Start Technik allgemein Frage & Antwort A 700 - Pegelsprung Vor-/Hinterband

A 700 - Pegelsprung Vor-/Hinterband

Hier kannst Du allgemeine technischen Fragen stellen und Antworten auf selbige geben.

Moderator: Administratoren


Beitrag Samstag 1. Juni 2019, 10:37
rudi Routiner
Routiner

Beiträge: 36
Liebe Freunde,
nachdem ihr mir schon oft mit kompetenten Ratschlägen geholfen habt, erlaube ich mir, euch wieder um Hilfe zu bitten:

Meine A 700 hat mit LPR 35 und 38 cm/s perfekt funktioniert. Die Aufnahmequalität bei 19 und 9.5 cm/s ist jedoch deutlich abgefallen.
Mein Reparateur hat diese Einstellungen verändert, allerdings ergibt sich nun ein sehr deutlicher Pegelsprung zwischen Vor- und Hinterband. (Hinterband ist bedeutend leiser). Wenn man ein bespieltes Band abspielt, ist es ebenfalls viel zu leise. Vor der Einstellungsänderung waren keine Pegelsprünge vorhanden. Tonköpfe sind neu und sauber. Mein Reparateur ist ratlos.
Wisst ihr vielleicht mögliche Ursachen ?

Rudi

Die hier gezeigte Werbung wird nicht durch "Das STUDER und ReVox Forum" bereitgestellt, sondern automatisiert durch Google. Grundlage sind die verwendeten Schlüesselwörter in den Beiträgen. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfältig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Beitrag Samstag 1. Juni 2019, 11:20
cavemaen Benutzeravatar
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende

Beiträge: 2683
Wohnort: 34582 Borken / Hessen
... dann ist die Maschine nicht auf das Band eingemessen, hol das nach und gut is.

Solltest Du wieder die Bandsorte wechseln, kommt wieder eine Ummessung auf Dich zu.

Ich habe einen Satz Tauschkarte AV1 neben einer meine M15A's liegen.

Jede Geschwindigkeit kann man auf andere Bänder einmessen, praktisch bei A700 und B67.

Bei Studer A80 VU kann man die Platte mit den Einmess-Potis tauschen.

Ich empfehle Dir bei langsamer Geschwindigkeit die Maschine auf LPR35 / 90 einzumessen und Dich auf eine Sorte Bänder festzulegen, wie z.B. LGR50, 911 oder 528.

Rudy


Zurück zu Frage & Antwort


cron