Start Technik allgemein Allgemeine technische Themen Viel hilft viel....

Viel hilft viel....

Hier ist Platz für allgemeine technische Fragen die sich nicht speziell mit STUDER, ReVox oder anderen Firmen beschäftigen.

Moderator: Administratoren


Beitrag Freitag 5. Juli 2013, 21:04
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 818
Wohnort: Irland
Hallo zusammen,

die Fraktion der Kapazitätsvergrößerer scheint nicht auszusterben: http://www.ebay.de/itm/171069757337. Auf dass der Gleichrichter und Trafo abrauchen(*). Und wenn ich etwas weiter unten schaue sehe ich dort nicht die gefährlichen (illegalen) unisolierten Lautsprecherklemmen?

Viele Grüße,
Hagen

(*) Ihr wisst doch was Elektronik am Laufen hält: Rauch ! Denn wer der entweicht funktioniert sie nicht mehr :lol: .

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Freitag 5. Juli 2013, 21:40
Garuda Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 65
Wohnort: Die friesische Karibik (25938)
Hallo Hagen,

kleine Fische was Thomas da anbietet. Das hier ist ein Kondensator :lol:

Nonos Dac 018 Detail.jpg

Im ersten Leben war das eine halb Liter Bierdose.

Mit besten Grüßen aus der friesischen Karibik

Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag Freitag 5. Juli 2013, 21:53
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 818
Wohnort: Irland
Hallo Jürgen,

nicht schlecht das Teil ! Allerdings ist bei Thomas zugegebenermaßen doch noch mehr Spratzelenergie drin; 70 Joule im Vergleich zu 41 in der Bierdose (1/2CU^2). Für den Trafo und Gleichrichter leider nicht so bekömmlich. Und mit den Klemmen (falls unisoliert) steht er mit einem Bein schon im Gefängnis.

Viele Grüße,
Hagen

Beitrag Samstag 6. Juli 2013, 12:20
gogosch Doppel As
Doppel As

Beiträge: 79
In meinem QUAD405 Nachbau werkeln 8 Stück zu je 10000µF/80V d. h. 40.000µF pro Versorgungsspannung von +-50V!!
Dazu ein fetter Gleichrichter mit75A/300V Belastbarkeit.
Fett Rulez!

Beitrag Samstag 6. Juli 2013, 15:37
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 818
Wohnort: Irland
Es kommt auf die richtige Auslegung bei Vollast an. Wenn die Kapazität zu groß ist wird die Ladezeit kleiner und damit steigt der Strom und damit die Verlustleistung im Trafo und Gleichrichter. Im Übrigen ist nicht die (Gleichstrom-) Kapazität ausschlaggebend sondern die Impedanz des Kondensators.

Beitrag Samstag 6. Juli 2013, 17:43
Garuda Benutzeravatar
Foren As
Foren As

Beiträge: 65
Wohnort: Die friesische Karibik (25938)
Hallo Hagen,

bei mir kein Problem ;-)

Studer klein.jpg


Weit und Breit kein Trafo oder Gleichrichter :lol:

Mit besten Grüßen aus der friesischen Karibik

Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu Allgemeine technische Themen