Start ReVox ReVox allgemein Erweiterung für Multiroom-Anlage von Revox

Erweiterung für Multiroom-Anlage von Revox

Hier kannst Du über Deine Favoriten diskutieren und findest einen Platz für allgemeine Dinge zum Thema ReVox die nicht unbedingt technisch sind.

Moderator: Administratoren


Beitrag Donnerstag 5. Dezember 2019, 13:23
VUMeter Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 1
Wohnort: Fraknfurt a. M.
Wir besitzen schon seit einigen Jahren eine Multiroom-Anlage von Revox bestehend aus Verstärker (M51) und 6 kleinen Netzwerkverstärkern (M217). Drei davon mit einem Gira Display an der Wand. Jetzt würden wir gerne einen weiteren Raum hinzufügen, wenn möglich ohne Kabel.

Erst wollten wir die Anlage mit dem neuen Multiusersystem erweitern. Da hierfür aber kaum Informationen vorhanden sind (ich möchte das selber installieren) haben wir davon abgelassen. Leider ist auf der Webseite von Revox kaum was in Erfahrung zu bringen. Auch ein nahegelegener Händler wollte oder konnte uns nicht helfen.

Hat jemand Erfahrung mit dem neuen System "Studioart"? Kann man das irgendwie sinnvoll verbinden?
Thomas

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Freitag 6. Dezember 2019, 20:35
A721 Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 490
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Melde mich morgen zu Deinem Vorhaben.
Bernd

Beitrag Samstag 7. Dezember 2019, 11:00
A721 Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 490
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Hallo Thomas,

beim Vorhandensein einer M-Multiroominstallation würde ich persönlich die Anbindung des weiteren Raumes mit dieser Technik favorisieren. Die Frage einer Umstellung auf das Multiusersystem würde ebenfalls die kabelgebundene (und stabilere) Lösung beinhalten, wobei hier anstelle des M219 ein V219 in Betracht kommen würde. Für den M51 Mk II ist das Multiuser-Modul verfügbar. Solltest Du eine solche Lösung anstreben, könntest Du auf die Unterstützung zweier Außendienst-Supportler von Revox zählen.

Für die STUDIOART-Modellreihe ist ein Hub zur Einbindung / Ergänzung in die M-Welt vorgesehen, so dass eine Ergänzung der Multiroominstallation auf diese Weise kabellos möglich würde.

Zweckmäßigerweise wendest Du Dich mit Deiner konkreten Fragestellung auf Basis der favorisierten Lösung an info (ät) revox.de.

Grüße
Bernd

Beitrag Freitag 13. Dezember 2019, 00:48
RolfL Benutzeravatar
Doppel As
Doppel As

Beiträge: 99
Wohnort: Schwungrad Europas
Hallo Thomas,
ich glaube nicht, dass es auch in Zukunft eine Verbindungsart M51 zu den STUDIOART geben wird.

Beides sind zwei unterschiedliche betriebene Multiroom Systeme. Da die Entwicklung des M51 abgeschlossen ist, wird es hier keine andere Möglichkeit geben, als diesen einmal eingeschlagenen Weg beizubehalten. Solltest Du jedoch anders hören, dann sag uns mal bitte Bescheid.

Rolf
Rolf

Beitrag Freitag 13. Dezember 2019, 12:02
neplan Eroberer
Eroberer

Beiträge: 22
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo
Ja wie könnte eine Erweiterung des M-System aussehen? :?:

Das Revox eine HUB noch fürs M-System entwickelt glaube ich eher weniger. :cool:

Ich möchte hier auf eine Möglichkeit mit dem an anderer Stellen bereits vorgestellten AirLino Pro aufzeigen.
Man nehme einen M219 und verbinden den PRE Out (fixed Volume) mit dem analogen Input des Airlino Pro.(siehe Bild).
Über den analogen Input der StudioArt und einem lokalen Airlino kann dieser dann einer Zone des M-Systems zugeordnet werden.
Es ist natürlich dann auch möglich andere Revox-Geräte so einzubinden.
An Local 1,2,3 können natürliche weitere Geräte angeschlossen werden, die dem Airlino Multroom wahlweise zur Verfügung gestellt werden können. :lol:

Die Ansteuerung des M219 könnte via. M217/218 bzw. der M235 erfolgen.

Bei Ebay belaufen sich die Kosten für einen M219 auf ca. 100€.

Alternativ könnte man auch eine Bluetooth in Betracht ziehen (PRE Out (fixed Volume) -> Bluetooth Lautsprecher).

Viel Spass
Neplan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu ReVox allgemein