Start Technik allgemein Allgemeine technische Themen Was ist das für ein Gerät?

Was ist das für ein Gerät?

Hier ist Platz für allgemeine technische Fragen die sich nicht speziell mit STUDER, ReVox oder anderen Firmen beschäftigen.

Moderator: Administratoren


Beitrag Samstag 6. April 2019, 19:23
Administrator Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 550
Wohnort: Würzburg

Hallo zusammen,

kürzlich habe ich eine Email von Roland erhalten. Er schickte mir das Bild eines alten Tonbandgerätes und fragte mich nach Informationen dazu. Da ich selber gar nichts dazu sagen konnte, habe ich ihm angeboten das Bild im Forum zu präsentieren und Euch danach für ihn zu fragen (er wollte selber nicht im Forum schreiben).

Roland hat noch folgende Hinweise zu dem Bild gegeben:

Es sieht scheinbar bekannt aus, ähnelt auch bekannten Gerstenwie Revor, Brush, Perfectione etc.) ist dennoch aber etwas ganz Eigenes.
Die Ähnlichkeit ist aber womöglich auf zeittypische Bau- und Gestaltungsmerkmale zurückzuführen.
Wie ein (damals noch durchaus übliches) Eigenbau-Tonbandgerät sieht es auch nicht gerade aus, dafür scheint mir die Ausführung zu professionell.
Ich habe auch bereits im "Die sprechenden Maschinen“ nachgeschaut, aber nichts passendes gefunden (wenn ich nichts übersehen habe).
Auch andere Quellen haben bisher nichts verraten und so bin ich jetzt ratlos.


Bild

Habt Ihr eine Idee bzgl. des Gerätes? Ich werde Roland den Link zu diesem Beitrag schicken, so dass er mitlesen kann.
Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Sonntag 7. April 2019, 20:15
A721 Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 338
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Würde auf ein Soundmirror Bk 401 tippen, zumindest sieht es ihm verdammt ähnlich.
Bernd

Beitrag Montag 8. April 2019, 13:09
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2693
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Es sieht tatsächlich einer Soundmirror ähnlich, mehr aber auch nicht.

Bin mein Archiv durchgegangen und nichts gefunden, was nur der Ähnlichkeit entspricht.

Die Bedienungsknöpfe entsprechen einer AEG AW1 und Geräten der Fa. Rohde & Schwarz der 1960er Jahre und sind aus Bakelit, vermutlich von der Fa. Mentor.

Vom Design her würde ich wie Bernd auch auf England tippen und Nachbarländer, zeitlich also um 1950 bis 1965 einordnen - unter Vorbehalt.

Rudy

Beitrag Dienstag 9. April 2019, 15:37
revfan Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 704
Hallo,

das ist kein Soundmirror Bk 401. Das habe ich (schweizer Studer- bzw Traco -Version) und sieht ganz anders aus, trotz der ungewöhnlichen Bandführung bei beiden.

revfan

Beitrag Dienstag 9. April 2019, 16:05
revfan Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 704
P.S.: In Amerika hat die Firma Stancil Hoffman Geräte in so länglichen Koffern wie hier gebaut, die angebrachten Schilder sehen aber wirklich so aus wie bei einer Revox T26, also vielleicht doch aus der Schweiz :?:

revfan

Beitrag Donnerstag 11. April 2019, 10:23
A721 Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 338
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Optisch und vor allem im Hinblick auf die Bandführung vermutete ich eine Soundmirror. Das ist nach den Aussagen von Rudy und der Tatsache, dass revfan ein solches Gerät besitzt, nicht der Fall. Möglicher Ursprung in der Schweiz, wie revfan ins Gespräch bringt, wer sollte das gewesen sein? Bei den Modifikationsplänen von Herrn Caspar spielte dem Vernehmen nach nur Willi Studer eine Rolle.
Bernd

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 10:40
revfan Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 704
Soundmirror würde mich echt wundern, da kenne ich einige, die haben ein anderen "Styling" bei Knöpfen, Beschriftung usw. So kompakt, wie das ist, könnte es sich um ein Gerät für Reportert handeln..

revfan

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu Allgemeine technische Themen


cron