Frage zu ReVox Studioart S100 Audiobar

Hier kannst Du über Deine Favoriten diskutieren und findest einen Platz für allgemeine Dinge zum Thema ReVox die nicht unbedingt technisch sind.

Moderator: Administratoren

Antworten
IngoPi
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2020, 08:29

Frage zu ReVox Studioart S100 Audiobar

Beitrag von IngoPi »

Ich als Neubesitzer einer S100, inkl. B100 und 2 A100 als Rear bin sehr zufrieden, habe allerdingsein Problem:
Als "Scheibenschauer", d.h. Bluray stosse ich wesentlich häufiger als gedacht auf Filme, die nur eine DTS Kodierung mitbringen und keine DolbyDigital. - Da die S100 kein DTS decodieren kann muss ich dann immer auf PCM Stereo zurügreifen (dies kann mein Bluray Player aus DTS downsizen).

Nun meine Frage: Habt ihre evtl. eine bessere Lösung, wie ich aus DTS nach Dolby on-the-fly umkodieren kann? -Früher gab es wohl mal Blurayer Player die das konnten, aber ich finde keine aktuellen mehr.

Freue mich auch eure Tipps und Vorschläge....

Benutzeravatar
Administrator
Administrator
Administrator
Beiträge: 589
Registriert: Sonntag 12. September 2004, 03:01
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Frage zu ReVox Studioart S100 Audiobar

Beitrag von Administrator »

Hallo Ingo,

willkommen im Forum!

Nachdem Dein Beitrag ein neues und eigenes Thema ist, habe ich es vom anderen Thema abgetrennt, den Titel umbenannt und in ein komplett eigenes Thema verwandelt.
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte

IngoPi
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2020, 08:29

Re: Frage zu ReVox Studioart S100 Audiobar

Beitrag von IngoPi »

Vielen Dank - jetzt warte ich noch auf die Antworten der Profis und alles ist super :-)

Benutzeravatar
A721
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
Beiträge: 539
Registriert: Donnerstag 16. September 2004, 23:43
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Frage zu ReVox Studioart S100 Audiobar

Beitrag von A721 »

Hallo Ingo,

möchte Dir empfehlen, Dich mit Deiner Frage an den Revox Support zu wenden 07721 8704 (0) 777. Torsten Stumpf kann Dir sicher bei der Lösung behilflich sein.

Viele Grüße
Bernd
Bernd

IngoPi
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2020, 08:29

Re: Frage zu ReVox Studioart S100 Audiobar

Beitrag von IngoPi »

Okay... interessant, dass die Usergermeinschaft keine Ansätze hat, DTS und Bluray ist aus meiner Sicht ja nicht so ungewöhnlich.

Hat der Hr. Stumpf auch eine eMail Adresse unter der man ihn erreichen kann?

Viele Grüße,
INgo

RolfL
Trippel As
Trippel As
Beiträge: 110
Registriert: Samstag 14. März 2009, 15:55
Wohnort: Schwungrad Europas

Re: Frage zu ReVox Studioart S100 Audiobar

Beitrag von RolfL »

Hallo Ingo,

häufig wird in diesem Fall auf den Werksupport verwiesen. Das liegt natürlich auch daran, dass dieses System von ReVox noch nicht lange auf dem Markt befindet und daher sehr wenige User damit in Berührung kommen. In den einzelnen Fällen gibt es doch erhebliche Unterschiede in den Möglichkeiten der Wiedergabe, Bedienung einschließlich der App Anwendung bei den auf dem Markt befindlichen Neugeräten, was sicher auch bei ReVox zutrifft.
Einfach mal durchklingeln. :D
Gruß Rolf

Antworten