Start STUDER STUDER Technik A80 Versionen

A80 Versionen

Fragen und Antworten zur Technik bei STUDER Geräten...

Moderator: Administratoren


Beitrag Donnerstag 12. Juli 2012, 13:41
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 822
Wohnort: Irland
Hallo,

wie viele Revisionen der A80 gab es (MK1 MK2 MK3...). Und wäre jemand so freundlich für eine Laien zu beschreiben wie man diese unterscheidet (äußerlich oder innen drin)?

Viele Grüße,
Hagen
.

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Donnerstag 12. Juli 2012, 15:58
Administrator Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 529
Wohnort: Würzburg

Hallo Hagen,

nur mal so viel vorab: ich glaube das wird heftig und wird mit wenigen Worten nicht zu beschreiben sein. Es gab die Versionen von der MK 1 bis zur MK 4 und die A80 war das meistverkaufte STUDER Produkt welches in den meisten Versionen geliefert wurde... ;-)

Gruß,
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte

Beitrag Donnerstag 12. Juli 2012, 18:53
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 822
Wohnort: Irland
Hallo Christoph,

ich hatte schon gesehen dass es die A80 in 'zig Varianten gab und dass sie sehr lange gebaut wurde; mir sind auf den Fotos zumindest keine großen Änderungen aufgefallen und auch im Servicehandbuch habe ich auf die Schnelle nichts gefunden.

Also lass mich die Frage etwas umformulieren: wie unterscheidet man die A80-VU 1/4" Zweispur MK1..Mk4? Steht das auf dem Typenschild? Sieht man das an der Seriennummer? Und was waren die wesentlichen technischen / optischen Veränderungen?

Viele Grüße,
Hagen
.

Beitrag Donnerstag 12. Juli 2012, 19:14
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2574
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
Grüße Euch!

Die A80 MKI hat ein mechanisches Zählwerk und der Übergang zur MKII soll nur kurz gewesen sein.

Erst die MKIII hatte Digitalzählwerk und konnte knackfrei in die Aufnahme einsteigen und die MKIV ist die begehrteste.

Von der A80 R + RC soll man die Finger lassen, da in der Audioelektronik die Arbeitspunkte weglaufen und die Laufwerksteuerung sehr warm wird.

Rudy

Beitrag Donnerstag 12. Juli 2012, 21:37
hugohabicht Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 822
Wohnort: Irland
Hallo Rudy,

Wie unterscheidet man die MK3 von der MK4? Weißt Du das zufällig? Ist das R auf dem Typenschild oder muss man die Karten ansehen?

Viele Grüße,
Hagen
.

Beitrag Freitag 13. Juli 2012, 08:24
A721 Benutzeravatar
Haudegen
Haudegen

Beiträge: 257
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Hallo Hagen,

habe noch Originalprospekte von der A80 Mk ? Bei Interesse lasse ich Dir gerne eine professionelle Farbkopie machen.
Bernd

Beitrag Freitag 13. Juli 2012, 19:36
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2574
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
... der Hagen kann von mir Originalprospekte der A80 bekommen :-)

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu STUDER Technik