A77 Neueinsteiger

Hier kannst Du über Deine Favoriten diskutieren und findest einen Platz für allgemeine Dinge zum Thema ReVox die nicht unbedingt technisch sind.

Moderator: Administratoren

Antworten
theimig
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 24. Februar 2012, 14:36

A77 Neueinsteiger

Beitrag von theimig »

Hallo ,

ich habe mir ein Revox A77 aus Nostalgiefreude zugelgt .Es funktioniert super. Habe aber leider nur ein Band . Wo bekomme ich gute Bänder gekauft und was muss ich machen damit das Revox weiterhin eine lange Lebensdauer hat . Danke für eine Info.

Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Administrator
Beiträge: 589
Registriert: Sonntag 12. September 2004, 03:01
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: A77 Neueinsteiger

Beitrag von Administrator »

Hallo theimig,

alle aktuellen Tonbandprodukte von RMG kannst Du z.B. hier bei mir auf der Seite bestellen. Durch Deine Bestellung über die Seite unterstützt Du den Erhalt der Seite und dieses Forums. Vielen Dank dafür! ;-)

Übrigens: für Deine ReVox A77 ist das "RMG LPR 35" das ideale Tonband das Du verwenden solltest. Bei einer Geschwindigkeit von 9,5cm und einer großen 26,5 cm Spule erreichst Du eine Spiezeit von rund drei Stunden! Beachte bitte, dass es diesen Bandtyp auf einer Kunststoffspuele für 29,90 Euro und auf einer Metallspule für 46,90 Euro gibt. Die Art der Spule macht nicht wirklich einen Unterschied. Die Metallspule ist allerdings natürlich stabiler, sieht besser (wertiger) aus und Du benötigst einen NAB Adapter um die Spule aufsetzen und befestigen zu können.

Was die technischen Fragen betrifft, lass ich mal die anderen sprechen - da haben die einfach mehr Erfahrung als ich!

Weiterhin viel Spaß im Forum und mit Deiner Maschine!

Gruß,
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte

Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2769
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: 34582 Borken / Hessen

Re: A77 Neueinsteiger

Beitrag von cavemaen »

Hallo erstmal...!

Ein Gerät lange am Leben halten ist wohl mit das oberste Ziel aller hier im Forum.

Pauschal kann man diese Frage nicht beantworten, da jedes Produkt anders ist und Bauserienunterschiede bestehen.

Sollte es eine A77 MK4 sein, sind da viele Erfahrungen eingeflossen, die ersten A77 sind mit miserabelen Kondensatoren auf den Audioboards ausgestattet.

Auch können Schalter + Potis mal kratzen, ein Wackler entstehen durch oxydierte Federkontakte der Platinen ect.

Auch sind ältere Geräte zu Zeiten von 220V verkauft worden und heute bei 235V hauts gerne mal Netzteile durch....

Solange Dein Gerät läuft, habe Spaß damit und wenn mal nicht, helfen wir Dir gerne!


Rudy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten