Start STUDER STUDER Technik Studer 812: Fragen zu Luftdaempfer und Ventilator

Studer 812: Fragen zu Luftdaempfer und Ventilator

Fragen und Antworten zur Technik bei STUDER Geräten...

Moderator: Administratoren


Beitrag Montag 26. Februar 2018, 23:27
Frank1960 Neuling

Beiträge: 2
Hallo Forummitglieder,

Ich habe 2 Fragen zu mein kurzfristig erworbener Studer 812 (MK1).

Bandzugsensor - tape tension sensors.

Ich vermute das der Luftdaempfer in die beide Bandzugsensors nicht mehr genug daempft.

Was passiert is folgendes.
Band wird eingelegt, beide Bandsensors werden von Geraet fixiert.
Wenn dann, mit eingelegter Band, auf Play gedrueckt wird, loesen die Bandfuhrungen der Sensors, korrekt.
Aber die Bandfuhrungen fallen praktisch sofort nach unten (vom Feder gezogen), also kaum verzoegert/gedaempft, noch befor die Wickelmotoren gut gestartet sind. Duch dass sofort nach unter abfallen der Bandfuehrungen "denkt" der Machine dass kein Band mehr eingefadelt ist, und schaltet auf stop.
Wenn ich das gleiche mache aber waeherend der Start gleichzeitig der rechter Spule etwas drehe/mithilfe, also damit verhindere dass der Bandfuerungen der Sensors zu snell nach unter abfallen, startet der Wiedergabe korrekt und lauft alles prima.

Alles andere funtioniert einwandfrei, Tapetension elektronisch auf normale Werte, kein Fehlermeldungen usw.

Ich vermute dass es die beide Luftdaempfer sind, die nicht mehr genug daempfen. Gemaess Serviceanleitung sind die Daempfer nicht Justierbar, nur komplett zu Ersetzen. Stimmt dass? Kann mann die doch justieren (es gibt ein "Airvent"). Oder sind die irgendwo renoviert verfuegbar?
Sofiel ich weiss gibt es der gleiche Bandzugsensor/Bandfuehrung bei mehrere Modelle der Studer Maschinen, also nehme ich an, dass ich nicht der einzige bin mit das Problem, wo unsere Machinen in die Jahre kommen.
Had Jemand hier Erfarungen mit ?

Ventilator

Der 812 hat einem Ventilator. Mein 812 wird nach einige Zeit "Handwarm", also sicher nicht heiss aber doch etwas warm. Ich hoere aber kein Ventilator drehen.
Meine Fragen:
Schaltet der Ventilator erst ein wenn ein bestimmer Temperatur erreicht wird, m.a.W. war mein 812 einfach noch nicht "warm genug"?
Oder is der Ventilator extrem leise?
Natuerlich kann ich dass selber untersuchen und die Spannung messen/ Ventilator ausbauen und testen usw, aber vielleicht kann Jemand hier etwas aus Erfahrung zu sagen.

Herzlichen Dank im voraus und Entschuldigung fur das "Rudi Carell Deutsch"...

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2575
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Üblicherweise werden die Fühlhebel nur blockiert, wenn die Maschine im EDIT-Modus läuft.

Ob dieser aktiviert wurde, die Taste dafür hängt oder jemand in der Software gespielt hat, kann man nur spekulativ beantworten.

Sollte der Lüfter blockieren, erhöht sich die Stromaufnahme erheblich incl. die Themperatur hin bis zum Exodus.

Ausbauen, gangbar machen und gut ist.

Rudy

heinzmen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 396
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck

Üblicherweise werden die Fühlhebel nur blockiert, wenn die Maschine im EDIT-Modus läuft. das ist FALSCH !

Die Hebel werden blockiert sobald eine Bandzugwaage bewegt wird und dann im Play Betrieb wieder frei geschaltet.

Ich hatte noch keine A812 wo der Lüfter mal gedreht hat. Die Maschine wird nicht so warm das der Lüfter mal läuft.

Zu der A812 ... dort stimmt die Einstellung der Bremsbänder nicht oder die Bandzüge sind elektrisch verstellt.

Gruss Heinzmen

cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2575
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Meine damalige A810 machte das und die M21.

Dann mach mal...

heinzmen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 396
Wohnort: 34513 Sachsenhausen - Waldeck

leider macht das die A810 ( gleich mit A812 ) auch nicht.... Telefunken ??? weiß ich leider nicht...
Kann ich dir gerne zeigen...

Frank1960 Neuling

Beiträge: 2
Hallo Heinzmen,

Danke fuer die Antwort.

Also ist es unwahrscheinlich dass die Luftdaempfer das Problem sind.

"Zu der A812 ... dort stimmt die Einstellung der Bremsbänder nicht oder die Bandzüge sind elektrisch verstellt."

Hasst du noch einem Tipp, wo kann ich am besten anfangen?
Ich habe eigentlich nicht das Idee dass die Bremsbaender nicht schnell genug loesen.


Zurück zu STUDER Technik


cron