GELÖST: ANT Telcom C4 Serie 100 Modell e124

Hier kannst Du über Deine Favoriten diskutieren und findest einen Platz für allgemeine Dinge zum Thema STUDER die nicht unbedingt technisch sind.

Moderator: Administratoren

Benutzeravatar
ulfium
Foren As
Foren As
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 21. Februar 2014, 19:33
Wohnort: Land der Frühaufsteher

Re: ANT Telcom C4 Serie 100 Modell e124

Beitrag von ulfium »

Hallo Rudy,

das wird aber ein teures Kabel wenn Ihr Euch besuchen wollt hi hi hi ...

Gruss Ulf
Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2780
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: Nordhessen

Re: ANT Telcom C4 Serie 100 Modell e124

Beitrag von cavemaen »

... nö, Heinz und ich sind fast Nachbarn mit rund 25km. ;-)
Benutzeravatar
heinzmen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 424
Registriert: Montag 13. September 2004, 09:05
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck
Kontaktdaten:

Re: ANT Telcom C4 Serie 100 Modell e124

Beitrag von heinzmen »

So... Rudy hat heute mal einige Meter von dem Telcom-Vorspannband mitgebracht.... Danke Rudy....

Wir haben dann mal ca. 1,5m an einen Wickel angeklebt und siehe da !!!! Das Telcom ( Telcom Auto eingeschaltet ) wird automatisch eingeschaltet wenn das VSB durch die

Lichtschranke läuft. Funktioniert bei allen Geschwindigkeiten von 9,5 bis 76 mit dem gleichen Vorspannband ( VSB ) siehe Foto.

Wenn das Band zuende ist und ausläuft schaltet das Telcom wieder ab. Also das wäre genau so wir wir uns das gedacht haben.

Das verwendete Kabel ( Eigenbau ) laut Studer A816 Manual ( Sektion 2/17 Fig.5 ) funtioniert wenn eine Drahtbrücke zwischen Pin 3 und Pin 15 am Stecker der A816

eingelötet wird. ( Meldung - Telcom vorhanden )
P1090418.JPG
Ich denke damit sind alle Fragen in Bezug auf Telcomautomatik geklärt. Ich würde ggf. Remote-Kabel für die Telcom ( E100 Serie ) Steuerung anbieten. :lol: :lol:

Oder sind noch Fragen ???

Gruss Heinzmen
Benutzeravatar
cavemaen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 2780
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 16:49
Wohnort: Nordhessen

Re: ANT Telcom C4 Serie 100 Modell e124

Beitrag von cavemaen »

Danke für den Kaffee und die Holzgehäuse-Sonderanfertigung von Deiner Frau, super Qualität!!

Rudy
dago
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 286
Registriert: Freitag 12. September 2008, 20:08
Wohnort: Obersulm

Re: ANT Telcom C4 Serie 100 Modell e124

Beitrag von dago »

Hallo Heinz,

hatte ich doch weiter oben schon gesagt.

Damit währe das dann auch durch euch verifiziert ! ;-)
Tolle Maschine eben !!


Grüße aus dem Schwabenland
Rainer

P.S. Schade dass ihr beiden so weit weg wohnt :(
Benutzeravatar
heinzmen
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 424
Registriert: Montag 13. September 2004, 09:05
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck
Kontaktdaten:

Re: ANT Telcom C4 Serie 100 Modell e124

Beitrag von heinzmen »

Hallo Rainer,

du bist trotz der Entfernung gern eingeladen..... schau einfach mal rein wenn du in der Nähe bist....

Gruss Heinzmen
Benutzeravatar
ulfium
Foren As
Foren As
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 21. Februar 2014, 19:33
Wohnort: Land der Frühaufsteher

Re: ANT Telcom C4 Serie 100 Modell e124

Beitrag von ulfium »

Hallo Heinz,

am Sonnabend ist das Vorspannband gekommen. Ohne das Remout Kabel funktioniert die Sache nicht. Auch das Einsteigen in den Programmierbaum und das deaktivieren der Auto Funktion hat nichts gebracht. Auch nicht das Einschalten manuell. Also muss solch ein Kabel her. Danke das Du dich bereit erklärt hast mir solch ein Remout Kabel anzufertigen.

Gruss Ulf
Benutzeravatar
ulfium
Foren As
Foren As
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 21. Februar 2014, 19:33
Wohnort: Land der Frühaufsteher

Re: ANT Telcom C4 Serie 100 Modell e124

Beitrag von ulfium »

Hallo Heinz,

danke für das Kabel. Funktioniert einwandfrei. Damit können wir das Thema Telcom C4 beenden.

Gruss Ulf
Gesperrt