Start STUDER STUDER Technik Software A810 letzte Version

Software A810 letzte Version

Fragen und Antworten zur Technik bei STUDER Geräten...

Moderator: Administratoren


Beitrag Samstag 11. Januar 2014, 20:21
heinzmen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 406
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck

Moin,

wer hat denn eine letzte Software Version ( ich glaube 25/92 ) von der A810 auf dem Rechner und kann mir diese per Mail senden.

Ich will mal was testen....

Vielen Dank
Gruss Heinzmen

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Samstag 11. Januar 2014, 21:01
Michara Doppel As
Doppel As

Beiträge: 76
Hi,

ich habe die letzte hier. 25/91 Kannste gerne haben. Ich such einen Satz zur A820...die könnte ich dann Ralf für seinen D820X Umbau brennen...

Grüße Micha

Beitrag Sonntag 12. Januar 2014, 20:54
Bricksounder Haudegen
Haudegen

Beiträge: 242
Wohnort: "ländlich" - zwischen Bodensee und München
Hi Micha,

klingt genial, wir könnten ja meine auslesen, und dann kopieren ???

spannende Zeiten

Grüße Ralf

Beitrag Sonntag 12. Januar 2014, 21:38
Michara Doppel As
Doppel As

Beiträge: 76
Das machen wir! Dachte nur die Software ist schon als Datei verfügbar...dann hätte ich die EPROM's einfach fertig gemacht und Dir schon mal zum testen per Post gesendet...

Micha

Beitrag Sonntag 12. Januar 2014, 21:58
Bricksounder Haudegen
Haudegen

Beiträge: 242
Wohnort: "ländlich" - zwischen Bodensee und München
Hi Micha,

und da muß ich die Frage klären

funktionieren die Laufwerksfunktionen ohne vorhandensein von Audiokarten ???

Grüße Ralf .... der sich (noch!!!) nicht traut aus der laufenden A820 Karten und Teile zu ziehen

Beitrag Montag 13. Januar 2014, 11:10
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 822
Wohnort: Irland
Bricksounder hat geschrieben:
.... der sich (noch!!!) nicht traut aus der laufenden A820 Karten und Teile zu ziehen

Das solltest Du auch nicht machen. Immer vorher ausschalten ;-)

Bei der A820 werden auf die Audiokarten nur Digitalwerte geschrieben; also der Rechner bekommt nicht mit wenn die Karten fehlen; ich denke daher das Gerät ohne Audiokarten laufen zu lassen sollte keine Probleme machen. Ich glaube aber Deine Frage zielte auf die D820 ab...

Beitrag Montag 13. Januar 2014, 12:09
Bricksounder Haudegen
Haudegen

Beiträge: 242
Wohnort: "ländlich" - zwischen Bodensee und München
Moin Hagen, moin miteinander,

also nochmal konkret
es geht bei mir um die Programversion auf den MPU-karten der 820er
diese unterscheiden sich nach Heinz recherche nur SW-mäßig, Hardware / Layout sind gleich
die D820 bekommt den Eprom Satz einer A820 und sollte sich ab dann auch wie eine A820 benehmen
soweit die Theorie ... mit Micha und Heinz besprochen

und dann: war eben die Frage ob die Audiokarten vorhanden sein müssen damit die Maschine sich
laufwerksmäßig betreiben läßt ... oder gibt's dann Errrrror meldungen und Dienstverweigerung ???

was mich wundert die Mpu der D hat 3 gleiche Eproms 27128
die A-MPU-Karte hat 2 Eproms 27128 und ein 27513 ??????

wat'n nu ???

ich gehe jetzt erst mal ein paar solcher Eproms beschdelllln
(Bürklin ... laut meiner Sekretärin = DER Männerschuhladen, also Zalando for Men :lol: )

falls jemand eine erklärung hat ... danke gerne her damit

öhmm und eigentlich hätte ich das in dem anderen Thread über den 820er Umbau schreiben sollen ???

Grüße Ralf

Beitrag Montag 13. Januar 2014, 13:00
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 822
Wohnort: Irland
Hallo Ralf,

beide Master MPU Karten sind mit 3 x 27128 EPROMs bestückt. Wahrscheinlich ist Ihnen ab einer bestimmten Software Version der Platz ausgegangen und sie haben eines der 27513 EPROMs mit Page Modes verwendet. Welche Software Nummer ist denn auf deiner A820 MPU drauf? Bei 06/89 z.B. sind 3 x 27128 drin.

Viele Grüße,
Hagen

Beitrag Montag 13. Januar 2014, 13:05
Michara Doppel As
Doppel As

Beiträge: 76
Hi,

der 513 ist ein interessanter Geselle. 4 Pages a 16K. Mit etwas Logik könnte man sicher auch einen 512 nehmen. Einfacher ist es mit einen 513! Kannst Du mir die MPU Bezeichnung nennen wo der 513 steckt?

Micha

Beitrag Montag 13. Januar 2014, 16:50
Bricksounder Haudegen
Haudegen

Beiträge: 242
Wohnort: "ländlich" - zwischen Bodensee und München
Hallo zusammen,

also die D hat 3 gleiche 27128 und meldet Softwarestand 07.11.86 (Display)
auf den Eproms steht nix ... die Fenster waren nicht mal abgeklebt
(hui und auf der Batterie steht "replace by April 93" ... )

bei der A ist das dritte eben ein 27513 mit Label 06 89
das Display sagt auch 06 89
hmm das deckt sich aber nicht mit der analyse von Hagen ???

die 27128 gibts hier beim "Mens - Schuhladen" = bestellt
die Intel 27513 nur oversea, nich allzu teuer ... ich hab mal bei 2 Lieferanten je 2 St. geordert
das dauert aber ....
macht nix weil ... ich muß ja noch Elkos wechseln :lol:

Micha kannst Du den die Intel 27513 auch brennen ... zum auslesen wär ja eines da ???

Danke schon mal wieder

Ralf

Beitrag Montag 13. Januar 2014, 17:20
heinzmen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 406
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck

Moin,

so ich will mal aufklären....

A820 MKI 3 x 27128, A820 MKII 2 x27128 und 1 x D27513... ( SW 02/93 ) das zum einen ....

Die A820 läuft auch OHNE Audio Karten habe ich soeben getestet....

Ich hatte gestern mit Micha gesprochen und er kann das D27513 lesen und schreiben...

Der D27513 ist NUR in der MKII mit der SW 02/93 vorhanden.

Das MPU hat die Platinen Nummer 1.820.754-11 bei allen 820 Maschinen. Nur die Karten Nummern sind anderst da
andere EProms verwendet wurden.
Bei der A820 MKI heisst die dann 1.820.786.11 und bei der MKII 1.820.786.32 (33) und zu guter Letzt 1.861.818.xx
bei der D820X...

SOOOOO ... noch weitere Fragen ????

Heinzmen klärt auf....

SOFTWARE ICPLACE DATE ICTYPE CHECKSUM IDENT HARDWARE

A820-0.25", -0.5"
1.820.983.21 18 50/91 2716 1B0A TC-Delay 1.820.722.21
1.820.994.27 17 10/92 27128 3A94 Capstan 1.820.764.28
1.820.995.24 16 35/95 27128 9D07 Tape Deck 1.820.785.26
1.820.995.24 18 35/95 27128 D06F Tape Deck 1.820.785.26
1.820.996.22 15 06/89 27128 59B4 Master MKI 1.820.786.24
1.820.996.22 16 06/89 27128 38ED Master MKI 1.820.786.24
1.820.996.22 18 06/89 27128 6148 Master MKI 1.820.786.24
1.820.996.32 15 02/93 27513 0E8C Master MKII 1.820.786.33
1.820.996.32 16 02/93 27128 C6A9 Master MKII 1.820.786.33
1.820.996.32 18 02/93 27128 FF06 Master MKII 1.820.786.33
1.820.999.23 41/87 28S42N Serial Remote IF 1.820.729.25


D820X
1.820.994.25 17 35/88 27128 D71A Capstan 1.820.764.26
1.820.995.21 16 38/88 27128 2C50 Tape Deck 1.820.785.24
1.820.995.21 18 38/88 27128 5EE0 Tape Deck 1.820.785.24
1.861.401.23 03 10/89 2764 A71B D820X 1.861.742.24
1.861.942.24 14 10/89 2764 5468 D820X 1.861.763.24
1.861.942.24 19 10/89 2764 F997 D820X 1.861.763.24
1.861.942.24 25 10/89 2764 A3D2 D820X 1.861.763.24
1.861.942.24 26 10/89 2764 A115 D820X 1.861.763.24
1.861.950.24 14 10/89 27128 79D0 D820X 1.861.820.24
1.861.950.24 15 10/89 27128 84C9 D820X 1.861.820.24
1.861.950.24 16 10/89 27128 9871 D820X 1.861.820.24
1.861.950.24 18 10/89 27128 2F0C D820X 1.861.820.24


Gruss Heinzmen
Zuletzt geändert von heinzmen am Montag 13. Januar 2014, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Montag 13. Januar 2014, 18:27
Michara Doppel As
Doppel As

Beiträge: 76
Hallo,

den 27513 gibt's bei Demotronic, auch andere obsolete HL. Gibt's einen Schaltplan zur 1.820.787.32 (33)? Der 513 muss ja anders angesteuert werden, zumindest wenn der voll genutzt wird. Ich sitze jetzt nicht vor dem PC und tippe nur mit dem Handy...

Grüße Micha

Beitrag Montag 13. Januar 2014, 20:00
heinzmen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 406
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck

da hat sich doch der Fehlerteufel eingeschlichen.... das muss heissen... 1.820.786.32 und nicht 1.820.787

Sorry war ein Tippfehler...

so nach weiterem forschen ( Jugend forscht ) hier noch einen Nachtrag...

die A812 hat ebenfalls die Platine 1.820.754-12 in der MKI und MKII drin....
die A816 ebenfalls.....

Gruss Heinzmen

Beitrag Freitag 17. Januar 2014, 18:58
heinzmen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 406
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck

Moin,

da mein Willem nicht funktioniert hat ist er in die Tonne gewandert.... heute ist mir ein Galep 3 ins Haus gekommen.
Ich denke damit kann ich dann auch EProms brennen. Die ganzen Dateien sammel ich jetzt. Was welche hat kann sie mir gern per Mail zukommen lassen...

Wäre Prima
Vielen Dank im Voraus...

Gruss Heinzmen

Beitrag Samstag 25. Januar 2014, 14:26
heinzmen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 406
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck

Moin,

so ich habe mal für meine A810 neue EProms gebrannt. Version 25/91.
Maschine läuft perfekt. Mein neuer Prommer funktioniert also....

Ich sammel jetzt also alles an Software für die Studer Maschinen. Wer also noch irgend welche EProms ausgelesen hat
und mir die BIN Dateien zur Verfügung stellen möchte ... her damit....

Vielen Dank
Gruss Heinzmen

Beitrag Samstag 25. Januar 2014, 19:19
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 822
Wohnort: Irland
hast Du mal die von der A820 ausgelesen?

Beitrag Sonntag 26. Januar 2014, 11:37
heinzmen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 406
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck

Moin Hagen,
ja habe ich ... sind auf meinem PC gespeichert.... brauchst du ???

Gruss Heinzmen

Beitrag Sonntag 26. Januar 2014, 20:18
heinzmen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 406
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck

Moin,

da ich jetzt diverse EProms ausgelesen habe wäre es jetzt interessant was dort progammiert ist...
also welche Programmierspache mag das sein....
Was steht in den EProms ???? in Hochdeutsch ???

Weiss da jemand was ??? Hagen ??? Micha ???

Gruss Heinzmen

Beitrag Sonntag 26. Januar 2014, 21:39
Michara Doppel As
Doppel As

Beiträge: 76
Hallo,

solch einfache Microcontroller wie der 6803 wurden und werden direkt in Assembler/Maschinencode programmiert.

Grüße Micha

Beitrag Montag 27. Januar 2014, 15:27
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 822
Wohnort: Irland
Moin Heinzmen,

die A8xx Software ist in Assembler geschrieben; die A810 offensichtlich von zwei verschiedenen Programmierern. Prozessor Datenblatt mit Befehlssatz habe ich Dir per email geschickt.

Abhängig von der Stückzahl werden heute auch kleinere Microcontroller mit höheren Programmiersprachen programmiert; Assembler lohnt sich erst bei großen Produktionszahlen.

Viele Grüße ,
Hagen

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu STUDER Technik