Revox auf der Light & Building in Frankfurt am Main

Hier findest Du Pressemeldungen und interessante Artikel zum Thema STUDER, ReVox und weiteren relevanten Marken und Themen der Ton- und Studiotechnik.

Moderator: Administratoren

Forumsregeln
Hier findest Du Pressemeldungen und interessante Artikel zum Thema STUDER, ReVox und weiteren relevanten Marken und Themen der Ton- und Studiotechnik.
Antworten
Benutzeravatar
A721
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 668
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 23:43
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Vergebene Danksagungen: 83
Erhaltene Danksagungen: 235

Revox auf der Light & Building in Frankfurt am Main

Beitrag von A721 »

Hallo Forum,

auf der Light & Building, die vom 03. März bis zum 08. März in Frankfurt stattfindet, ist Revox als Aussteller in Halle 11.1 dabei.

Viele Grüße
IMG_0552.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bernd
Benutzeravatar
A721
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 668
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 23:43
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Vergebene Danksagungen: 83
Erhaltene Danksagungen: 235

Re: Revox auf der Light & Building in Frankfurt am Main

Beitrag von A721 »

Hallo Forum,

zwei akustische Überraschungen stellte Revox en passant auf der light + building auf: Revox Invisible Lautsprecher verbaut in individuellen Pflanzkübeln. Selbstverständlich können diese bepflanzt und demnach auch gegossen werden.

Klanglich haben die Invisible inzwischen eine sehr gute Klangqualität erreicht und stellen in vielen unterschiedlichen Einsatzbereichen eine echte Alternative dar.

Mehr dazu auf Instagram, Fanforum.Revox.

Auch das jüngste Referenzprojekt von Revox, Seezeitlodge Hotel & Spa, in Gonnesweiler ist ein seriöser Nachweis für die Leistungsfähigkeit unserer Marke. Und, besonders charmant, der Betreiber hat sich nach eigener Darstellung „ganz bewusst für eine Umrüstung der noch nicht in die Jahre gekommenen Anlage eines großen amerikanischen Anbieters entschlossen….“.

Viele Grüße
Bernd
Antworten