Revox A 77 Koffergerät 4 Spur

Fragen und Antworten zur Technik bei ReVox Geräten...

Moderator: Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
RudiBK
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 2. Januar 2022, 10:45
Erhaltene Danksagungen: 1

Revox A 77 Koffergerät 4 Spur

Beitrag von RudiBK »

Hallo liebe Revox Gemeinde,

ich stelle mich mal kurz vor.
Mein Name ist Rudi bin 60 Jahre jung , verheiratet, ein Kind zu Hause und komme aus NRW.
Hobbys: mein Hund , Fahrrad , Musik ganz wichtig und das analog natürlich, gutes Essen, Spaziergänge, Sport, E-Bike.

Ich habe mir eine Revox A77 zugelegt weil ich schon immer wissen wollte was diese Maschine klangliches drauf hat. Nach kurzen Betrieb viel die Geschwindigkeit aus und habe sie erstmal zur Seite gestellt.
Ich habe dann den Verkäufer kontaktiert und er hat mir die Speedkontroll Platine fertig gemacht.
Danach lief sie wieder in den richtigen Geschwindigkeiten und ich dachte da die A77 optisch super erhalten ist lasse ich sie revidieren.
Die A77 wurde komplett revidiert auch die Verstärkerkarten.

Was mir aber aufgefallen ist , das die A77 im Hintergrund noch was abspielt das hört sich für mich wie die Rückseite vom Band an. Ich habe mal ein komplettes Band aufgenommen und da ist es mir aufgefallen. Es ist nicht laut aber hörbar.
Ist das normal, kann mir da jemand helfen?
Ansonsten läuft die top.....1


Lieben Gruß Rudi
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Administrator
Beiträge: 553
Registriert: Sonntag 12. September 2004, 03:01
Wohnort: Nordbayern
Vergebene Danksagungen: 146
Erhaltene Danksagungen: 34

Re: Revox A 77 Koffergerät 4 Spur

Beitrag von Administrator »

Hallo Rudi und ein herzliches Willkommen hier im Forum!

Das was Du da beschreibst ist auf alle Fälle nicht normal.
Es liest sich so, als hätte das Löschen der vorherigen Aufnahme nicht richtig funktioniert. Da ich aber auch kein Techniker bin, möchte ich vorschlagen, dass wir mal abwarten, was andere dazu schreiben.
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte
pausenprofi
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 2. August 2006, 07:34
Erhaltene Danksagungen: 15

Re: Revox A 77 Koffergerät 4 Spur

Beitrag von pausenprofi »

Hallo zusammen,
es ist schon schwierig, hier einem Neuankömmling zu anworten, und seine Freude und Erwartungen zu Dämpfen.

Rudi, Du hättest vorher fragen sollen.

Viertelspur (fehlerhafterweise auch oft als Vierspur bezeichnet) ist für jemanden, der höchste Qualität will, die falsche Wahl.
Viertelspur und noch dazu bei 9,5cm/s ist Kassettenrecorderqualität.
Das ist den Preis von Bändern heutzutage und den Aufwand der Aufnahme nicht Wert.

Ohne jetzt eine Philippika über die Nachteile von Viertelspur loszulassen, zur konkreten Frage:
Warum hört man die Gegenspur durch?

Dazu erstmal eine Erklärung, wie die Spuren auf dem Band bei Viertelspur angeordnet sind.
Es sind auf dem Band 4 Spuren zu 1mm und 3 Zwischenräume zu ca. 0,7mm - auch als Rasen bezeichnet.

Wenn man das am Aufnahmekopf anliegende Band von hinten betrachtet, ist ganz oben an der Bandkante der linke Kanal in Vorwärtsrichtung.
Dann kommt der erste Rasen.
Dann kommt der rechte Kanal der Rückwärtsrichtung
dann kommt der zweite Rasen
Etwas unterhalb der Bandmitte ist dann der rechte Kanal in in Vorwärtsrichtung.
Dann kommt der dritte Rasen
an der unteren Bandkante liegt der linke Kanal der Rückwärtsrichtung.

Das wäre alles kein Problem, würde nicht bei der Aufnahme die Magnetisierung über die eigentliche Spurbreite
ausstrahlen, und bei der Wiedergabe nicht seitlich in die Magnetsysteme der Wiedergabespuren einstreuen.
Auch als Fringing in der Fachliteratur beschrieben.

Und hier liegt der Hase im Pfeffer bei Viertelspur.
Der Löschkopf des Viertelspurgerätes löscht nur etwas über die 1mm Spurbreite hinaus, so daß von jeder Aufnahme mit "satt" ausgesteuerten Bässen - gerade bei NAB mit der Bassanhebung streut stark seitlich aus - ein Rest im Rasen verbleibt, der nicht gelöscht wird.
Es bleiben also bei jeder Aufnahme Reste im Rasen, die dann, besonders wenn man mit Kopfhörer abhört störend auftreten.
Das geschieht auch bei Bändern die ehemals Vollspur oder Halbspur bespielt wurden.

Insofern die ernüchternde Mitteilung:
Daß man die Gegenspur - besonders Bässe und große Trommel-Bumms - im rechten Kanal - also Bandmitte duchhört,
ist bei Viertelspur leider normal.

Was den Effekt mildert:
- Vor der Aufnahme das Band mit einem Vollspurkopf oder sog. Bulkeraser löschen. Dann ist da nichts mehr im Rasen.

- Bei der Aufnahme von stark baßlastiger Musik "konservativ" aussteuern, immer im Hinterkopf bedenken,
daß durch die NAB-EQ die Tiefen angehoben werden und eben den Rasen verseuchen.

Wenn noch Fragen sind

Grüsse vom Ernst alias Pausenprofi
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Administrator
Beiträge: 553
Registriert: Sonntag 12. September 2004, 03:01
Wohnort: Nordbayern
Vergebene Danksagungen: 146
Erhaltene Danksagungen: 34

Re: Revox A 77 Koffergerät 4 Spur

Beitrag von Administrator »

pausenprofi hat geschrieben: Samstag 16. Juli 2022, 16:57 Viertelspur (fehlerhafterweise auch oft als Vierspur bezeichnet) ist für jemanden, der höchste Qualität will, die falsche Wahl.
Hallo Ernst,

von Viertel- oder Zweispur hatte er doch gar nichts geschrieben... Aber der Verdacht liegt natürlich nahe, dass das der Grund sein könnte.

@Rudi

Schaue mal an der Rückseite Deines Gerätes: An oder hinter der kleinen Plastikklappe in der die Sicherung versteckt ist, klebt häufig ein silberner Aufkleber der Dir sagt wieviele Spuren das Gerät hat. Manchmal ist der Aufkleber auch auf dem Andruckarm an dem sich die Gummi-Andruckrolle bei den Tonköpfen befindet. Steht dort 2 oder 4-Spur?
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte
eyes
Trippel As
Trippel As
Beiträge: 103
Registriert: Montag 23. März 2009, 10:48
Vergebene Danksagungen: 27
Erhaltene Danksagungen: 38

Re: Revox A 77 Koffergerät 4 Spur

Beitrag von eyes »

Hm, kann es sein ?
Ein (altes) vorbespieltes 2-Spur- Band.............mit 4-Spur neu bespielt.....da bleiben "Reste" zurück...........
probier`s doch mal mit neuem Bandmaterial.
Benutzeravatar
Magnettonmanni
Foren As
Foren As
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 11. März 2020, 10:50
Vergebene Danksagungen: 75
Erhaltene Danksagungen: 56

Re: Revox A 77 Koffergerät 4 Spur

Beitrag von Magnettonmanni »

Hallo in die Runde,

in der Überschrift des Themenerstellers Rudi steht eindeutig 4 Spur.

Die Erklärungen von Ernst, dem Pausenprofi zum Problem könnte man in Stein meißeln.

Ich möchte nur anmerken, daß das Problem auch bei optimal justierten Köpfen bei 19 cm/s größer sein wird, als bei 9,5 cm/s. Bei 38 cm/s wird es unerträglich. Ich kenne niemanden, der es bei 76 cm/s ernsthaft versucht hätte.

Mein dringender Appell:
Bitte jetzt nicht ohne perfektes Justierband und ohne Hintergrundwissen an den Schrauben der Kopfjustierungen herumdrehen. Das wird im Normalfall nur eine Verschlimmbesserung.

Bei der Aufzeichnungen auf neuem Band in nur einer Richtung dürfte keinerlei Spurübersprechen hörbar sein. Dann ist das Gerät in Ordnung.

Bei Aufnahmen auf gewendetem neuen Band wird das Spurübersprechen bei tiefen Tönen wieder hörbar.

Das besonders bei 19 cm/s (und höheren Geschwindigkeiten) störende Übersprechen ist nur dann dauerhaft zu verhindern, wenn das Band immer nur in einer Richtung bespielt wird.

Viele Grüße
Manfred
Zuletzt geändert von Magnettonmanni am Montag 18. Juli 2022, 19:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Administrator
Beiträge: 553
Registriert: Sonntag 12. September 2004, 03:01
Wohnort: Nordbayern
Vergebene Danksagungen: 146
Erhaltene Danksagungen: 34

Re: Revox A 77 Koffergerät 4 Spur

Beitrag von Administrator »

Magnettonmanni hat geschrieben: Samstag 16. Juli 2022, 23:44 in der Überschrift des Themenerstellers Rudi steht eindeutig 4 Spur.
Stimmt! Entschuldigung, dass habe ich in der Tat überlesen... ;-)
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte
Benutzeravatar
Magnettonmanni
Foren As
Foren As
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 11. März 2020, 10:50
Vergebene Danksagungen: 75
Erhaltene Danksagungen: 56

Re: Revox A 77 Koffergerät 4 Spur

Beitrag von Magnettonmanni »

Hallo Christoph,

ist ja alles kein Problem.
Ich wollte nur verhindern, daß der Faden in völlig falscher Richtung von der Rolle läuft.
Das Nachbarforum arbeitet sich an dem Thema auch ab.

Viele Grüße
Manfred
Antworten