Start ReVox ReVox allgemein Restauration von Revox H6 Seitenwangen

Restauration von Revox H6 Seitenwangen

Hier kannst Du über Deine Favoriten diskutieren und findest einen Platz für allgemeine Dinge zum Thema ReVox die nicht unbedingt technisch sind.

Moderator: Administratoren


Beitrag Samstag 25. Juni 2011, 09:56

Beiträge: 1
Wohnort: Nahe Augsburg

Hallo,

ich habe am Donnerstag auf nem Flohmarkt einen Revox H6 Tuner für 50€ "geleistet". Technisch ist das Gerät einwandfrei, optisch bis auf die Seitenwangen auch.

Und da kommt mein Anliegen. Die Seitenwangen sind (vermute ich jedenfalls) aus MDF-Platten hergestellt. Da die meinen schon arg angeschlagen sind wollte ich fragen, ob man MDF-Platten spachteln kann bzw. auch den Klavierlack beilackieren kann. Der vorhandene Goldrand, der auf den Seitenwangen ist sollte möglichst erhalten bleiben.

Mit Metallbearbeitung und Elektronik kenn ich mich von Berufswegen her aus, aber Holz und Lack sind ein rotes Tuch für mich ;-)

Gruß Christof

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Donnerstag 30. Juni 2011, 08:20
dago Haudegen
Haudegen

Beiträge: 265
Wohnort: Obersulm
Am Besten gehst du zu einem KFZ-Lackierbetrieb, die können das.

Grüße
Rainer


Zurück zu ReVox allgemein