Start STUDER STUDER Technik Firmware Version der A 807

Firmware Version der A 807

Fragen und Antworten zur Technik bei STUDER Geräten...

Moderator: Administratoren


Beitrag Montag 14. August 2006, 22:36
sky4 Jungspund
Jungspund

Beiträge: 7
Hallo Studer Freunde

Ich habe auf meiner A 807 MK I / VU die version 40.87 drauf.
Möchte mal anfragen ob es eine neuere Version gibt und ob man dann damit noch mehr an Bedienungsmöglichkeiten aus der Maschine heraus
holen kann.

gruss Johannes

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Beitrag Dienstag 15. August 2006, 17:56
Impuls_1 Benutzeravatar
Eroberer
Eroberer

Beiträge: 15
Hallo, ich habe meine A807 vor knapp einem Jahr bei Studer in Regensdorf komplett revidieren lassen hierbei wurde auch die Firmware auf den letzten Stand gebracht meine A807 zeigt nun 10/89. Funktionsunterschiede kann ich jedoch nicht beurteilen resp. sind mir nicht bekannt. Grüss aus der Schweiz Andreas

Beitrag Mittwoch 16. August 2006, 08:08
Studer_A807 Jungspund
Jungspund

Beiträge: 8
Wohnort: 50735 Köln
Hallo,

meine A807 MK2 zeigt 20/91 an. Funktionsunterschiede kann ich auch nicht beurteilen resp. sind mir nicht bekannt. Gruss

Klaus

Beitrag Mittwoch 16. August 2006, 15:05
sky4 Jungspund
Jungspund

Beiträge: 7
Hallo

Danke für eure Antworten - kann mir vorstellen das sich vielleicht was in dem Bereich der Softwarejumper Einstellmöglichkeiten geändert oder wahrscheinlich verbessert hat.

gruss Johannes

Beitrag Dienstag 22. August 2006, 23:03
Administrator Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 531
Wohnort: Würzburg

Hallo zusammen,

weiß eigentlich von Euch jemand wie man die neue Software technisch aufspielt? Wie funktioniert das und wer kann das machen? Und vor allem: wo gibt es die Software? Alles nur von und bei den STUDER Vertretungen?

Gruß
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte

Beitrag Dienstag 22. August 2006, 23:41
kairo Foren As
Foren As

Beiträge: 52
hallo,
falls die Firmware bei der 807 auf Eprom (wie bei 810+812) gespeichert ist, kann ich das wohl machen. Hab jetzt ja selbst ne 807, werde mal schauen welche Firmwareversion die hat. Hab das Gerät bisher nur zum Reinigen auseindergebaut. War bis dahin nichts von Steuerlogig zu sehen.
Sind wohl auch kein Euro-Steckkarten mehr verbaut, bei diesem Gerät.
Habe leider bisher keine Unterlagen. - Aber wie gesagt Eprom kopieren kein Problem. Ich hoffe Studer hat da auch keins damit??

Grüße
Klaus

Beitrag Dienstag 22. August 2006, 23:48
sky4 Jungspund
Jungspund

Beiträge: 7
Hallo

Soviel ich weiss ist die Software In einem IC eeprom drin , das hinten auf der Platine steckt - wo genau muss man in dem dicken roten Ordner nach sehen.

@kairo
hast Du ein Programmiergerät , womit Du das eeprom auslesen kannst.
Problem ist dann auch , wie sollen die anderen die Firmware auf Ihr eeprom drauf bekommen ohne passendes Programmiergerät.

Beitrag Mittwoch 23. August 2006, 00:06
kairo Foren As
Foren As

Beiträge: 52
hallo sky4,

E-eprom und Flash kann ich glaub ich auch. Schau ich morgen mal in der Firma. Aus meiner 810 + 812 ( b67? - weiß ich garnicht ) , kann ich Kopien auf Eprom brennen, die Dinger kann ich sogar für 2-3 Euro gebraucht bekommen, löschen und neu programmieren. Problem ist nur, daß 810 + 812 von mir Version 2585 + ( hat im Moment kein Strom ), ist aber Mk1, also alles recht frühe Versionen. Macht also wenig Sinn, außer für Backup. Bei 807 schau ich mal welche Version das ist, und welcher Eeprom-Typ. Da weiß ich dann morgen auch mehr. Die 807 steht auch noch in der Firma. Keine Ahnung wie ich die im Moment hierherkriegen soll, ohne das meine Frau es gleich wieder mitbekommt,- Sie träumt von der Karibik, ich von einer 820...

bis später
Klaus

Beitrag Mittwoch 23. August 2006, 00:11
sky4 Jungspund
Jungspund

Beiträge: 7
hallo Klaus

Karibik und A 820 wertragen sich wohl nicht besonders - könnte dicke Luft geben :-))

Die Firmware Version der A 807 sieht man gleich nach dem anschalten im Display - weiss nicht ob das bei deinen beiden Maschinen auch so ist.

gruss Johannes

Beitrag Mittwoch 23. August 2006, 00:23
kairo Foren As
Foren As

Beiträge: 52
hallo Johannes,

hab jetzt noch mal geschaut: 810= 2586, 812=06/89. Das sagt mir aber überhaupt nichts, keine Ahnung von wann bis wann was gebaut wurde. Da sind wohl eher die Historiker gefragt.

Gruß
Klaus

Beitrag Mittwoch 23. August 2006, 00:35
sky4 Jungspund
Jungspund

Beiträge: 7
hallo Klaus

Meine A 807 hat die Seriennummer 1332 - ist eine MK I und laut Martin Berner , Studer Schweiz in 1989 gebaut worden..

gruss Johannes

Beitrag Mittwoch 23. August 2006, 18:47
kairo Foren As
Foren As

Beiträge: 52
moin, moin,

hab heute mal nachgesehen: Firmware ist von 20.92, die Seriennummer ist wohl irgendwo hinter den Blechen der Meterbridge versteckt. Muss ich mal schrauben. Konnte das eeprom auch nicht finden, mir fehlt da halt der "dicke rote Ordner". Vielleicht kann mir jemand genauer erklären wo das Teil wohnt, dann kann ich mit Sicherheit auch hiervon backup`s machen.

grüsse
Klaus

Beitrag Mittwoch 23. August 2006, 19:31
sky4 Jungspund
Jungspund

Beiträge: 7
hallo

bei meiner MK I findet man die Seriennummer oben links hinten am Gerät, wo die Ein u. Ausgangsstecker zum Verstärker eingesteckt sind.
Die Nummer ist auf einer silbernen Platine eingestanzt und bei mir muss ich die Stecker rausnehmen , um die Nummer lesen zu können.

Standort des Eeproms sehe ich mal nach u. schreibe dann noch mal ..

gruss Johannes

Beitrag Sonntag 27. August 2006, 20:29
kairo Foren As
Foren As

Beiträge: 52
hallo zusammen,

die firmware der 807 ist auf einem Eprom gespeichert. 27C256. IC14.

Grüsse
Klaus

Beitrag Mittwoch 14. Februar 2007, 22:50
Egbert Eroberer
Eroberer

Beiträge: 22
Wohnort: 40215 Düsseldorf
Hallo,
ist es denn bekannt, was die Firmware-Nummern besagen? Meine zeigt beim Starten 15/90 an. Das habe ich bisher für das Produktionsdatum gehalten, also 15. Woche 1992. Kommt doch in etwa hin: SN: 11725, also eine MK II.
Auch die anderen hier geposteten scheinen das zu bestätigen: 6/98, 40.87, 20/91.
Über den Inhalt bzw. die Funktion der FW sagt das ja nichts aus. Möglicherweise ist ja bei den neueren nichts besser, sondern nur anders. Vielleicht kundenspezifisch optimiert. Meine A807 stammt z.B. aus Beständen der BBC, da sind ein paar Sachen anders als bei den "normalen".

Hat jemand Infos?

Ciao,

Egbert

Beitrag Donnerstag 15. Februar 2007, 02:26
Administrator Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 531
Wohnort: Würzburg

Hallo Egbert,

das Firmware-Datum welches beim Einschalten der Maschine kurz angezeigt wird sagt leider nicht das Produktionsdatum, sondern den Stand der Software-Version. Die Software in Deiner Maschine ist also aus der 15. Woche 1990 wie Du schon richtig ausgelesen hast.

Wäre aber tatsächlich mal interessant was an den Versionen unterschiedlich ist. Vielleicht hat da von Euch ja jemand Ideen. Die jüngeren Versionen der Firmaware (wie z.B. 20-92) gehören dann auf alle Fälle schon zum Typen MKII der A807.

Gruß
Christoph

Technik ändert sich - Gefühle bleiben!

Das STUDER und ReVox Infoportal | Tonbandgeschichte

Beitrag Donnerstag 15. Februar 2007, 14:15
Niederberger Jean Benutzeravatar
Trippel As
Trippel As

Beiträge: 160
Wohnort: Lugano
Meine A-807 haben die Software 30/88 resp. 20/92 (eine VU Version die andere ohne VU's) und ich kann keine Unterschiede in der "normalen" Bedienung feststellen.
Mit freundlichen Gruessen
ein Revox Studer Fan aus dem Tessin.

Beitrag Donnerstag 15. Februar 2007, 19:28
Cinetech Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 189
Wohnort: 6010 Kriens

Ich hab auf meiner die FW 20/92 drauf, Seriennummer 11'607
Es grüsst Patrick
<3m0

Hear your life in Dolby Stereo
See it in Ultra Panavision

Beitrag Donnerstag 15. Februar 2007, 23:19
kairo Foren As
Foren As

Beiträge: 52
moin aus Hamburch,
neuere Firmware-Versionen erweitern bei 810 und 812 die Fernbedienbarkeit über RS232. Da aber auch nicht großartig. Dort ist dann wohl die eine oder andere Idee einzelner Anwender umgesetzt worden. Irgendewelche Sensationen gibt es auch auf dieser Ebene nicht.
Grüsse
Klaus

Beitrag Montag 12. März 2007, 18:36
Impuls_1 Benutzeravatar
Eroberer
Eroberer

Beiträge: 15
Information betreffend der Firmware Verison, respketive die Antwort von Studer:

Software Stand der Studer A807:
10/89 für A807 MK I (Serie Nummer bis 10'000)
20/92 für A807 MK II (Serie Nummer 10'000 und höher)

Hoffe das beantwortet die Fragen nach den Versionen

Gruss

Andreas
".....music is analog by definition"

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Nächste

Zurück zu STUDER Technik


cron