Start ReVox ReVox allgemein B780 vs B739 oder auch B285 vs B286

B780 vs B739 oder auch B285 vs B286

Hier kannst Du über Deine Favoriten diskutieren und findest einen Platz für allgemeine Dinge zum Thema ReVox die nicht unbedingt technisch sind.

Moderator: Administratoren


Beitrag Mittwoch 22. Januar 2020, 11:30
dl9day Jungspund
Jungspund

Beiträge: 10
Mal eine Frage, vieleicht kapiere Ich das ja auch:

Der B739, also der B780 ohne Endstufen wird um erheblich teurer gehandelt, als der B780..kann Ich noch ein bischen nachvollziehen, da er zusätzlich symetrische Vorverstärkerausgänge hat..bei Aktivboxen ok.

Aber der B286 hat lediglich Cinchausgänge, ist in meinen Augen wirklich ein "kastrierter" B285.

Geht es hier nur um Seltenheits/Sammlerwert ? Dieselbe Beobachtung kann Ich auch bei anderen Firmen machen. Ich hatte schon den Gedanken, an meinem B780 den Endstufenblock abzunehmen, eine vernünftige Platte für die Rückseite anzugfertigen und z.B die PRE OUT/PWR IN Buchse darauf zu verlegen. Symetrische Ausgänge sind für mich nicht notwendig, da die Endstufe nicht mehr als einen Meter entfernt steht, wenn überhaupt Irgendwo im Servicemanual sind ja auch die Pläne vom B739, man kann das ja auch ggf nachbauen

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Mittwoch 22. Januar 2020, 12:23
eyes Routiner
Routiner

Beiträge: 32
dl9day hat geschrieben:
........
Geht es hier nur um Seltenheits/Sammlerwert ? Dieselbe Beobachtung kann Ich auch bei anderen Firmen machen. Ich hatte schon den Gedanken, an meinem B780 den Endstufenblock abzunehmen, eine vernünftige Platte für die Rückseite anzugfertigen und z.B die PRE OUT/PWR IN Buchse darauf zu verlegen.


Irgendwie verstehe ich Deine Frage nicht......................Worin bestünde der Vorteil, wenn Du dann einen externen Verstärker brauchst ?
@ B780/B739 & Wertsteigerung: Durch den Umbau eines B780 in einen "Pseudo"-B739 wirst Du Dir eher einen Verlust einhandeln - sicher keine Wertsteigerung. Denn: Für den Sammler ist es nur ein verbastelter B780 und damit kein B739.

So meine nichtssagende Meinung................. :roll:
Servus
Tom

Beitrag Donnerstag 23. Januar 2020, 02:11
dl9day Jungspund
Jungspund

Beiträge: 10
Einen B780 bekomme Ich mit Glück für 300Euro, einen B739 meist nicht unter 500-600 Euro. Mich wundert das. Der B780 ist doch eigentlcih ein B739 mit zusätlicher Endstufe; der B739 hat damit doch eigentlich fast gar keine Daseinsberechtigung, der B286 ist ein B285 ohne endstufen, wird aber viel teurer gehandelt. Mich wundert das sehr. Genauso gibt es von der Firma NAD einen Receiver, der für den halben Preis weggeht wie der baugeliche Preceiver...das identische Gerät ohne Endstufen. Habe Ich irgendeinen Vorteil von einem Gerät ohne Endstufen, oder schlägt hier nur der Seltenheits/Sammlerwert durch ? Auf 20-30 B780 kommt vieleicht ein B739 nach meiner Schätzung


Zurück zu ReVox allgemein