perfekt. Alle Kontakte nachgelötet etc. und keine Verbesserung.
Das Problem war der Gleichrichter (B80 C3700/2200 Revox Part No. 70.01.0235) welcher das Problem machte obwohl er korrekte Spannungswerte lieferte aber diese ab und zu nicht stabil hielt.
Mit freundlichen Gruessen
ein Revox Studer Fan aus dem Tessin.
Aegos94
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 26. Februar 2019, 17:36

Re: Revox B780 aus Erstbesitz macht Kopfschmerzen

Beitrag von Aegos94 »

Hallo Francisco,

das Problem liegt an einer der Endstufen.

Gruss Aegos94
Antworten