Studer B7 VU / MKll VU

Fragen und Antworten zur Technik bei STUDER Geräten...

Moderator: Administratoren

Antworten
atorum
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 14:52

Studer B7 VU / MKll VU

Beitrag von atorum »

Hallo zusammen,
Habe in diesem Forum schon öfters Hilfe gefunden, doch für mein aktuelles finde ich keine Lösung:
Ich habe je eine Studer B67 VU und Studer B67 MKll VU..... und beide haben nur noch 2 Geschwindigkeiten.
Gefühlt 9,5 und 19 als eine "9,5-er" und die 38 cm als "19-er".
Wer hat mir hier einen Tipp?
Vielen Dank

Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2769
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: 34582 Borken / Hessen

Re: Studer B7 VU / MKll VU

Beitrag von cavemaen »

Wann wurden die zuletzt gewartet und Kondensatoren in Rente geschickt?

Prüfe zuerst alle Betriebsspannungen, dann würde ich mich der Tonmotor-Regelplatine widmen.

Bei meinen früheren A700 und B67 war der TDA1000 hinüber, auch der Tachokopf am Tonmotor sollte mit dem Oszi überprüft und ggf. von Schmutz befreit werden.

Die neuere Generation dieser Steuerungskarte hat keinen TDA1000 mehr, dieser ist nur schwer beschaffbar!

Rudy

benmuetsch
Foren As
Foren As
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 15:58

Re: Studer B7 VU / MKll VU

Beitrag von benmuetsch »

Kann mich Rudy nur anschließen, würde die Regelplatine komplett überarbeiten, Elkos und Tantals ersetzen und alle Lötstellen nachlöten.

Dann kann man immernoch prüfen, ob der TDA defekt ist, habe ich aber noch nicht erlebt... man bekommt sie vereinzelt aber auch noch neu.. nur nicht günstig. Zur Not hätte ich auch noch einen...

Antworten